Kontaktieren Sie uns

Übertragung

Manchester United vs Tottenham – Streaming und voraussichtliche Aufstellung (19/10/2022)

Manchester United vs Tottenham

Am Mittwoch, den 19. Oktober 2022 um 21:15 Uhr wird, neben diversen anderen Spielen zu anderen Zeiten, der nächste Spieltag der englischen Premier League ausgetragen, und zwar mittels des Spiels Manchester United vs Tottenham im Old Trafford. Dort werden Manchester United und Tottenham aufeinandertreffen. Eine Übertragung des Spiels kannst du via Sky Sport oder im Internet auf einer der Streaming-Plattformen genießen.

Manchester United vs Tottenham – wo ist das Spiel anzuschauen?

  • Begegnung: Manchester United vs Tottenham
  • Wettbewerb: Premier League
  • Datum und Uhrzeit: 19. Oktober 2022, 21:15 Uhr MEZ
  • Austragungsort: Manchester, England
  • Übertragung auf: Sky Sport

Der Fünfte empfängt den Dritten der Premier League: es riecht nach Top Spiel in England und das ist es auch, wenn man auf beide Mannschaften schaut. Manchester United empfängt Tottenham. Ten Hag trifft auf Conte, Ronaldo trifft auf Kane. Die Spurs können die neuen Verfolger des Tabellenersten FC Arsenal werden. Manchester United kann dem FC Chelsea etwas intensiver auf die Pelle rücken. Wie wird diese Partie ausgehen?


Voraussichtliche Aufstellung Manchester United x Tottenham

Wir kommen nun zu den Aufstellungen der beiden Teams: Manchester United und Tottenham. Es ist schwierig, die genauen Aufstellungen beider Teams zu erahnen, denn leichte Veränderungen sind immer möglich. Während Erik ten Hag seine Mannschaft in der Europa League zum Erfolg coachen muss, tritt Tottenham in der Champions League an. Insofern stehen beide Teams natürlich vor anspruchsvollen Aufgaben in den kommenden Wochen, ehe die WM im November beginnen wird. Hier sind Informationen rund um die Aufstellungen der Begegnung Manchester United x Tottenham:

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United:

  • Torwart: De Gea
  • Abwehr: Shaw, Martínez, Varane, Dalot
  • Mittelfeld: Fred, Casemiro
  • Sturm: Rashford, Fernandes, Antony, Ronaldo
  • Trainer: Erik ten Hag

Lindelöf, Elanga, Malacia, vor allem aber Jadon Sancho: Erik ten Hag wird für das Duell mit den Spurs noch einige Stars auf der Bank sitzen haben, welche das Spiel verändern können. Jadon Sancho ist wohl der prominenteste Name, zumal es auch sehr gut sein kann, dass der Ex-Star des BVB von Beginn an starten wird, während Ronaldo oder Rashford vielleicht erst eingewechselt werden. Die Rolle von CR7 wird im Rahmen dieses Duells besonders spannend zu beobachten sein.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham:

  • Torwart: Lloris
  • Abwehr: Dier, Romero, Sánchez
  • Mittelfeld: Doherty, Hojbjerg, Bentancur, Perisic
  • Sturm: Richarlison, Son, Kane
  • Trainer: Antonio Conte

Bissouma, Moura, Spence, Lenglet, Sessegnon, Gil – Antonio Conte hat noch einige Kandidaten in der Hinterhand für dieses Duell im Old Trafford. So kann er seine Startelf von Anfang an etwas verändern, oder natürlich auch im Laufe der Partie auf den Gegner reagieren. Mit einem Ergebnis wie am letzten Spieltag wäre man jedenfalls zufrieden. Im Heimspiel konnte man den FC Everton mit 2:0 ausschalten. Kane und Hojbjerg hatten für die Londoner getroffen.

Manchester United x Tottenham – wo findet die Übertragung statt?

Das Spiel wird im Old Trafford, dem Heimstadion von Manchester United ausgetragen. Das Match Manchester United x Tottenham wird von Sky Sport übertragen. Insofern müssen Sie ein Abo abschließen, um die Partie über den Sky-Receiver, alternativ auch über Sky Go sehen zu können. Highlights erhält man dann auch via YouTube, ebenfalls über den Anbieter Sky Sport, diesmal dann aber frei zu sehen, sofern Sie auf den entsprechenden Kanal klicken oder ihn eventuell abonniert haben. Mit Sicherheit gibt es im Internet aber auch noch andere Anbieter, um die Matches bzw. Highlights der Premier League sehen zu können.

  • Live-Stream: Sky Sport / Sky Go
  • Live-Ticker: OneFootball, Goal / Spox
  • Highlights: YouTube

Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…