Kontaktieren Sie uns

WM 2022

Niederlande vs Ecuador – Streaming und voraussichtliche Aufstellung (25/11/2022)

Niederlande vs Ecuador

Am Freitag, den 25.11.2022 um 17:00 findet das WM-Spiel Niederlande vs Ecuador im Khalifa International Stadium in ar-Rayyan statt, wo Niederlande und Ecuador aufeinandertreffen. Eine Übertragung des Spiels kannst du im Fernsehen oder im Internet auf einer der Streaming-Plattformen anschauen.

Niederlande vs Ecuador – wo ist das Spiel anzuschauen?

  • Begegnung: Niederlande vs Ecuador
  • Wettbewerb: WM 2022
  • Datum und Uhrzeit: 25. November 2022, 17:00 (MEZ)
  • AustragungsortKhalifa International Stadium, ar-Rayyan
  • Übertragung auf: Das Erste, Magenta TV

Das Duell der beiden Sieger des ersten Spieltags – wer wird es für sich entscheiden und damit einen wichtigen Schritt in Gruppe B gehen können? Die Buchmacher rechnen mit einem Sieg der Niederländer, doch allzu niedrig sind diese Quoten nicht. Dem Team aus Südamerika traut man einiges zu und nach dem Sieg gegen den Gastgeber dürfte Selbstvertrauen auch vorhanden sein. Immerhin kassierte Ecuador in den letzten sieben Spielen kein einziges Gegentor. Es wird daher spannend zu sehen sein, wie diese Partie Niederlande vs Ecuador verlaufen wird.


Voraussichtliche Aufstellung Niederlande x Ecuador

Kann Niederlande den Status des Favoriten im ersten Gruppenspiel bestätigen? Kann Ecuador die Leistung aus dem Katar-Spiel replizieren und auch gegen die Niederlande überraschenderweise Punkte gewinnen? Zwar stehen die Buchmacher auf der Seite der Niederlande, doch sollte man die Auswahl Ecuadors nicht gänzlich vergessen. Mehr Infos zur Niederlande x Ecuador Übertragung finden Sie weiter unten.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande:

  • Torwart: Noppert
  • Abwehr: Van Dijk, Aké, de Ligt
  • Mittelfeld: Blind, de Jong, Berghuis, Dumfries
  • Sturm: Gakpo, Bergwijn, Janssen
  • Trainer: Louis van Gaal

14 Spiele gegen Teams aus Südamerika musste die Niederlande in der langen WM-Geschichte bestreiten. Wie viele dieser Duelle gegen südamerikanische Mannschaften hat man verloren? Genau zwei. Ist das schon ein Omen, dass man gegen Ecuador in dieser Gruppenphase nicht scheitern wird, oder ist diese Statistik letztlich nur noch Schall und Rauch? Am 29. November wird die Niederlande zum letzten Gruppenspiel gebeten werden. Der Gegner ist dann der Gastgeber, Katar.

Voraussichtliche Aufstellung Ecuador:

  • Torwart: Galíndez
  • Abwehr: Estupiñán, Hincapié, Torres, Preciado
  • Mittelfeld: Ibarra, Caicedo, Méndez, Plata
  • Sturm: Estrada, Valencia
  • Trainer: Gustavo Alfaro

Verkommt auch dieses Match schlussendlich zur Valencia-Show, so wie es im Eröffnungsspiel der Fall gewesen war? Jedenfalls müssen die Niederländer vor allem auf den Angreifer von Fenerbahce aufpassen. Nur zwei von sieben Duellen gegen europäische Mannschaften konnte Ecuador im Zuge eines WM-Turniers überhaupt gewinnen. Eine Statistik, die für das Match gegen Oranje nicht unbedingt Mut verleihen dürfte. Nun hat man allerdings die Chance, die Geschichtsbücher neu zu schreiben, indem man sich überraschend die Tabellenführung holt. Tritt dies tatsächlich ein?

Niederlande x Ecuador – wo ist die Übertragung anzuschauen?

Das Spiel wird im Khalifa International Stadium in ar-Rayyan ausgetragen. Das Match Niederlande x Ecuador wird auf Magenta Sport, im Ersten und im Live-Streaming der ARD und der Buchmacher übertragen. Wenn du ein kostenloses Streaming im Internet bevorzugst, kannst du auch eine der folgenden Seiten besuchen: Stream2Watch, LiveScore, ESPN. Ebenfalls bietet das Erste einen Live-Stream an, welcher frei zu empfangen ist.

  • TV: ARD (Sportschau)
  • Live-Stream: ARD, Magenta Sport, Bet365
  • Live-Ticker: GOAL, OneFootball etc.
  • Highlights: YouTube

Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…