Meister FC Bayern: Nur Kovac glaubt an Kovac


Deutscher Meister 2019 mit dem FC Bayern München: Niko Kovac und sein Bruder Robert (r.) präsentieren die Meisterschale.
Deutscher Meister 2019 mit dem FC Bayern München: Niko Kovac und sein Bruder Robert (r.) präsentieren die Meisterschale. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Seit Samstag teilt sich Niko Kovac (47) beim FC Bayern München eine Rekord mit dem großen Franz Beckenbauer (73). Wie der ,,Kaiser“ ist Kovac in Diensten der Münchner als Spieler und als Trainer Deutscher Meister geworden.

16 Jahre nach der souverän und mit 16 Punkten Vorsprung auf den VfB Stuttgart eingefahrenen Meisterschaft 2003 darf Kovac am Samstag nach einem fulminanten 5:1 (1:0) gegen seinen Ex-Klub Eintracht Frankfurt auch als Coach die Schale küssen. Beckenbauer hat 1969 sowie 1972 bis `74 als Spieler und 1994 als Interimstrainer mit den Bayern triumphiert.

Im Rausch der Weißbierduschen werden am Samstagnachmittag in der Münchner Allianz Arena, die nach 13 Jahren endlich ihre erste echte Meisterfeier ,,dahoam“ erleben darf, unvermutete Treueschwüre gemacht.

,,Ich habe mich an dieser Diskussion nie beteiligt“, gibt Bayern-Boss Uli Hoeneß (67) in der Debatte um die Zukunft von Niko Kovac den Diplomaten, ,,ich möchte das am Tag des Triumphs auch nicht machen.“ Sportvorstand Hasan Salihamidzic (42): ,,Der Trainer hat volle Rückendeckung und Unterstützung von mir.“

Gibst du mir die Schale auch mal? Niko Kovac und Franck Ribéry feiern Bayerns Meisterschaft 2019.
Gibst du mir die Schale auch mal? Niko Kovac und Franck Ribéry feiern Bayerns Meisterschaft 2019. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Versprechungen im Weißbier-Rausch - auch das ist der FC Bayern...

Jupp Heynckes machte 1990 auf dem Münchner Rathausbalkon als Deutscher Meister eine folgenschwere Ansage...
Das klingt gut. Nein, an einem solchen Bayern-Festtag soll man keine voreiligen Versprechungen auf die Zukunft machen. Fragen Sie mal nach bei Jupp Heynckes, der den FCB-Fans 1990 auf dem Rathausbalkon mit der Meisterschale in der Hand versprach, ,,im nächsten Jahr den Europapokal zu holen.“

Das erstaunte Grinsen von Klaus Augenthaler in diesem Moment haben selbst neutrale Beobachter heute noch vor Augen… Heraus, das aber nur der Vollständigkeit halber, kam am Ende das Aus im Halbfinale bei Roter Stern Belgrad und Darko Pancev.

Bei Kovac verhält es sich ähnlich. BILD am SONNTAG versieht das ,,Happy-End für Kovac“ noch mit einem Fragezeichen. Wie Spox.com und Goal.com am Freitag berichten, wird die Amtszeit von Trainer Niko Kovac (47) beim FC Bayern München auch im Fall eines ,,Double“-Gewinns mit Meisterschaft und Pokalsieg zu Ende gehen. Das hat das in München ansässige Portal Ligalive.net auf Anfrage am Freitag bestätigt.

,,Es gibt diese Information aus vereinsnahenQuellen und aus 2 Frankfurter Quellen“, erklärt Spox-Chefredakteur Jochen Volkmar gegenüber Ligalive.net,  ,,wir sind von diesen Informationen überzeugt und halten es für journalistisch vertretbar, diese zu veröffentlichen.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Kovac hat ,,Informationen aus 1. Hand"

Wie sehr steht Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic (r.) wirklich zu Trainer Niko Kovac, den er hier am 2. Juli 2018 in München vorstellt...?
Die Verpflichtung von Trainer Niko Kovac (l.) war beim FC Bayern München ein kommunikatives Chaos... (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Kovac geht nach seiner ersten Meisterschaft als Trainer und seinem 2. Titelgewinn nach dem DFB-Pokalsieg 2018 mit Eintracht Frankfurt in die Offensive.

,,Ich habe im Hintergrund andere Informationen“, erklärt er bei Sky, ,,ich bin davon überzeugt, dass es weitergeht. Sie können mir glauben, dass es Infos aus 1. Hand sind, nicht aus 2. oder 3. Hand.“

In der Pressekonferenz legt Kovac nach. ,,Ich rede mit meinen Chefs, ich habe ja 3. Von daher gehe ich davon aus, dass ich meinen Vertrag, den ich hier noch 2 Jahre habe, hoffentlich in der Form auch erfüllen werde.“

,,Stand jetzt“ bleibt Kovac also Bayern-Trainer – aber es ist möglich, dass auch in der Woche zwischen Meisterschaft und Pokalfinale (gegen RB Leipzig) neue Spekulationen um eine Ablösung aufkommen und dass sich die Lage bei einer Pleite gegen RBL am kommenden Samstag in Berlin ganz schnell ändert… Mit Louis van Gaal (2011) und Felix Magath (2007) hat der FC Bayern schon 2-mal einen Trainer trotz vorangegangenem ,,Double“-Erfolg entlassen. Neu wäre dieser Schritt also nicht…

Ligalive-Infografik: Trainer Profil Niko Kovac, FC Bayern München, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Trainer Profil Mark van Bommel, PSV Eindhoven, Eredivisie 2018/2019

Ligalive TV: Das sagt Bayern-Coach Niko Kovac über seine Vertragssituation

https://ligalive.net/england-fa-cup-finale-fc-watford-torhueter-heurelho-gomes-bundesliga-1899-hoffenheim-tim-wiese/