Spanische Liga: “Messi-Vertrag gültig!” – Piatek nach Florenz?


Spanische Liga: “Messis Vertrag mit dem FC Barcelona ist gültig”

Es ist aktuell die große Frage im internationalen Fußball, die Millionen Fans beschäftigt: Darf Lionel Messi wechseln ? Der langjährige Barça-Star (seit 2005) will den FC Barcelona verlassen.

Manchester City-Coach Pep Guardiola will ihn, auch PSG und Juve haben Interesse.

Der 33 Jahre alte Argentinier hat seinen bis 2021 gültigen Vertrag per Fax Einschreiben gekündigt. Doch was ist mit der Ablösesumme und der Ausstiegsklausel von 700 Millionen Euro?

Spaniens La Liga hat sich nun zum Vertrag des Barça-Stars geäußert und gibt dem FC Barcelona Recht. Klare Aussagen! Spanische Liga: der Vertrag mit dem FC Barcelona ist gültig.

Die offizielle Mitteilung im Wortlaut: „In Bezug auf die unterschiedlichen Interpretationen (von denen einige widersprüchlich sind), die in den letzten Tagen in verschiedenen Medien veröffentlicht wurden und sich auf die vertragliche Situation des Spielers Lionel Andrés Messi beim FC Barcelona beziehen, hält es LaLiga für zweckmäßig, folgendes nach der Überprüfung des Spielervertrags zu erklären:

Der Vertrag ist aktuell gültig und enthält eine „Kündigungsklausel“, die anwendbar ist, falls sich Lionel Andrés Messi zu einer einseitigen Kündigung entschließt. Geschlossen wurde sie gemäß Artikel 16 des Königlichen Dekrets 1006/1985 vom 26. Juni, der das besondere Arbeitsverhältnis von Profisportlern regelt.

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und nach dem entsprechenden Verfahren in diesen Fällen wird LaLiga das vorherige Visumverfahren für den Spieler, der aus dem Verband entfernt werden soll, nicht durchführen, wenn er den Betrag dieser Klausel zuvor nicht bezahlt hat.“

Am Sonntag erschien Barça-Kapitän Messi nicht zum obligatorischen Corona-Test vor dem Trainingsbeginn der neuen Saison. Er sieht sich im Recht, will ohne (oder für eine geringere) Ablöse zu einem anderen Verein wechseln…

Lionel Messi, FC Barcelona, Kapitän
Nix mit Adios! Lionel Messi bleibt Kapitän des FC Barcelona. Copyright: imago images / PA Images

Top News 2: Hertha BSC - Wechselt Krzysztof Piatek nach Florenz ?

Krzysztof Piatek Hertha BSC
Trifft Hertha Stürmer Krzysztof Piatek gegen Eintracht Frankfurt? Foto: Imago Images / Matthias Koch

Ein Transfer aus Italiens Serie A in die deutsche Bundesliga und wieder zurück? So könnte es dem polnischen Stürmer Piatek gehen, der aktuell in Berlin unter Vertrag steht… Wechselt Krzysztof Piatek nach Florenz ? Könnte sein, denn der italienische Erstligist AC Florenz bietet 25 Millionen für Herthas Piatek.

Dies berichtet jedenfalls die renommierte italienische Sport-Tageszeitung Corriere dello Sport. Demnach sei man bei Hertha BSC einem Transfer gegenüber nicht abgeneigt, wünsche sich allerdings eine Ablösesumme über 30 Millionen Euro…

Ob die Fiorentina diese Summe stemmen könnte, erscheint sehr zweifelhaft. Der Verein hat allerdings schon seit vielen Jahren Interesse an deutschen oder Bundesliga Spielern, die er immer wieder gern verpflichtete: ob Stefan Effenberg, Brian Laudrup, Jörg Heinrich, Marvin Compper oder zuletzt Franck Ribery. Der langjährige Bayern-Flügelstürmer spielt aktuell für die Fiorentina.

Wechselt Krzysztof Piatek nach Florenz ? Der 25-Jährige kam erst im Januar 2020 von AC Mailand zur Hertha. Sein Vertrag geht bis 2025.

Vor seinem Jahr in Mailand spielte er beim Serie A Klub CFC Genua. Hier schließt sich der Kreis, denn dortiger Coach war Giuseppe Iachini. Dieser ist nun neuer Trainer bei AC Florenz und könnte seinen ehemaligen Schützling wieder unter seine Fittiche nehmen…

Hertha BSC hat in der neuen Saison bereits drei Stürmer abgegeben: Salomon Kalou (nach Brasilien), Vedad Ibisevic (FC Schalke 04) und Pascal Köpke (zum 1. FC Nürnberg) zählen nicht mehr zum Aufgebot der Berliner.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Lewandowski
Verrückter Beckham-Plan: Messi und Lewandowski gemeinsam verpflichten
Grammozis, Darmstadt
Aller guten Dinge sind fünf: Dimitrios Grammozis neuer Cheftrainer des FC Schalke 04?
Richards, Reading
Medizincheck absolviert: Omar Richards‘ Wechsel zum FC Bayern schon fix?
Bobic, Eintracht
Bye Bobic? Eintrachts Sportchef vor Abschied im Sommer

Top News 3: Double! Young Boys Bern nach 2:1 auch Schweizer Pokalsieger

Sforza, coach, Trainer, Basel
Ciriaco Sforza wird neuer Trainer beim FC Basel. Foto: imago images / Just Pictures.ch / Sergio Brunetti

Neue Fußball-Vormachtstellung in der Schweiz: Der FC Basel hat vorerst ausgespielt. Nun wurde Young Boys Bern Pokalsieger ! Bern gewann das Schweizer Pokalfinale gegen den FC Basel 2:1

Im Schweizer Cup Endspiel der Saison 2019 / 2020 machte YB Bern das erste Double seit 1958 klar. Die Schwarz-Gelben hatten vor einigen Wochen bereits die Meisterschaft und jetzt am Sonntag auch den Pokal gewonnen, zum ersten Mal seit 1987 wieder. Zwei Trophäen brachten Bern den historischen Double-Erfolg.

Im Wankdorf-Stadion Bern war beim FC Basel dessen neuer Trainer Ciriaco Sforza noch nicht dabei. Der Ex-Bundesliga-Star wird zur neuen Saison Coach in Basel.

Basel erzielte durch Ex-Bundesligaprofi Valentin Stocker das erste Tor, das jedoch wegen Abseits nach VAR-Entscheid zurückgenommen wurde. Die Führung gelang Basel dann nach 41 Minuten. Fabian Freis Eckball erreichte Omar Alderete, der den Ball wie eine Granate ins Tor donnerte.

Young Boys Bern drehte nach der Halbzeit auf. Wenig später fiel der Ausgleich nach einer schönen Kombination präziser Direktpässe. Jean-Pierre Nsame schob ein zum 1:1. Dramatik kurz dem Abpfiff: Marvin Spielmann erzielte aus 22 Metern das goldene Tor im Endspiel.

Jubel, Trubel, Rudelbildung und Ärger nach dem Sieg. „Aus, Aus, Aus, das Spiel ist aus im Wankdorf-Stadion von Bern“, rief 1954 Radioreporter Herbert Zimmermann beim WM-Finale Deutschland gegen Ungarn (5:4).

Der FC Basel beendete im August 2020 die Super League Saison auf dem dritten Rang, das schlechteste Ergebnis seit deren Einführung 2003. Im Achtelfinale der UEFA Europa League Saison 2019 / 2020 setzte sich Basel gegen Eintracht Frankfurt durch. Schluss war erst im Viertelfinale gegen Donezk.

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.