Aktuell

Manchester United News: Jadon Sancho vom Training suspendiert

Ist das der Anfang vom Ende für Jadon Sancho bei Manchester United? Nachdem Sancho zuletzt nicht im Kader der Red Devils zu finden war, begründete Erik ten Hag dies mit den Trainingsleistungen des englischen Nationalspielers. Das ließ dieser nicht auf sich sitzen, verfasste einen Beitrag über die sozialen Netzwerke und deutete an, dass andere Gründe für seine Nicht-Berücksichtigung verantwortlich seien, auf die er allerdings nicht weiter eingehen wolle. Nun reagiert Manchester United.

Wie der Verein offiziell mitteilte, wird Jadon Sancho ab sofort individuell trainieren. In einem sehr kurzen Statement erklärte der verein nur, dass Sancho nicht am kollektiven Mannschaftstraining teilnehmen wird, ehe ein Problem hinsichtlich der Kader-Disziplin geklärt sein wird. Mehr kam offiziell seitens des Premier-League-Klubs nicht, was mehr Spekulationen verursacht, als dass Fragen geklärt wurden. Wie lang wird Jadon Sancho nicht am Training teilnehmen können? Wie wird der 23-Jährige selbst auf diese Entscheidung reagieren?

Sancho selbst hatte den besagten Tweet, der sich gegen seinen Cheftrainer richtete, mittlerweile gelöscht. Insofern gingen viele davon aus, dass dies der Beginn der Versöhnung zwischen beiden Parteien sein werde. Auch muss Manchester United mit Antony auf einen weiteren Star verzichten. Aufgrund von Anschuldigungen gegen den Brasilianer, dass dieser seine Ex-Freundin geschlagen habe, wurde er vorerst aus dem Kader gestrichen. Das wäre Sanchos Chance gewesen, wieder zum Stammpersonal des Klubs zu gehören.

Jadon Sancho bei Manchester United: Hinter den Erwartungen

Bisher kam der 23-fache Nationalspieler Englands in mittlerweile drei Spielzeiten im Trikot von Manchester United zu 82 Einsätzen, konnte aber nur 12 Tore erzielen. Die hohe Investition, die United für ihn einst in Kauf nahm, hat sich bislang nicht bezahlt gemacht. 50 Tore in 137 Einsätzen für Borussia Dortmund hatten einst dafür gesorgt, dass der Londoner für rund 85 Millionen Euro im Juli 2021 von Dortmund nach Manchester gewechselt war. Die Entscheidung, ihn vom Mannschaftstraining abzusondern, könnte ein weiterer Schritt in Richtung Abschied aus Manchester sein. 3 Einsätze und insgesamt 76 Spielminuten stand Sancho in der noch jungen Saison auf dem Feld – zunächst werden auch keine weiteren hinzukommen.


Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…