Akanji-Ersatz aus Kolumbien? BVB beobachtet Youngster Pablo Ortíz


Wie aktiv Borussia Dortmund im kommenden Transferfenster werden wird ist offen. Zwar gibt es viele Gerüchte, um mögliche Neuzugänge, doch die wenigsten sind konkret.

Dennoch wird der Champions-League-Achtelfinalist nun mit einem Abwehrtalent aus Südamerika in Verbindung gebracht.
Nach Informationen des Portals Futbolete, zählt der BVB zu den Interessenten von Pablo Ortíz vom Erstligisten CD América de Cali.

Der Innenverteidiger soll schon eine Zeit lang unter Beobachtung des Bundesligisten sowie Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam aus den Niederlanden stehen. Außerdem soll der belgische RSC Anderlecht ein Auge auf den 20-Jährigen geworfen haben.

Ortíz schaffte in den vergangenen Monaten den Durchbruch im Profibereich. Im Endspurt der letzten Spielzeit stand der neunmal in der Startelf des kolumbianischen Erstligisten.

 

Beschleunigt Ortíz-Verpflichtung den Akanji-Abschied?

In Dortmund stünde der Linksfuß in direkter Konkurrenz zu Dan-Axel Zagadou, der sportlich zwar über jeden Zweifel erhaben, aber zu oft verletzt ist. Dennoch hegt der Franzose keinerlei Abschiedsgedanken.

Stattdessen gilt Manuel Akanji als potenzieller Wechselkandidat. Auch wenn der Schweizer regelmäßig von Beginn an auf dem Platz steht, litt sein Status in letzter Zeit gewaltig. Zu häufig war der 25-Jährige ein Unsicherheitsfaktor.

Ob aber Ortíz wirklich in der Lage wäre, die Rolle des Eidgenossen beim BVB zu übernehmen, bleibt fraglich. Der Youngster verfügt noch nicht über viel Erfahrung auf hohem Niveau.

Hinzu kommt, dass die Dortmunder bei einem anderen südamerikanischen Defensivtalent zuletzt komplett daneben lagen und womöglich vorsichtig geworden sind. Leonardo Balerdi, der Anfang 2019 für satte 15,5 Millionen Euro von den Boca Juniors nach Westfalen kam, konnte sich bei der Borussia nicht durchsetzen und ist aktuell an Marseille ausgeliehen.

Manuel Akanji - Spielerprofil und Leistungsdaten

Akanji, BVB, Bremen
Der BVB ist an einem südamerikanischen Ersatz für Manuel Akanji (l.) interessiert. Copyright: imago images / Revierfoto

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Draxler, PSG
Draxler vor Bundesliga-Rückkehr: Nutzt Leverkusen das Heimweh aus?
Nagelsmann, Leipzig
FC Bayern: Nagelsmann keine Trainer-Option? Wohl kaum!
Gulasch, Leipzig
Gefährliche Klausel: RB-Keeper Gulacsi als Bürki-Erbe zum BVB?
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

Luka Jovic Transfer Eintracht Frankfurt
EURO mit Serbien verpasst (Foto), 2. Wahl bei Real Madrid - 2020 war ein Seuchenjahr für Luka Jovic. Foto: Imago Images / Hoch Zwei International

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.