MLS: Fauler Transfer von Weltmeister Matuidi zu Beckham-Team Miami?


Miami Vice! Hat der Transfer von Weltmeister Blaise Matuidi zu David Beckhams Fußball-Franchise Inter Miami gegen die Gehalts-Statuten der Major League Soccer (MLS) verstoßen? Der Liga-Verband ermittelt. 

Matuidi Beckham
Die gute, alte Zeit: Am 24. Februar 2014 jubeln David Beckham (r.) und Blaise Matuidi (2. v. l.) noch als Profis für Paris St.-Germain gegen Olympique Marseille. Nun arbeiten sie bei Inter Miami in den USA wieder zusammen. Foto: Imago Images / IP3press

Keine Frage! Mit der Ankunft von Weltmeister Blaise Matuidi (33) und dem argentinischen Vize-Weltmeister Gonzalo Higuaín (33) hat Inter Miami von David Beckham (45) sein Profil geschärft.

Die beiden Transfers von Juventus Turin heben die Qualität im Kader des MLS-Klubs. Vor 2 Jahren ging das Fußball-Franchise von David Beckham in Miami ohne große Namen an den Start.

Nun gibt es allerdings Ärger um den Transfer von Matuidi zu Beckhams Klub. Die Major League Soccer (MLS) untersucht den Transfer von Matuidi. Er könnte gegen die Auflagen verstoßen haben.

Blaise Matuidi, französischer Weltmeister von 2918 und Ex-Teamkollege von David Beckham bei PSG, schloss sich am 13. August 2020 Inter Miami an. Sein Vertrag läuft bis zum 31. Dezember 2021.

Nun wird sein Transfer zu Inter Miami allerdings untersucht. Der Wechsel soll gegen die Gehalts-Statuten der nordamerikanischen Fußball-Eliteliga verstoßen haben. Die MLS untersucht, ob der Beckham-Klub, der auch Lionel Messi oder Robert Lewandowski mittelfristig nach Florida locken will, Matuidi in inkorrekter Weise bezahlt hat. Matuidi wurde von Inter Miami nämlich nicht als ,,Zielspieler” nominiert. Die MLS bietet jedem Verein die Möglichkeit, 2,8 Millionen US-Dollar für diese Stars auszugeben. So soll eine Gehalts-Explosion wie einst in den 1970er-Jahren verhindert werden. Damals kassierten Altstars wie Franz Anton Beckenbauer, George Best oder Johan Cruyff in Amerika noch einmal ab. Die MLS verordnet den Vereinen einen strikten Spar-Kurs. Gehaltskosten für den 20-Mann-Kader dürfen nicht höher sein als 4,8 Millionen Dollar.

,,Die Major League Soccer hat eine formale Durchsicht des Transfers von Mittelfeldspieler Blaise Matuidi zu Inter Miami begonnen.” So heißt es in einer Mitteilung der Liga.

Inter Miami hat bereits reagiert. ,,Wir werden die Major League Soccer bei dieser Untersuchung vollumfänglich unterstützen.” Das teilte der Beckham-Klub mit. Matuidi hat im 1. Jahr in Miami nur ein Tor aus 15 MLS-Spielen verzeichnen können.

Blaise Matuidi - Spielerprofil und Leistungsdaten

Matuidi Beckham
Die gute, alte Zeit: Am 24. Februar 2014 jubeln David Beckham (r.) und Blaise Matuidi (2. v. l.) noch als Profis für Paris St.-Germain gegen Olympique Marseille. Nun arbeiten sie bei Inter Miami in den USA wieder zusammen. Foto: Imago Images / IP3press

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Beckham Messi Miami
Kennen sich schon aus der Champions League: David Beckham (l.) in Diensten von Paris St.-Germain und Lionel Messi vom FC Barcelona am 2. April 2013 im Parc des Princes. Foto: Imago Images / IP3Press

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.