Connect with us

Aktuell

La Liga: Real Madrid verliert den nächsten Star: Eden Hazard wieder raus mit Verletzung!

Real Madrid droht in La Liga ein nie gekannter Absturz. Mit der Verletzung von Eden Hazard und einer Niederlage gegen CD Alavés (1:2) erlitt man am Samstag in Spanien weitere Rückschläge. Sergio Ramos und Karim Benzema sind schon verletzt. Hazard fehlte seit seinem Transfer mehr als 35 Pflichtspiele.

Eden Hazard Gehalt

Spaniens Topklubs Real Madrid und FC Barcelona bleiben weiter im Corona-Krisen-Modus. Real kassierte am Samstagabend eine 1:2 (0:1)-Heimpleite gegen CD Alavés. „Die Königlichen“ sind in La Liga nur noch Vierter. Und die Krankenakte von Eden Hazard füllt sich nach Verletzung weiter. Der teuerste Real-Transfer aller Zeiten droht zum Flop zu werden!

Wenn sich das Ganze nicht real in Madrid abspielen würde, würde man sagen: Gibt’s nicht! Doch seit der Corona-Pandemie ist alles möglich. Die beiden spanischen Giganten gelten finanziell als schwer angeschlagen. Für ein Szenario, wonach Real und „Barca“ die Champions League verpassen könnten, ist es allerdings zu früh.

Aber auch personell könnte es sein, dass Zinedine Zidane (48) bald selbst noch mal aufläuft. Der Ex-Frankfurter Luka Jovic, Sergio Ramos, Karim Benzema und Federico Valverde sind bereits verletzt. Im Spiel gegen den UEFA-Cup-Finalist von 2001 humpelte am Samstag noch Eden Hazard raus. Die spanische Zeitung Marca sieht „einen weiteren Rückschlag für den Belgier.“ Muskelverletzung, so die erste Diagnose. Der teuerste Transfer der Real-Historie war erst im März operiert worden. Dazu kam eine Corona-Infektion. Seit seinem Wechsel vom FC Chelsea zu Real Madrid 2019 – Kostenpunkt: 115 Mio. Euro – verpasste Hazard 36 Pflichtspiele.

Insgesamt war es nicht der Samstag der Belgier in Madrid. Hazards belgischer Nationalmannschaftskollege, Torhüter Thibaut Courtois, leitete mit einem kapitalen Fehler das 0:2 für Alavés ein. „Real Madrid schießt sich selbst in den Fuß“, kommentierte die Marca am späten Samstagabend.


More in Aktuell