Kontaktieren Sie uns

Premier League Tipps

Manchester United – FC Brentford: Tipp, Prognose und Quote (02/05/2022)

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Ligaspiel Manchester United vs FC Brentford. Wir werden unsere Manchester United – FC Brentford Tipps, Quoten und Prognosen besprechen, uns die Statistik der beiden Mannschaften anschauen und einen Blick auf die voraussichtliche Aufstellung beider Teams werfen.

Manchester United – FC Brentford Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: United besiegt Brentford – Quote: 1.75 – Betano

Der 6. empfängt den 12. – so lautete jedenfalls die Konstellation nach 34 absolvierten Spielen. Für Brentford geht es im Prinzip um gar nichts mehr, für Manchester United jedoch um den internationalen Wettbewerb der eigenen Wahl. Glauben Sie an den United-Sieg?

Auf Betano wetten

Prognose 2: United gewinnt Halbzeit 1: 2.25 – Interwetten

Wird die Mannschaft von Ralf Rangnick nach 45 Minuten vorn liegen? Wenn Sie davon ausgehen, tippen Sie auf dieses Szenario!

Auf Interwetten wetten

Manchester United – FC Brentford Quoten

Die Quoten des Spiels von Betano sind wie folgt:

  • Manchester United: 1,75
  • Unentschieden: 3,85
  • FC Brentford: 4,60

Checke die Quoten vor dem Wetten, da sie sich jederzeit ändern können.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Manchester United gegen FC Brentford

Manchester United

Kann Manchester United Tabellenplatz 6 behaupten und damit in der kommenden Saison Fußball in der Europa League spielen? Zwei Punkte hinter den Red Devils lauern die Hammers, welche auf Platz 7 liegend zu diesem Zeitpunkt “nur” Conference League spielen dürften. Sechs Punkte entfernt liegen die Gunners, welche derzeit für die Königsklasse qualifiziert wären. Diese Chance ist für United wohl vertan. Brighton und Crystal Palace sind die Gegner, welche auf United nach den Partien gegen Chelsea und Brentford noch zukommen werden.

FC Brentford

Nach 34 Spielen und 40 Punkten rangierte der FC Brentford auf Platz 12. Nach oben gibt es nicht mehr allzu viel Spielraum, nach unten brennt allerdings auch nichts mehr an. Insofern spielen die Akteure im Prinzip für die Fans und für die eigene Ehre. Im Old Trafford wird man aber natürlich nicht untergehen wollen. Southampton, Everton und Leeds United sind die verbliebenen Gegner in der Premier League. Am 23. April endete das Heimspiel des FC Brentford gegen die Spurs mit einem torlosen 0:0.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Manchester United und dem FC Brentford im bevorstehenden Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:

  • Tor: De Gea
  • Abwehr: Dalot, Maguire, Varane, Telles
  • Mittelfeld: Fernandes, Pogba, Fred
  • Sturm: Sancho, Ronaldo, Rashford
  • Trainer: Ralf Rangnick

Voraussichtliche Aufstellung des FC Brentford:

  • Tor: Raya
  • Abwehr: Ghoddos, Rasmussen, Jansson, Sørensen, Henry
  • Mittelfeld: Jensen, Janelt, Eriksen
  • Sturm: Mbeumo, Toney
  • Trainer: Thomas Frank

Wo ist das Spiel Manchester United gegen FC Brentford anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 2. Mai 2022 um 21:00 Uhr im Old Trafford.
  • Dieses Spiel kannst du dir mit einem bestehenden Sky Sport Abo ansehen.

Schlüsselspieler und Form

Schlüsselspieler: 27 Einsätze in der Premier League, 16 Tore und 3 Torvorlagen: mit Sicherheit will Cristiano Ronaldo gegen den FC Brentford wieder treffen. Ivan Toney steht bei den Gästen immerhin bei 12 Toren, doch Ronaldo ist im Rahmen dieses Duells natürlich der Star, welcher besonders hervorsticht. Bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Arsenal war der Portugiese wiederum der einzige United-Akteur, welcher einen Torerfolg vorzuweisen hatte.

Form: Ein Sieg, ein Unentschieden, aber drei Niederlagen musste United in den letzten fünf Spielen hinnehmen. Wenn man aufpasst, landet man am Ende noch in der Conference League und nicht etwa in der Europa League. Brentford sollte im Heimspiel geschlagen werden, um in der Liga auf Kurs zu bleiben. Das Team von Thomas Frank kann hingegen auf drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage zurückblicken – die Bilanz spricht also durchaus für Brentford.


Mehr in Premier League Tipps