Kontaktieren Sie uns
Kohfeldt, Werder Bremen

Aktuell

Neuer Trainer für VfL Wolfsburg: Wer wird Florian Kohfeldt ersetzen?

Jetzt ist es offiziell: Nachdem sich der VfL Wolfsburg von Florian Kohfeldt, nach einer eher enttäuschenden Saison trennte, ist nun Niko Kovac neuer Trainer des Clubs und hat seinen Dienst bereits angetreten.

Nach 2,5 Jahren in Monaco: Wieder zurück in der Bundesliga

Zweieinhalb Jahre nachdem er als Trainer den FC Bayern München verließ, kehrt der in Berlin geborene Kroate nun wieder in die Bundesliga zurück. Mit den Bayern gewann er als Trainer bereits das Double aus Meisterschaft und Pokal, bei Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal. Außerdem war der 50-Jährige auch schon Trainer der kroatischen Nationalmannschaft, mit der er 2014 Erfolge feierte und verbrachte die letzten beiden Jahre beim französischen Spitzenverein AS Monaco. Somit bringt er genug Erfolge und Erfahrung mit nach Wolfsburg, und den Chefs des Vereins war es besonders wichtig, dass der künftige Trainer für Mentalität steht und das Team wieder auf bestes Niveau bringen kann.

Für den VfL Wolfsburg war Kovac einer der Favoriten-Kandidaten für die Trainer-Position. Beim FC Bayern München musste er im Jahr 2019 allerdings vorzeitig gehen, da es von Seiten der Klubführung und der Mannschaft doch immer wieder Kritik an ihm gab.

Er wird wohl mehr Disziplin fordern als sein Vorgänger

Nico Kovac hat einen Vertrag bis zum 1. Juli 2025 mit dem Verein unterschrieben, und erklärte zu seinem neuen Verein: „Wir haben hier alles Nötige, was ein Spitzenklub haben kann und muss.“. Um den VfL Wolfsburg also wieder an die Spitze zu bringen, wird er wohl deutlich mehr Einsatzbereitschaft und Disziplin fordern, als sein Vorgänger-Trainer. Auch wird er vermutlich wenig Rücksicht auf spezielle Eigenschaften oder das Alter von einzelnen Spielern nehmen – wie er sagte, wolle er niemanden hervorheben. Alle sollen eine Einheit sein, dies sei das Entscheidende.


Mehr in Aktuell