BVB – FC Bayern: Trainerlegende setzt auf Remis – „Alpen-Klopp“ auf dem Premier-League-Gipfel


Top-News 1: BVB gegen FC Bayern und der Trainer, der beide Klubs coachte: Ottmar Hitzfeld hofft auf Dortmunder Erfolgserlebnis

Der „deutsche Clasico“ – Die mit Spannung erwartete Spitzenpartie Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München findet am Samstag vor leeren Rängen statt. Corona lässt keine Zuschauerkulisse zu. Das tut jedem Fan weh. Trainerlegende Ottmar Hitzfeld coachte zwischen 1991 und 2008 beide Teams. Der Insider hat ungewöhnliche Thesen zum Spiel.

Ottmar Hitzfeld (71) ist studierter Mathematik- und Sportlehrer. Er führte Borussia Dortmund 2-mal zur Deutschen Meisterschaft. Mit den Bayern gewann er 5-mal die Meisterschale. Der Lörracher ist der einzige deutsche Trainer, der die Champions League mit 2 Bundesligaklubs (BVB, FCB) holte.

Die Formel, die für eine BVB-Meisterschaft gilt, könnte von ihm sein. Denn: Der Weg zum Titel führte für die Borussia immer über einen Sieg gegen die Bayern. 1994/95 und 1995/96 gewannen die Dortmunder mit Hitzfeld jeweils zu Hause gegen die Großkopferten. Unter dem jetzigen Liverpool-Erfolgstrainer Jürgen Klopp gewann der BVB alle 4 „Meisterspiele“ gegen die Bayern. Das schaffte sonst kein Dortmund-Meistermacher! Lediglich Matthias Sammer kam ohne Sieg gegen die Bayern 2002 zum Titel. Warum? Weil in München FC Hollywood gespielt wurde. Das erfolgreiche Hitzfeld-Team war im Umbruch. Stefan Effenberg sorgte mit der Liaison mit der Ehefrau von Thomas Strunz für Wirbel. Dortmund fing Bayer Leverkusen ab. Die Bayern wurden nur Dritter.

Hitzfeld im Kicker-Sportmagazin (Donnerstag) zum aktuellen Duell: „Ich gehe von einer höchst spannenden Partie aus.“ Der ehemalige BVB- und Bayern-Coach weiter: „Für die Bundesliga wäre es gut, wenn die Borussia nicht verlieren würde. Der FCB wird mehr Ballbesitz haben, der BVB muss das Spiel nicht machen.“ Die Bayern sieht der Altmeister dennoch im Vorteil. „Das Team hat Klasse und Mentalität. Ob es den jungen Borussen gelingt, mit ihren Qualitäten und vor allem mit Unbekümmertheit entgegen zu halten?“

Am 28. Mai 2020 gelang ihnen dies bei vergleichbarer Tabellenkonstellation nicht. Die Münchner gewannen mit 1:0 im Signal Iduna Park. Torschütze war ihr Mentalitätsspieler Joshua Kimmich.

Matthias Sammer Ottmar Hitzfeld Borussia Dortmund FC Bayern München
Nur Matthias Sammer (l.) brauchte keinen Sieg gegen die Bayern und Ottmar Hitzfeld (r.), um Deutscher Meister zu werden... Foto: Imago Images / Sven Simon

Top-News 2: Premier League: Der „Alpen-Klopp“ on Top – FC Southampton und Ralph Hasenhüttl an der Spitze!

FC Southampton Ralph Hasenhüttl
Ralph Hasenhüttl (l., mit Che Adams) führte den FC Southampton an die Spitze der Premier League. Foto: Imago Images / PA Images)

Das hätte man sich im Oktober 2019 an der englischen Südküste sicher nicht träumen lassen. Damals verlor der stolze FC Southampton mit 0:9 gegen Leicester City (Ligalive.net berichtete). Es war die Rekord-Pleite eines Klubs in der Premier League. Und der verantwortliche Coach stand vor dem Rücktritt. Ralph Hasenhüttl blieb jedoch gegen alle Widerstände von Fans und Medien im Amt – und stürmte jetzt mit den „Saints“ die Spitze.

Der „Alpen-Klopp“, wie der Duzfreund von Jürgen Klopp auch genannt wird, steht nach einem 2:0 (1:0) gegen Newcastle United im Freitagsspiel an der Tabellenspitze. Die werden die Mannen des ersten österreichischen PL-Trainers bis Sonntag behalten. Erst dann greifen die übrigen Spitzenteams Leicester und Manchester City sowie der FC Liverpool ins Geschehen ein.

Dass Ralph Hasenhüttl (53) nach dem 0:9 gegen Leicester eben nicht gefeuert wurde, spricht für den Weitblick der Klubbosse. „Ein Beispiel dafür, dass sich auch im Fußball Geduld auszahlen kann“, wie der legendäre England-Kolumnist Keir Radnedge glaubt. Vor der Ankunft des Grazers an der Südküste hatten die „Saints“ in 18 Monaten 3 Trainer verschlissen. Hasenhüttl führte das Team zum Liga-Erhalt. Und am Freitagabend erstmals seit 1998 an die Tabellenführung der 1. englischen Liga. Das hatte Southampton in der Premier-League-Ära noch nie geschafft. „Es ist unglaublich, was mein Team im Moment leistet“, sagte Hasenhüttl nach der Partie gegen Newcastle dem ORF.

Nach der Corona-Pause ist auf der Insel Saison übergreifend nur ein Team besser als die Südengländer. Manchester City und Pep Guardiola holten seitdem 35 Punkte aus 16 Spielen. Hasenhüttl und der FC Southampton kamen zu 34 Punkten. Das ist respektabel. In dieser Saison bedeuten 5 Siege aus 8 Spielen einen neuen Vereinsrekord. Der „Alpen-Klopp“ hat dafür eine simple Erklärung. „Wir verteidigen jetzt ganz anders als vor einem Jahr.“ Leuchtet ein. Wer will schon jede Woche 9 Stück eingeschenkt bekommen? Abwehrchef ist ein weiterer alter Bekannter aus der Bundesliga. Es ist der dänische Nationalspieler Jannik Vestergaard. Der Ex-Gladbacher hält gemeinsam mit Kyle Walker-Peters die Hasenhütte hinten zusammen. Hasenhüttl selbst glaubt: „Wir sind viel überzeugter von dem, was wir tun.“ Die Premier League muss seit März 2020 ohne Zuschauer auskommen. Die wegen der Corona-Pandemie „behind closed doors“ ausgetragenen Spiele sieht der Österreicher als Vorteil. „Das nimmt uns den Druck und den Stress“, glaubt der Ex-Leipzig-Coach. 2017 führte Ralph Hasenhüttl RB Leipzig als Aufsteiger zur Vizemeisterschaft.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Sokratis Vereinslosigkeit
Ex-BVB-Star auf Jobsuche
David Alaba Gehalt
Das verdiente dieser Bayern-Star
Hertha BSC Trainerentlassung
Nächste Trainerentlassung in der Bundesliga?
Militao, Real
Alaba-Ersatz? FC Bayern denkt über Reals Eder Militao nach

Top-News 3: Bundesliga: Nullinger-Duell Mainz 05 gegen Schalke 04 – Einer muss dran glauben!

Szalai, Mainz
Aussortiert! Adam Szalai spielt bei Mainz 05 keine sportliche Rolle mehr. Copyright: imago images / Joachim Sielski

Vermutlich werden sie in Mainz an die Zeit vor 10 Jahren denken. Da führte Mainz 05 sensationell die Bundesliga-Tabelle an. 6 Siege damals! Die Rheinhessen waren plötzlich Herausforderer Nummer 1 von Jürgen Klopp und Borussia Dortmund. Nun liefern sie mit 6 Spielen ohne Punkt den schlechtesten Star ihrer Liga-Historie.

Schalke 04 geht es nicht besser. Die „Knappen“ sind Saison übergreifend 22 Spiele ohne Sieg. Nur Tasmania Berlin (1965/66, 31 Spiele) war in der 56-jährigen Liga-Geschichte noch länger sieglos. Ein Sieg am Samstag würde nach Kölns Remis (1:1) in Bremen zumindest einen der beiden Nullinger auf den Relegationsplatz spülen. Die Schalker konnten keines der letzten 18 Spiele ohne Gegentor beenden. Letztmals gelang ihnen das beim 0:0 am 22. Spieltag 2019/2020. Eben in Mainz!

Die Krisenklubs sorgten aber noch für einen Bundesliga-Rekord. Dass sie ihre Trainer David Wagner (S04) und Achim Beierlorzer (MZ05) nach 2 Spieltagen in die Wüste schickten, ist einmalig. Der FC Schalke 04 holte unter Wagner-Nachfolger Manuel Baum immerhin 2 Remis. Beierlorzers Nachfolger Jan-Moritz Lichte hatte noch keine lichten Momente. Null Punkte aus 4 Spielen, zuletzt 1:3 in Augsburg. Das ist, bei allem Respekt vor dem FCA, ein Must-win-Spiel im Abstiegskampf! Einen weiteren Trainerwechsel, so ließ FSV-Sportvorstand Rouven Schröder (45) anklingen, will man in Mainz ausschließen. „Wir gehen davon aus, dass wir in die Spur finden und mit Jan-Moritz in die Zukunft gehen“, erklärte Schröder in einem Kicker-Interview (Donnerstag).

Der Spielerstreik und die Trainings-Suspendierung von Stürmer Adam Szalai (32) haben das Image des „Karnevalsvereins“ ramponiert. Dies dürfe man „nicht als Alibi nehmen“, glaubt Schröder. Bislang tat die Mannschaft aber offenbar genau das. Inzwischen geistert auch der Name Christian Heidel durch die Rheinland-Pfalz-Metropole. Der insolvente Autohändler, der Mainz „nie als einen Job“ sah und den Klub mit Jürgen Klopp in die Bundesliga brachte, soll seine Hilfe angeboten haben. „Wir schätzen Christian Heidel und wissen, dass er den Verein aus dem Effeff kennt“, so Schröder. Man stehe „seit jeher im Austausch“, so der FSV-Manager. „Deshalb ist es grotesk, dass es auf einmal ein öffentliches Thema sein soll, ob man ihm 3 SMS geschrieben hat…“

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.