Offiziell: Neustart der Premier League am 17. Juni


Am 17. Juni soll die Saison in England ohne Zuschauer fortgesetzt werden

Die britische Regierung gab ihr OK, es kann bald endlich wieder losgehen mit Fußball in England! Die Premier League startet am 17. Juni mit Nachholspielen die Fortsetzung ihrer Saison, wenn auch ohne Zuschauer. Manchester City gegen den FC Arsenal sowie Aston Villa gegen Sheffield United sind als erstes geplant.

Danach werden alle Vereine 29 Spiele absolviert haben. Der erste komplette Spieltag ist dann für das Wochenende vom 19. bis 21. Juni geplant.

„Das Warten hat ein Ende. Der britische Livesport wird in Kürze wieder in einer sicheren und intensiv kontrollierten Umgebung stattfinden“, kündigte Sport- und Kultursekretär Oliver Dowden an. Die jüngsten Corona-Tests der Premier League ergaben glücklicherweise keine weiteren positiven Corona-Fälle. 1130 Spieler und Mitarbeiter der 20 Vereine wurden dabei untersucht. Bei den ersten drei Test-Runden wurden zwölf Personen positiv getestet.

Auch „The Normal One“ hat höchstwahrscheinlich bald wieder gut lachen: Jürgen Klopp, Trainer und Manager des FC Liverpool. Schon direkt zum Auftakt könnten die „Reds“ die Meisterschaft in der Premier League feiern. 25 Punkte Vorsprung bei neun ausstehenden Spielen: Der FC Liverpool steht kurz vor dem ersten Titelgewinn seit 1990.

Klopp appelliert an die Fans, im Siegesrausch nicht zum Stadion zu pilgern, sondern zuhause zu bleiben und dort zu feiern. „Ich habe vor einigen Tagen gehört, dass wir die besten Heimfans der Welt haben. Vielleicht sollten wir jetzt sagen, dass wir die besten Daheimbleib-Fans der Welt haben.“

Premier League Neustart in England: Jürgen Klopp (FC Liverpool).
Foto: imago images / Action Plus

Italiens Serie A: Neustart am 20. Juni

Cristiano Ronaldo und Juventus Turin dürfen bald wieder loslegen. Foto: imago images / Xinhua

Die Serie A startet am 20. Juni mit vier Nachholspielen des 25. Spieltags die Fortsetzung der Fußball-Saison. Dies gab der Ligaverband bekannt, nachdem die italienische Regierung vorab ihr Einverständnis zum Neustart gab.

Los geht es mit Atalanta Bergamo und dem Deutschen Robin Gosens, die auf Sassuolo Calcio treffen. Der Tabellendritte Inter Mailand empfängt Sampdoria Genua, Hellas Verona hat Cagliari Calcio zu Gast. Der FC Turin bekommt es mit Parma Calcio zu tun. Diese vier Partien wurden im März aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Auch Cristiano Ronaldo und Juventus Turin dürfen bald wieder loslegen. Denn die Pokal-Halbfinalspiele sollen wohl schon am 12. und 13.Juni ausgetragen werden. Juve spielt gegen den AC Mailand und der SSC Neapel gegen Inter Mailand. Das Endspiel im Olympiastadion in Rom ist für den 17. Juni angesetzt.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

Polen: Fußball-Liga ab 19. Juni mit Zuschauern

Neustart in Polen: Lech Posen unterlag am Samstag Legia Warschau 0:1. Foto: imago images / Newspix

Neustart in unserem Nachbarland Polen: Die erste Fußball-Liga PKO Ekstraklasa begann am Freitag mit Geisterspielen ohne Fans mit der Fortsetzung der Saison. Im Top-Spiel am Samstag unterlag Lech Posen dem Spitzenreiter Legia Warschau 0:1.

Ab dem 19. Juni sind Zuschauer im Stadion wieder erlaubt. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki erklärte, dass ab dann ein Viertel der Stadionkapazität genutzt werden dürfe. „Wir werden den Zugang zu Desinfektions-Einrichtungen sicherstellen, beim Ticketverkauf und Einlass ins Stadion wird es zu keinen Ansammlungen kommen und die Menschen werden im Stadion nach den Gesundheitsstandards platziert.“

Zbigniew Boniek, Präsident des Fußballverbandes PZPN sagte, dass zunächst ausschließlich lokalen Fans der Stadionbesuch erlaubt werde. „Im Moment ist es aus Sicherheitsgründen fast unmöglich, organisierte Fangruppierungen zu empfangen“, so die polnische Fußball-Legende. Boniek hatte für die Nationalmannschaft zwischen 1976 und 1988 in 80 Spielen 24 Tore erzielt. Er spielte für Widzew Łódź , Juventus Turin und den AS Rom.

Authors

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.