Nations League: Deutschland schenkt Holland das „Final Four“


Die Niederlande nehmen als 4. und letztes Team am „Final Four“-Turnier 2019 in der UEFA Nations League in Portugal teil. Neben dem Gastgeber, England und der Schweiz hat die „Elftal“ somit im kommenden Jahr die Chance auf einen internationalen Titel. A-Gruppen-Absteiger Deutschland vergab im Prestigeduell am Montagabend beim 2:2 eine 2:0-Führung.

Der Erzrivale aus den Niederlanden hat Deutschland zum Abschluss des Länderspiel-Jahres 2018 noch einmal eine herbe Enttäuschung beschert. Die „Elftal“ macht am Montagabend in Gelsenkirchen im letzten Gruppenspiel in der UEFA Nations League aus einem 0:2 ein 2:2 und sichert sich das begehrte Ticket zum „Final Four“-Endturnier im Juni 2019 in Portugal.

„90 Minuten noch, dann ist es endlich vorbei“, hat Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff (50) schon vor der Partie in der Arena AufSchalke wenig Lust auf das Prestigeduell mit den Niederlanden, die mit dem 3:0-Heimerfolg in Amsterdam gegen die DFB-Elf den Grundstein für deren Abstieg und für das eigene Weiterkommen gelegt hat.

Das in der ersten Halbzeit schwungvolle Spiel der deutschen Nationalmannschaft mit Toren von Timo Werner (9.) und Leroy Sané (20.) bleibt am Ende unbelohnt.

Deutschland_Holland_1
2:2 im Klassiker - die Niederländer und Steven Bergwijn lassen Deutschland, Antonio Rüdiger und Maskottchen Paule traurig zurück... (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)
Die Mannschaft von Bondscoach Ronald Koeman (55) kommt durch Quincy Promes (85.) und Virgil van Dijk (90.) eindrucksvoll zurück – und verdirbt Weltmeister Thomas Müller sein 100. Länderspiel.

Deutschland trauert dem Sieg gegen den Erzrivalen nach

Virgil van Dijk brachte die Niederlande mit seinem späten Treffer zum 2:2 zur Endrunde in der UEFA Nations League. (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)
Dieser Abschied passt zum verkorksten Länderspiel-Jahr 2018 und zu den von Anfang an schwachen Spielen in der UEFA Nations League.

Die Gründe für Deutschlands Abstieg aus der A-Gruppe sind vielfältig (ligalive.net berichtete). Darüber, dass es für die DFB-Auswahl ein verlorenes Jahr war, lässt sich nicht streiten.

„Als Mannschaft hätte uns ein Erfolgserlebnis gut getan“, trauert Toni Kroos nach Spielende im ARD-Interview dem verspielten Sieg nach. „Ein 2:0 darf man fünf Minuten vor Schluss nicht mehr hergeben“, hadert Timo Werner, „es ist schade, bis zum 2:1 hatten wir alles im Griff, dann bekommen wir das dumme 2:1. Dass wir noch das 2:2 bekommen, ist bitter.“ Leroy Sané: „In der 2. Halbzeit haben wir keinen Zugriff mehr gehabt.“

In der nicht ausverkauften Gelsenkirchener Arena will bei geschlossenem Dach keine richtige Stimmung aufkommen. Wie schon beim 3:0-Testspielsieg gegen Russland in Leipzig bleiben auch auf Schalke viele Plätze leer. „Das ist eine Ohrfeige für uns“, befindet Bundestrainer Joachim Löw, den man schon besser gelaunt gesehen hat.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Nations League_1

Holland erst schwach, dann mit Riesen-Schlussspurt

Deutschland_Holland_3
Die niederländischen Spieler feiern ihren Coup in der Nations League. (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)

Die neu formierte Mannschaft aus den Niederlanden, die für die letzten 2 großen Turniere bei der EURO 2016 und der WM 2018 nicht qualifiziert war, fand in Gelsenkirchen lange Zeit nicht statt.

„Oranje“, nach dem 2:0 gegen Weltmeister Frankreich am Freitag noch von den niederländischen Medien euphorisch gefeiert, wirkt merkwürdig gehemmt. Dabei reicht der Mannschaft bereits ein Remis, um das Final-Ticket für Portugal zu buchen. Lange Zeit können die Niederländer ihre Schnelligkeit nicht ausspielen. Die individuelle Klasse von Liverpools Abwehrchef Virgil van Dijk gibt beim 2:2 aber den Ausschlag.

„Ich habe den Spielern in der Pause gesagt: Wenn wir das 1:2 machen, schaffen wir noch den Ausgleich“, verrät Ronald Koeman nach dem Spiel der ARD, „es ist großartig, dass wir nächsten Sommer noch 2 wichtige Spiele mehr haben und Gruppensieger sind.“

Die Niederländer starten – anders als die deutsche Mannschaft – mit einer Pleite in den neu geschaffenen UEFA-Wettbewerb, verlieren mit 1:2 in Paris gegen Frankreich. Dann die Wende: 3:0 gegen Deutschland und 2:0 gegen die „Equipe tricolore“ im Rückspiel in Rotterdam. Damit ist der Abstieg für Deutschland schon vor dem letzten Spiel klar, das Remis gegen „Die Mannschaft“ reicht Holland für den Gruppensieg.

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.