Geistergefühl in Bremen – Kohfeldt vermisste „elektrisierende Stimmung“


Werder-Trainer Florian Kohfeldt zeigte sich kurz vor dem Finale des ersten Spieltags nach der Zwangspause noch optimistisch.

„Die elektrisierende Stimmung auf den Straßen, die man sonst vor jedem Bundesligaspiel merkt, die war natürlich heute nicht da. Aber die innere Anspannung im Bus, die war sehr hoch. Ich bin mir sicher, dass wir auch die Anspannung auf den Platz bringen werden“, teilte der Coach vor dem Montagsspiel gegen Bayer Leverkusen mit.

Peter Bosz, Kohfeldts Trainerkollege, gab sich hingegen abwartend: „Wir haben es versucht im Training, die letzte Woche, da haben wir zweimal untereinander gespielt. Aber das ist ganz was anderes, als wenn man ein Freundschaftsspiel macht. Und noch was anderes, wenn man ein Bundesligaspiel macht. Wir denken, wir haben getan, was das Beste ist. Aber wir müssen abwarten.“

Bremen unterlag Leverkusen letztendlich mit 1:4 (1:2) und hat als Tabellen-Siebzehnter fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz von Fortuna Düsseldorf.

Kohfeldt, Werder Bremen
Werder-Coach Florian Kohfeldt fehlte die „elektrisierende Stimmung“ vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen. Copyright: imago images / Poolfoto

Top News 2: Serie A-Start nicht vor dem 14. Juni

Serie A, Torino FC, Ndary Adopo
Die italienische Serie A wird voraussichtlich am 20. Juni 2020 fortgesetzt. Copyright: imago images / Pacific Press Agency

Die italienische Regierung hat Sportevents vorerst bis zum 14. Juni verboten.

Erst nach diesem Stichtag soll entschieden werden, ob die Fußballsaison in der Serie A zu Ende gespielt werden kann, teilte die Regierung in einer neuen Verordnung mit.

Der nationale Fußballverband (FIGC) muss sich dem Beschluss anpassen, übt jedoch Druck aus, um einen Restart der Meisterschaft schon am 13. Juni durchführen zu können, sofern sich die epidemiologischen Daten in Italien weiterhin positiv entwickeln. Dies ging am Montag aus einer Pressemitteilung hervor.

Bei einem Neustart am 20. Juni müssten die Vereine der Serie A zwei Spiele pro Woche absolvieren, um die noch ausstehenden zwölf Spieltage vollenden zu können.
Die italienische Meisterschaft ist seit dem 9. März unterbrochen. Mit dem FC Parma, dem FC Turin und dem AC Florenz sind noch in drei Klubs Spieler mit COVID-19 infiziert.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Eric Maxim Choupo-Moting, Bayern
„Riesen-Ehre“: Choupo-Moting über seinen Bayern-Wechsel und Kollege Robert Lewandowski
Passlack, BVB
Nach Leih-Rückkehr: Felix Passlack will beim BVB durchstarten
Zakaria, Gladbach
Rekord-Abgang? Denis Zakaria soll Gladbachs Kasse füllen
Hummels, Haaland, BVB
Geheime Klausel: Wie der BVB Mats Hummels halten will!

Top News 3: Regelbrecher Herrlich zurück bei der Mannschaft

Herrlich, FCA
Wenig glorreich! Augsburgs Cheftrainer Heiko Herrlich verließ das Teamhotel für Zahnpasta und verstieß gegen die DFL-Auflagen. Nach zwei negativen Tests ist er wieder bei der Mannschaft. Copyright: imago images / kolbert-press

Der Trainer des FC Augsburg, Heiko Herrlich, kehrte nach seinem Verstoß gegen die Quarantäne-Auflagen zurück zu seiner Mannschaft.

Nach seinem ersten Corona-Test am Samstag fiel auch der zweite am Montag negativ aus. “Der Blick geht nach vorne: Nach zwei negativen Coronatests hat Heiko Herrlich die Arbeit mit seinem Team wieder aufgenommen”,teilte der Klub am Montag via Twitter mit.

Herrlich hatte vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg (1:2) gegen die DFL-Auflagen verstoßen und verließ das Hotel zum Kauf von Hautcreme und Zahnpasta. Aus diesem Grund verzichtete der Trainer eigenständig auf sein Debüt auf der FCA-Bank.

Der 48-Jährige übernahm die Cheftrainerposition in Augsburg im März von Martin Schmidt. Herrlich wurde am Samstag von seinem Assistenten Tobias Zellner vertreten und verfolgte das Spiel stattdessen aus dem VIP-Bereich des Stadions.

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine