Operation Triple: Mit diesem Star will Bayern die Champions League holen


Champions League Endspiel FC Bayern München gegen Paris St. Germain

Kommt die Operation Triple heute zu ihrem erfolgreichen Abschluss? ! Das Champions League Finale Bayern gegen Paris (Sonntag 21 Uhr) elektrisiert die Fans in Europa und dem Rest der Welt. Viele Sender übertragen die Partie aus dem Estádio da Luz von Lissabon. In Deutschland zeigen ZDF, Sky und DAZN das Champions League Endspiel FC Bayern München gegen Paris St. Germain live im TV.

Gute Nachricht: Innenverteidiger Jérôme Boateng meldete sich wieder fit. Im Halbfinale gegen Lyon musste er noch wegen muskulärer Probleme zur Pause ausgewechselt werden. Beim Abschlusstraining stand er neben Joshua Kimmich und David Alaba in der Bayern-Abwehr – die vermutliche Startformation von Trainer Hansi Flick.

Der eigentliche Rechtsverteidiger Benjamin Pavard nimmt nach seinem auskurierten Bänderriss im linken Fuß zunächst auf der Ersatzbank Platz. Flick über Frankreichs Weltmeister von 2018: „Ich hatte bisher noch nicht ganz das Vertrauen, dass er schon bei hundert Prozent ist, um auch von Anfang an zu spielen.“

Wie könnte es offensiv aussehen? Ganz vorn links könnte Flick wieder Ivan Perisic starten lassen, Kingsley Coman dürfte erst im Laufe der Begegnung zum Einsatz kommen.

Das Champions League Finale Bayern gegen Paris wird das sechste CL-Finale der Münchner. Was wird nach zwei Erfolgen und drei Pleiten folgen?

Der deutsche PSG-Coach Thomas Tuchel preist den Gegner vorab in den höchsten Tönen: „Das höchste Niveau in Europa. Wir erwarten ein sehr intensives Spiel“. Tuchel und PSG hatten mit Borussia Dortmund (Achtelfinale) und RB Leipzig (3:0 im Halbfinale) bereits zwei deutsche Vereine rausgeworfen.

Jetzt wartet die größte Herausforderung, denn die Bayern-Stars wie Thomas Müller, Robert Lewandowski und Serge Gnabry zeigten sich nicht nur zuletzt, sondern seit Dezember in allerbester Verfassung. Wird Deutschland-Spezialist Paris SG auch gegen sie bestehen können?

Boateng, bayern, verletzt
Wird 2021 den Verein verlassen: Jerome Boateng vom FC Bayern München. Foto: Imago Images / Michael Weber

Top News 2: Nach Tag der Amateure steht erste DFB-Pokalrunde 2020 fest

DFB-Pokal, Amateurvereine, tauschen, Heimspiele. Profiklubs saison 2020, 1. FC Düren, FC Bayern München
DFB-Pokal: der 1. FC Düren tritt gegen Bayern München an. Foto: imago images / foto2press

Nach dem großen Fußball Tag der Amateure am Samstag steht die erste DFB-Pokalrunde 2020 endgültig fest ! Wer zog das große Los? Der 1. FC Düren! Zum Start der neuen DFB-Pokalsaison trifft der Fünftligist am 11. September (20.45 Uhr) auf den DFB-Pokal Titelverteidiger FC Bayern München.

Der erst vor drei Jahren gegründete Verein aus Düren gewann im Mittelrhein-Pokalfinale gegen den Viertligisten Alemannia Aachen mit 1:0.

Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal geht vom 11. bis 14. September über die Bühne. Auch Rot-Weiss Essen wird dabei sein und auf Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld treffen. Regionalligist RWE kegelte am Tag der Amateure Oberligist 1. FC Kleve mit 3:1 aus dem Rennen.

Ebenfalls in der Verlosung auf eine der (seltener gewordenen) Überraschungen in der 1. DFB-Pokalrunde 2020: Regionalligist Eintracht Norderstedt siegte im Hamburger Pokal und freut sich nun auf den Pillenverein Bayer Leverkusen, der vor wenigen Wochen das Pokalfinale erreichte und gegen den FC Bayern verlor.

Der VfB Stuttgart spielt am 12. September bei Hansa Rostock - zum dritten Mal in Folge in der 1. DFB-Pokalrunde! 2018 gewann Rostock 2:0, der VfB siegte 2019 mit 1:0.

Weitere interessante Partien der 1. DFB-Pokalrunde 2020: Vizemeister Borussia Dortmund wird beim Drittligisten MSV Duisburg auflaufen. Der 1. FC Nürnberg hofft auf eine Sensation gegen RB Leipzig und Dynamo Dresden auf eine im Elbe-Duell gegen den Hamburger SV.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Hummels, Haaland, BVB
Champions League: BVB in der Siegpflicht gegen St. Petersburg
Alaba, Bayern
Gespräche gescheitert! David Alaba vor Bayern-Abschied?
Gladbach, Team
Bayern mit Problemen – Gladbach verpasst Wunder
Gnabry, Bayern
Champions League: FC Bayern zu Gast bei Lokomotive Moskau

Top News 3: Werder Bremen hat schon 25000 Dauerkarten verkauft

In Bremen ein Star, beim FC Bayern ein Flop: Tim Borowski.
In Bremen ein Star, beim FC Bayern ein Flop: Tim Borowski. Foto: Imago Images / Schiffmann

Werder Bremen hat schon 25000 Dauerkarten verkauft ! Tolle Nachricht für den Traditionsclub aus dem Norden: 99 Prozent der Werder Fans verlängerten ihr Ticket-Abo für die 17 Bundesliga-Heimspiele.

Dabei ist noch völlig unklar, ob und – falls ja – wann Zuschauer zurück in die Fußball-Arenen hinein spazieren dürfen. Die Erlaubnis der Politik und der Gesundheitsämter steht noch in weiter Ferne. Zumindest „vor dem 31. Oktober“ wollen die Gesundheitsminister der Bundesländer und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dies nicht erlauben.

Wenn es einen Neustart mit Stadion-Besuchern geben sollte, geht es eher um die Frage, wie viele Fans ermöglicht werden.

Die Bremer Anhänger beweisen aktuell wieder einmal die große Treue zu ihrem Verein. In den letzten Jahren hatte Werder Bremen 25000 Dauerkarten verkauft, so auch diesmal für die Bundesliga-Saison 2020 / 2021.

Der Klub teilte mit: „Die große Konstanz unter den Dauerkarteninhaber*innen bedeutet wiederum, dass nur wenige der erneut zahlreichen Interessenten von der Liste berücksichtigt werden können. In diesen Tagen hat das Ticketcenter des SV Werder Bremen damit begonnen, wenige Ausgeloste - ausschließlich Mitglieder - von der offiziellen Interessentenliste schriftlich zu benachrichtigen. Werder-Mitglieder genießen ein Vorzugsrecht auf die grün-weißen Dauerkarten.“

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach beendete seinen Verkauf für die Saison 2020 / 2021, ebenso wie in den letzten Spielzeiten bei 30.000 Karten.

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine