Kontaktieren Sie uns

Ligue 1 Tipps

Lens – Lyon: Tipp, Prognose und Quote (02/10/2022)

 

Der folgende Artikel handelt über das kommende Spiel der Ligue 1: Lens vs Lyon. Wir gehen unsere Lens – Lyon Quoten durch, schauen uns die Prognosen der Buchmacher und einige Statistiken der beiden Teams an.

Lens – Lyon Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für Lens – Quote: 2.45 – 888 Sport

Der 4. trifft auf den 6. – Glauben Sie an den Heimsieg von Lens im Duell mit Lyon? Die Buchmacher tun es, auch wenn die Quote nicht ganz klar pro Lens spricht.

Auf 888 Sport wetten

Prognose 2: Remis nach 45 min. – Quote: 2.27 – Betano

Deshalb könnte sich der Tipp lohnen, dass es nach 45 Minuten noch Remis zwischen beiden Teams stehen wird. Stimmen Sie diesem Szenario zu?

Auf Betano wetten

Prognose 3: Moussa Dembélé trifft – Quote: 2.70 – Interwetten

Moussa Dembélé ist einer der zuverlässigsten Torschützen seitens Lyon. Wird der Franzose in dieser Partie wieder mindestens einmal treffen? Setzen Sie darauf, wenn Sie daran glauben!

Auf Interwetten wetten

Lens – Lyon Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher Betano sind wie folgt:

  • Lens: 2,45
  • Unentschieden: 3,65
  • Lyon: 2,60

Die Quoten könnten sich ändern, checke sie daher, bevor du wettest.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Lens gegen Lyon

Lens

Am 18. September gab es für Lens zuletzt ein torloses Remis, als man in Nantes antrat. Gegen Lyon wird man sich nun etwas steigern müssen, doch immerhin kann man auf den Heimvorteil setzen. Nach Lyon wird man auf Lille, Montpellier und Marseille treffen. Gerade Marseille wird natürlich eine äußerst knifflige Herausforderung darstellen. Doch schließlich stand Lens auf Tabellenplatz 4 und möchte dieses Niveau auch halten.

Lyon

Derweil will Lyon dort hin, wo Lens im Prinzip schon ist. Nach acht Spielen und 13 Punkten reichte es für Lyon für Tabellenplatz 6. Natürlich möchte man noch weiter nach oben. Am 7. Oktober wird man im heimischen Stadion dann auf Toulouse treffen. Rennes und Montpellier erwarten die Mannschaft als Nächstes. Am 18. September hatte Lyon das bislang letzte Heimspiel in der Liga verloren. Der Gegner lautete allerdings aber auch PSG.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Lens und Lyon:

Voraussichtliche Aufstellung Lens:

  • Torwart: Samba
  • Abwehr: Haidara, Medina, Danso
  • Mittelfeld: Frankowski, Fofana, Abdul Samed, Cabot
  • Sturm: Costa, Openda, Sotoca
  • Trainer: Franck Haise

Voraussichtliche Aufstellung Lyon:

  • Torwart: Lopes
  • Abwehr: Gusto, Mendes, Lukeba, Tagliafico
  • Mittelfeld: Martins, Tolisso, Caqueret, Toko Ekambi
  • Sturm: Dembélé, Lacazette
  • Trainer: Peter Bosz

Wo ist das Spiel Lens gegen Lyon anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am Sonntag, den 02. Oktober um 20:45 Uhr MEZ im Stade Bollaert-Delelis.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, kannst du es u. A. entweder im Live-Stream eines Online Buchmachers oder via DAZN tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Wenn Lens die aktuelle Form beibehalten kann, wird man sich gegen Lyon durchsetzen. Allerdings könnte es eine spannende Partie werden, denn schließlich sind beide Mannschaften in der Liga nicht allzu weit voneinander entfernt. Ein 2:1-Sieg für Lens erscheint wahrscheinlich und realistisch.

Aktuelle Form: Drei der letzten fünf Ligaspiele konnte Lens für sich entscheiden. Zwei Mal spielte man zudem Unentschieden. Drei Niederlagen musste Lyon hingegen hinnehmen. Zwei Mal konnte Olympique dabei gewinnen. Wenn man also auf die letzten fünf Spiele blickt, dürfte klar werden, warum Lens als Favorit auf den Sieg gilt.


Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…