Marco Reus – Der Unvollendete mit dem Pech im falschen Moment



Marco Reus ist gebürtiger Dortmunder. Er ist Kapitän, Führungsspieler und Identifikationsfigur bei Borussia Dortmund.

Aber ,,Woodinho“, wie der fragil wirkende Halbstürmer auch genannt wird, gilt auch als ein unvollendetes deutsches Fußball-Genie.

Immer wieder haben Reus Verletzungen zu schaffen gemacht, ihn immer wieder zurückgeworfen. Ein sensibler Fußball-Künstler.

Marco Reus hat auch außerhalb des Rasens die Schlagzeilen für sich. Ein unglaubliches Ereignis bringt ihn 2014 in den Fokus.

Marco Reus - Steckbrief

Marco Reus ist bei Borussia Dortmund zweifelsohne der Mann für die wichtigen Tore. (Photo by Ronny Hartmann/Bongarts/Getty Images)

Marco Reus wird am 31. Mai 1989 in Dortmund geboren. Seit dem 1. Juli 2012 steht er wieder bei seinem Ausbildungsverein Borussia Dortmund unter Vertrag.

Im Jahr 2011 gibt Reus zudem sein Debüt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Zu diesem Zeitpunkt spielt er für Dortmunds rheinischen Namensvetter Borussia Mönchengladbach.

Marco Reus ist im Dortmunder Stadtteil Körne und später in Wickede mit 2 älteren Schwestern als Sohn eines Betriebsschlossers und einer Bürokauffrau aufgewachsen. Er ist 1,80 m groß, mit dem Fotomodell Scarlett Gartmann verheiratet und Vater einer Tochter.

Eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beendet Reus zu Gunsten seiner Karriere als Berufsfußballer ab. Er zählt den tschechischen Superstar Tomáš Rosický, von 2001 bis 2006 bei Borussia Dortmund, zu seinen Vorbildern. Sein Vertrag beim Revierklub läuft noch bis zum 30. Juni 2023.

Marco Reus – Good to Know

Marco Reus und Borussia Dortmund sind der personifizierte Albtraum der Gladbach-Fans... (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Marco Reus spielt seit seinem 6. Lebensjahr für Borussia Dortmund. Aber: Der BVB ist nicht die erste Profi-Station von Marco Reus.

Seine ersten Karriere-Schritte macht der blonde Halbstürmer nach 10-jähriger Ausbildung bei den Schwarzgelben ab 2006 bei Rot-Weiß Ahlen. Der Verein aus Westfalen ist zuvor von einem Kosmetik-Riesen mäzeniert worden. Beim BVB hält man Reus anfangs für zu schmächtig und körperlich nicht widerstandsfähig genug, um sich im rauen Profi-Geschäft durchsetzen zu können. Ein Irrglaube. Trotz seiner gefühlten Zerbrechlichkeit hat sich Marco Reus als einer der führenden Spieler des deutschen Fußballs positioniert und den Ruf des ,,ewigen Talents“ abgeschüttelt. Nicht jedoch den des ,,Unvollendeten.“ 2006 wechselt er mit seinem Kumpel Kevin Großkreutz zum damaligen LR Ahlen. Im ersten Jahr trifft der offensive Mittelfeldspieler im Schnitt in fast jedem 2. Spiel (10 Tore in 21 Partien) und wird 5-mal in der U23 der Westfalen in der Oberliga eingesetzt. Dabei erzielt Reus in seinen ersten beiden Partien jeweils ein Tor. Im Jahr darauf steigert der junge Reus seine Torquote auf zwölf Treffer in 19 A-Jugend-Partien und wird in den Kader der ersten Mannschaft berufen. In der Regionalliga Nord kommt er am 12. Spieltag zu seinem Debüt und ein Treffer von Reus macht am letzten Spieltag den Aufstieg der Ahlener in die 2. Bundesliga perfekt. Reus gelingt schließlich mit 19 Jahren der Durchbruch im Profifußball. Am 1. Spieltag der 2. Bundesliga wird er zur Halbzeit eingewechselt, 3 Wochen später steht er erstmals in einem Profispiel in der Startelf – und erzielt auch sein erstes Tor – beim 3:1-Auswärtserfolg bei Rot-Weiß Oberhausen.

Mit dem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach 2009 kommt Reus‘ Karriere ins Rollen. Sein erstes Bundesliga-Tor erzielt er am 28. August 2009 gegen Mainz 05 – mit einem 54-Meter-Sololauf. Der junge Dortmunder lässt erahnen, welche fußballerischen Fähigkeiten er hat. In der Saison 2010/2011 ist Reus mit 10 Tore erfolgreichster Schütze der Gladbacher, die sich erst über die Relegation vor dem Aufstieg retten. 18 Tore und 12 Assists in der Saison 2011/2012 rufen Borussia Dortmund auf den Plan. Für 17,1 Millionen Euro kehrt Reus zu seinem Ausbildungsverein BVB zurück – er wird damit zum bis dahin teuersten Export in der Bundesliga-Historie von Borussia Mönchengladbach. Erst der Abgang des Dänen Jannik Vestergaard 2018, der für 25 Mio. vom Niederrhein zum FC Southampton in die englische Premier League wechselt, übertrifft die Summe aus dem Reus-Transfer.

Bei Borussia Dortmund hat Marco Reus seit 2012 die hohen Erwartungen zumindest von der Tor-Quote her erfüllt. Der sensible Offensivspieler ist auf dem Weg, eine echte BVB-Legende zu werden. Mit 129 Toren in 266 Pflichtspielen für die westfälische Borussia liegt er bereits auf Rang 7 der ewigen Torschützenliste des Bundesligisten. 31 Treffer fehlen Reus – bei einer Vertragslaufzeit bis 2023 – noch, um BVB-Rekordtorschütze Michael Zorc (159 Buden) abzulösen. 100 oder mehr Treffer sind im BVB-Trikot neben Reus nur 9 anderen Spielern gelungen. Den nächsten Spieler, den Reus in der ewigen BVB-Torjägerliste überholen kann, ist Jürgen Schütz, der 133-mal für die Schwarz-Gelben getroffen hat.

Was nur wenige wissen

  • Marco Reus ist in seiner Profi-Laufbahn bislang noch nie Deutscher Meister geworden. Als Jugendlicher bei Borussia Dortmund darf er am 9. August 202 allerdings die Meisterschale zum ersten offiziellen DFL-Saison-Eröffnungsspiel zwischen dem amtierenden Deutschen Meister BVB und Hertha BSC (2:2) ins Dortmunder Westfalenstadion tragen.
  • 2016 ziert Marco Reus das Cover des Fußball-Computerspiels FIFA 17.
  • Marco Reus‘ offizieller Account-Name beim Social-Media-Portal Instgram lautet woodyinho. Dieser Spitzname geht zurück auf seine Zeit bei Borussia Mönchengladbach: Dort wird der Blondschopf aufgrund seiner Frisur und der Spielweise oft mit der Zeichentrickfigur Woody Woodpecker verglichen. Insider wissen: Dieser Helmspecht aus der Feder des Comiczeichners Walter Lantz hat 1940 seinen ersten Trickfilm-Auftritt. Das aufdringliche Lachen von Woody Woodpecker wird 1947 im Woody-Woodpecker-Song publik und soll Generationen von Eltern den letzten Nerv geraubt haben…. Wie auch immer: Marco Reus trägt in Anlehnung an diese Figur den Spitznamen ,,Woody“.
  • Mit einem kolportierten Brutto-Jahres-Gehalt von 12 Mio. Euro ist Marco Reus laut dem Portal bvbwld.de und Stand 2020 der Top-Verdiener der Borussia.

Marco Reus – Schwächen und Stärken

Marco Reus ist älter als Thomas Müller, soll aber den Umbruch weiter gestalten. Ist der Dortmunder, hier im WM-Spiel gegen Südkorea (0:2) am 27. Juni 2018 in Kasan, dafür der richtige Mann? (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images, )

Marco Reus wird von seinen Trainern als ,,Unterschiedsspieler“ gesehen. Einer, der voran geht, der wichtige Tore erzielt und der mit wenigen Chancen zum Erfolg kommt. Doch Reus ist ein zerbrechlicher Fußball-Heiland. Aber: Ist er auch ein Scomo (ein Scomo ist eine Person mit Verantwortung, die in entscheidenden Momenten versagt oder sich drückt), eine Art BVB-Ausgabe von Mesut Özil, der bei wichtigen Spielen wie unsichtbar wirkt und anschließend nur auf dem Mannschaftsfoto in Erinnerung bleibt?

Schwächen/Schwachstellen

Die große Schwäche von Marco Reus ist seine Verletzungsanfälligkeit. ,,Woody“ wirkt fragil, gefühlt halten BVB-Fans bei jedem Foulspiel gegen ihn den Atem an. Langwierige Verletzungen haben ihn immer wieder zurückgeworfen.

Am Schlimmsten erwischt es Reus ausgerechnet im Moment seines bisher größten Triumphes mit dem BVB: Er holt mit den Dortmundern 2017 gegen Eintracht Frankfurt (2:1) in Berlin den DFB-Pokal. In der Partie gegen die SGE zieht er sich jedoch einen Kreuzbandriss zu, der ihn 227 Tage und 17 Pflichtspiele lang zum Zuschauen verdammt.

Ein unangenehmes Déja vu für Reus, hat er doch aus dem ein Jahr zuvor gegen Bayern München verlorenen Pokalfinale eine Schambein-Entzündung davon getragen, die ihn 176 Tage bzw. 17 Spiele außer Gefecht setzt. Insgesamt hat Reus (Stand aller Statistiken: 1: Februar 2020) mehr als 60 Pflichtspiele in Diensten von Borussia Dortmund verletzungs- oder krankheitsbedingt verpasst. Das ist ein zu hoher Wert für einen Spieler seiner Klasse.

Stärken

Reus ist offensiv variabel einsetzbar, er kommt ursprünglich aus der ,,Zehner-Position“, versteht sich selbst eigentlich als klassischer Spielmacher.

Die meisten Spiele absolviert er jedoch auf der Linksaußenposition (141, bei 56 Toren). Marco Reus‘ größte fußballerische Stärke ist die Ballbeherrschung und das Tempo-Dribbling. Genau diese Fähigkeiten ermöglichen es ihm, in der Offensive praktisch auf jeder Position spielen zu können.

Ein weiteres Markenzeichen ist seine ökonomische Spielweise. Reus verzichtet auf kraftraubende Sprints, ohne je im Verdacht gestanden zu haben, ein lauffauler Spieler zu sein. Im Gegenteil: Durch seinen explosiven Antritt kann er im letzten Drittel des Spielfelds immer für Gefahr sorgen und auch seine Mitspieler optimal einsetzen. Dazu kommt seine Stärke bei Standardsituationen, insbesondere vom Elfmeterpunkt. Reus hat 14 seiner 17 Elfmeter verwandelt. Sein berühmtester Fehlschuss ist allerdings der gegen seinen früheren Gladbach-Kumpel Marc-André ter Stegen im Champions-League-Gruppenspiel gegen den FC Barcelona (0:0) am 17. September 2019.

Seine Schlüssel-Pässe in die Tiefe und sein klinischer Abschluss vor dem Tor machen ihn mit einem Marktwert von 40 Mio. Euro (Quelle: Transfermarkt.de) zu einem der 4 wertvollsten Spieler im Kader von Borussia Dortmund. Dazu kommt, dass Reus ein Spezialist für ,,First Goals“, für die so wichtigen Dosenöffner-Tore ist. 3-mal hat er Borussia Dortmund in der Bundesliga in der Saison 2019/2020 in Führung gebracht. Im Fast-Meisterjahr 2018/2019 sind es 4 ,,First Goals“, nur Jadon Sancho erzielt mehr Führungstreffer (7) für die zwischendurch auf 9 Punkte Vorsprung enteilte Borussia. Geht es um die ,,Matchwinning Goals“, so ist Marco Reus bei aller Fragilität und Leisetreterei, die ihm seine Kritiker oft unterstellen, alles andere als ein Scomo. 3-mal hat er 2018/2019 ein Bundesliga-Spiel zugunsten des BVB entschieden, u. a. das Schlüsselduell gegen Bayern München (3:2) im November 2018, in dieser Saison ist ihm dies ein Mal gelungen. 11 seiner 17 Treffer 2018/2019 hat Reus in der 2. Halbzeit erzielt, das ist ein Höchstwert in seiner Karriere. In diesem Jahr sind es 7 von 11 Toren im 2. Spielabschnitt. Im DFB-Pokal 2018/2019 trifft er zudem 2-mal in der Verlängerung.

Erfolge

DFB-Pokalsieger 2017 mit Borussia Dortmund

DFL-Supercup 2013, 2014, 2019 mit dem BVB

EM-Halbfinalist 2012

WM-Teilnehmer 218

Persönliche Erfolge

Deutschlands Fußballer des Jahres 2012, 2019, bei Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund.

VDV-Spieler der Saison: 2011/20112, 2013/2014, 2018/2019, bei Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund.

Nationalspieler des Jahres: 2018

kicker-Mittelfeldspieler des Jahres: 2012, 2014, ebenfalls mit Gladbach und dem BVB

Top-Scorer der Bundesliga 2013/2014 (mit 30 Scorerpunkten), Borussia Dortmund

Top-Vorlagengeber der Bundesliga: 2013/2014 (mit 14 Torvorlagen), Borussia Dortmund

Fußball-Felix 2012, 2013, 2018, mit Gladbach und dem BVB

,,Revierfußballer des Jahres“ 2013 mit Borussia Dortmund

BVB-Spieler des Jahres 2014

ARD-Tor des Monats: Januar 2012, Juni 2012, September 2012 – alle für Borussia Mönchengladbach,

Einstufung ,,Weltklasse“ in der Rangliste des deutschen Fußballs (Kicker-Sportmagazin): Sommer 2013, Sommer 2014 (bei Borussia Dortmund)

Misserfolge

Die größten Misserfolge sind Niederlagen von Marco Reus mit Borussia Dortmund und der deutschen Nationalmannschaft in wichtigen Turnieren oder entscheidenden Spielen. Insbesondere sind dies:

  • Das verlorene Champions-League Endspiel 2013 in Wembley gegen den FC Bayern München mit Borussia Dortmund
  • Das ,,Aus“ im Europa-League-Viertelfinale 2016 mit Borussia Dortmund gegen den FC Liverpool und Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp – 3:4 nach 3:1-Führung im Rückspiel in Anfield
  • Das historisch schlechteste Abschneiden einer der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in der Vorrunde – als Titelverteidiger!
  • 4 verlorene Finals in Folge seit 2013, davon 3 im DFB-Pokal (2014, 2015, 2016) mit Borussia Dortmund.
  • Das Nicht-Erreichen des Finales der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2012.
  • Die Nicht-Nominierung für die Europameisterschaft 2016 an seinem Geburtstag.

Marco Reus – OMG

COLOGNE, GERMANY - NOVEMBER 05: Marco Reus and Scarlett Gartmann pose at the 10th anniversary celebration of the Sports Total Agency on November 5, 2017 in Cologne, Germany. (Photo by Juergen Schwarz/Bongarts/Getty Images)

,,Der letzte Fußgänger“

Marco Reus gerät 2014 tief in die Negativ-Schlagzeilen. Eigentlich soll es sein ganz großes Jahr werden – doch stattdessen verletzt sich Reus – und offenbart außerhalb des Rasens ein unglaubliches Detail. 

Mit seinem Aston Martin Vanquish, einem 573-PS-Geschoss von einem Sportwagen, gerät Marco Reus im März 2014 in eine polizeiliche Routinekontrolle. Es wird festgestellt, dass der Dortmund-Star gar keinen Führerschein besitzt. Ein Führungsspieler ohne Führerschein – eine unfassbare Tatsache!

Ein Strafverfahren ergibt, dass Reus nie eine Fahrprüfung abgelegt hat und über Jahre ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist. Es ergeht ein Strafbefehl des Amtsgerichts Dortmund gegen ihn wegen ,,mehrfachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis“ – und Reus kassiert eine Geldstrafe von 540.000 Euro.

,,Endlich hat die Pistole mal funktioniert…“: Marco Reus und Kevin Großkreutz (seit 2018 KFC Uerdingen) sind Jugendfreunde und haben sportlich schon so manches erlebt.

Sie spielen gemeinsam bei RW Ahlen, erreichen mit Borussia Dortmund 2013 das Champions-League-Finale und auch sonst gilt das Motto ,,Echte Buddies.“ Großkreutz ist bereits seit 14. Dezember 2016 Vater einer Tochter.

Dass auch Reus im Jahr 2019 Vaterfreuden entgegen sieht und dieses freudige Ereignis bei Instagram kund tut, lässt Großkreutz nicht unkommentiert. ,,Endlich hat die Pistole mal funktioniert“, schreibt er, ,,Glückwunsch, Bro.“

Nur Trikot-Weltmeister: Der vielleicht schwärzeste Tag in der Fußballer-Karriere des Marco Reus ist der 6. Juni 2014. Der im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Brasilien zum Hoffnungsträger der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erklärte Dortmunder verletzt sich in Mainz im letzten Testspiel vor der WM und unmittelbar vor der Abreise nach Südamerika beim 6:1 gegen Armenien. Reus erleidet einen Teilriss der linken vorderen Syndesmose und einen knöchernen Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite. Er fällt für die WM aus, die Deutschland am 13. Juli 2014 durch ein Tor seines Freundes Mario Götze im Finale gegen Argentinien (1:0 n. V.) gewinnt. Götze präsentiert bei der Siegerehrung im Maracana von Rio de Janeiro Reus‘ Trikot – als Zeichen der Verbundenheit für den verletzten BVB-Star, für den Shkodran Mustafi nachnominiert worden ist. Reus und die WM werden auch 4 Jahre später keine Freunde. Der Dortmunder erzielt zwar das einzige Tor für den Titelverteidiger, doch das historische Vorrunden-Aus für ,,Die Mannschaft“ lässt sich so natürlich nicht verhindern…

Marco Reus: ,,Das geht mir so auf die Eier, Ihr mit Eurer Mentalitäts-Scheiße!"

Marco Reus – Fun Facts

Marco Reus als Strippenzieher bei einem möglichen Havertz-Transfer zu Borussia Dortmund? (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Dass Marco Reus der Kapitän von Borussia Dortmund ist – geschenkt! Hier sind einige erstaunliche Fakten über den Specht des Fußballs.

,,Woody“ und seine Haarpracht: Blondschopf Reus macht keinen Hehl daraus, dass er Hair Maniac ist! Selbst bei Interviews ist er sehr um den Sitz seiner Haare bemüht, die er stehts modisch, mal blondierten Spitzen, mal mit Bob oder mal mit Tolle trägt.

Schweißbänder wie Rosicky: Marco Reus‘ großes fußballerisches Vorbild ist der Tscheche Tomas Rosicky. ,,Ich habe seine großartige Technik schon als junger Spieler in Dortmund bewundert und alles kopiert, was mit ihm zu tun hatte“, sagt Reus über sein Idol. Dazu gehören auch die Schweißbänder, die ein Markenzeichen von Rosicky im BVB-Team sind.

Sein bester Kumpel: Mario Götze: ,,Götzeus“, so nennt der Boulevard Dortmunds dynamisches Offensivduo der Saison 2012/2013. Mit dem 3 Jahre jüngeren Mario Götze verbindet Marco Reus nicht nur eine persönliche Freundschaft, sondern auch das beinahe automatisierte Spielverständnis auf dem Rasen. 71 Tor-Beteiligungen liefern die beiden Buddies Wettbewerb übergreifend in der für den BVB so erfolgreichen Saison 2012/2013 mit Vizemeisterschaft und Champions-League-Finale. Reus liegt mit 19 Treffern sogar noch 3 Buden vor Götze. Der jedoch liefert 20 Assists, spielt sich ins Blickfeld des FC Bayern… und ist am Saisonende weg!

Lob vom ,,Kaiser“: Franz Anton Beckenbauer, den alle nur Franz nennen, vergleicht das Dortmund-Duo Mario Götze und Marco Reus einmal mit den beiden Barcelona-Granden Xavi and Andrés Iniesta. ,,Sie sind das stärkste Mittelfeld-Duo im Weltfußball“, adelt Beckenbauer die beiden Freunde, ,,in Barcelona bilden Lionel Messi, Xavi und Andrés Iniesta ein Dreieck, aber als klassisches Duo sehe ich niemanden besser als Götze und Reus.“

Rituale und Aberglaube: Fußballer sind abergläubisch, da ist Marco Reus keine Ausnahme. Er zieht nach eigenen Angaben in der Kabine immer zuerst die rechte Socke, den rechten Schienbeinschützer und den rechten Fußballschuh zuerst an. Das Spielfeld betritt er immer erst mit seinem schwächeren linken Fuß.

Tätowierungen: Reus gilt als großer Fan von Tattoos. Er trägt unter anderem seinen Vornamen und sein Geburtsdatum, 31. Mai 1989, eintätowiert. Dazu kommt ein Mantra: ,,Das größte Abenteuer, das du auf dich nehmen kannst, ist, deine Träume zu leben.“

Spielerprofil

Externe Quellen

Ausgewählte Leistungsdaten