Nationalmannschaft: Die Deutschen wollen Löw nicht mehr – Und Neuer eigentlich auch nicht. Jedenfalls seinen Kader


Es waren Szenen, die an die WM-Schmach 1994 mit Berti Vogts erinnerten. Das Foto, das den geschlagenen Bundestrainer „einsam am Tisch“ (BILD) zeigte, wurde zum Symbolbild. Seit Dienstagabend überholt. Die historische 0:6-Schmach der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien brachte ein anderes Symbolfoto. Joachim Löw ratlos in Sevilla. Schmallippig und mit verschränkten Armen.

In dieser Körpersprache spiegelten sich Ratlosigkeit und eine Menge Trotz. Löw will offenbar seine Mission als Bundestrainer fortführen. Obwohl sie eigentlich schon nach dem historischen WM-Vorrundenaus 2018 in Russland zu Ende war. Die Rufe nach der Ablösung des Weltmeister-Trainers sind nun lauter als noch vor 2 Jahren. Löws Kredit ist aufgebraucht. Eine aktuelle Online-Umfrage des Kicker-Sportmagazins ist mehr als eindeutig. Bei dem Voting vom Mittwoch mit mehr als 175.000 Teilnehmern sehen über 93 Prozent Löw nicht mehr als richtigen Bundestrainer an.

Die Deutschen wollen Löw nicht mehr. Und wenn man das Interview, das Manuel Neuer (34) der SPORT BILD gab, so liest, bröckelt auch intern sein Rückhalt. Das am Mittwoch erschienene Interview des Bayern-Torhüters gewinnt angesichts der Nicht-Leistung von Sevilla eine neue Qualität. „Wir brauchen nicht direkt übers Halbfinale zu sprechen“, sagte Neuer der SPORT BILD. „Denn wir haben eine Hammergruppe mit Frankreich und Portugal. Jedes Spiel ist ein Finale.“ Ja. Wobei jedes dieser „Finals“ mit der Einstellung und Aufstellung von Dienstag mit Sicherheit verloren geht. Man müsse, so Neuer weiter, nun „das Gefühl entwickeln: Wir sind die deutsche Nationalmannschaft, wir sind wer! Ihr könnt ruhig kommen.“ Das wird Frankreich und Portugal richtig erschrecken. Oder anders: Damit dürfte Stand jetzt nicht mal Ungarn einzuschüchtern sein…

In einem Punkt steht Neuer Löw entgegen. Bei der seit Monaten schwelenden Diskussion. Dass Löw nicht mehr auf die Bayern-Spieler Jérome Boateng und Thomas Müller sowie auf den Dortmunder Mats Hummels setzt, ist auch dem Keeper ein Rätsel. „Alle Spieler könnten uns grundsätzlich helfen“, glaubt Neuer „Und es hat ja keiner der 3, weder Thomas, noch Mats, noch Jérome, seine DFB-Karriere beendet.“

Manuel Neuer - Spielerprofil und Leistungsdaten

Neuer Löw Nationalmannschaft
Manuel Neuer (l.) hat sich klar gegen die Entscheidung von Joachim Löw, Boateng, Müller und Hummels nicht mehr zu nominieren, positioniert. Foto: Imago Images / Matthias Koch

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Bailey, Tapsoba, Leverkusen
Doppel-Abgang? ManUnited nimmt zwei Bayer-Stars in Visier
Coman, Bayern
Angebot abgelehnt! Coman schlägt Offerte des FC Bayern aus
Sancho, Reus, Can, BVB
Verletzungs-Schock: BVB muss lange auf Jadon Sancho verzichten
Bobic, Eintracht
Eintracht Frankfurt: Das Bobic-Beben – Lancierte Hertha BSC die Wechsel-Gerüchte?

Neuer, Nationalmannschaft
Frustriert! Nationalkeeper Manuel Neuer hat gegen Spanien 6 Gegentore kassiert - Rekord! Copyright: imago images / Eibner

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.