Ex-Bundesligaprofis als Zuschauer: Im Sakko nach Monaco…


Der ehemalige Bundesliga-Profi Naldo spielt beim AS Monaco keine Rolle mehr.
Der ehemalige Bundesliga-Profi Naldo spielt beim AS Monaco keine Rolle mehr. Foto: Imago Images

Dritteuerster Kader der französischen Ligue 1, Transfers für 140 Millionen Euro – und doch nur Mittelmaß. Der AS Monaco ist schwerfällig in die Saison gestartet. 

,,Die Operation war langwierig, aber Patient scheint auf dem Wege der Besserung zu sein”, schreibt Laurent Maltret am Montag im Kicker-Sportmagazin nach dem 1:0-Erfolg der Monegassen beim FC Nantes in der Ligue 1, ,,nachdem der AS Monaco nach gravierenden personellen Veränderungen  den Klassenerhalt der Vorsaison erst am letzten Spieltag sichern konnte, ist das Team aus dem Fürstentum jetzt unter dem portugiesischen Trainer Leonardo Jardim nach misslungenem Saisonstart inzwischen auf dem Weg der Besserung.”

Im letzten Jahr hat sich der französische Meister von 2017 nach Abgängen, die 320 Millionen Euro eingebracht haben – unter anderem wechseln Thomas Lemar zu Atlético Madrid und Fabinho zum FC Liverpool – sehr schwer getan.

Leonardo Jardim (45) wird Ende Januar Nachfolger seines Vorgängers, von Frankreichs Fußball-Idol Thierry Henry. Der Welt- und Europameister der Jahre 1998 und 2000 legt mit Monaco in 20 Spielen eine miserable Serie hin. Er holt im Schnitt nur 0,95 Punkte, das ist der schlechteste Wert eines ASM-Trainers, der mehr als 10 Spiele auf der Bank gesessen hat. Unter Jardim gelingt die Rettung.

Benjamin Henrichs im Dress der AS Monaco beim Champions-League-Spiel am 3. Oktober 2018 bei Borussia Dortmund.
Benjamin Henrichs im Dress der AS Monaco beim Champions-League-Spiel am 3. Oktober 2018 bei Borussia Dortmund. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Wissam Ben Yedder ist Monacos neuer Torjäger

Wissam Ben Yedder schoss die AS Monaco in Nantes zum Sieg.
Wissam Ben Yedder schoss die AS Monaco in Nantes zum Sieg. Foto: Imago Images

Den Saisonstart setzt Jardim, der mit 233 Spielen für Monaco die zweitmeisten Einsätze für den Klub hinter dem legendären Arsene Wenger vorweisen kann, total in den Sand.

In den ersten 6 Spielen gelingt AS Monaco kein Sieg. Mittelfeldspieler Aleksandr Glovin und der neue Stürmerstar Wissam Ben Yedder, für 40 Mio. Euro vom FC Sevilla verpflichtet, sorgen am 7. Spieltag für die Wende: 3:1 gegen den Ex-Favre-Klub OGC Nizza.

Seitdem hat ASM nur eines der letzten 5 Spiele in der Ligue 1 verloren. Ben Yedder, der in 9 Spielen auf 9 Tore kommt, und der von Leicester City ausgeliehene Islam Slimani (5 Tore / 7 Assists) sorgen für eine neue Offensivstärke.

,,Nach einer schwierigen Vorsaison und einem mühevollen Saisonstart finden wir lange zusammen”, sagt Ben Yedder über das Team, das 9 Neuzugänge integrieren und Abgänge wie Youri Tielemans (22, Leicester City) oder Rony Lopes (22, FC Sevilla) verkraften muss.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Kai Havertz (m., gegen Danny da Costa) verpasste mit Bayer Leverkusen bei Eintracht Frankfurt (0:3) die Bundesliga-Tabellenführung.

Bundesliga-Trio ist bei Monacos Aufschwung außen vor

Leipzig-Leihgabe Jéan-Kevin Augustin kommt beim AS Monaco nicht zum Zug.
Leipzig-Leihgabe Jéan-Kevin Augustin kommt beim AS Monaco nicht zum Zug. Foto: Imago Images

,,Die ersten 3 Plätze”, sagt Ben Yedder nach dem 1:0 in Nantes, ,,sind noch weit weg, aber wir machen Fortschritte.”

Die macht Monaco in der Tat – allerdings ohne Beteiligung seiner ehemaligen Bundesliga-Profis. Der ehemalige Wolfsburger Keeper Diego Benaglio ist nach einer Operation noch nicht fit.

WM-Teilnehmer und Nationalspieler Benjamin Henrichs, 2018 für 22 Mio. Euro von Bayer Leverkusen geholt, kommt in dieser Saison nur auf 99 Pflichtspielminuten in 2 Partien. In der vergangenen Spielzeit hat der Rechtsverteidiger 22-mal gespielt, ist an 3 Toren beteiligt gewesen. Der ehemalige Bremer und Schalker Profi Naldo (35) ist nur noch Tribünengast und kam in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz.

Nur die Joker Rolle bleibt dem von RB Leipzig ausgeliehenen Mittelstürmer Jéan-Kevin Augustin. Der Franzose ist in der Ligue 1 bislang erst 3-mal auf der Wiese, dabei nur ein Mal in der Startelf. Seit dem 7. Spieltag und der Wende gegen Nizza ist er gar nicht mehr aufgelaufen, bleibt ohne Einsatz im Kader. Weltmeister Cesc Fabregas (32) hat es da besser: Er kommt wenigstens in den Heimspielen zum Zug.

Ligalive-Infografik: Wissam Ben Yedder, AS Monaco - Bester Torjäger der Ligue 1, 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: So viele Minuten benötigt Wissam Ben Yedder, AS Monaco, pro Tor - Ligue 1, 2019/2020

Ligalive TV: DAZN Highlihts aus der Ligue 1- FC Nantes gegen AS Monaco

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.