Connect with us

Aktuell

Trotz zahlreicher Angebote: Nkunku möchte beim RB Leipzig bleiben

Seit mehreren Woche häufen sich die Transfermeldungen um den Franzosen Christopher Nkunku. Die Frage ob der 24-jährige die kommende Saison bei den «Roten Bullen» weiter spielt, scheint zwischenzeitlich beantwortet zu sein.

Arsenal buhlt um Nkunku

Die sehr hoher Ablöseforderung von RB Leipzig schreckt Arsenal London nicht ab: Der Leipzig-Stürmer Christopher Nkunku bleibt weiter der Wunschkandidat der Londoner. Laut «The Indipendent» handelt es sich um 115 Millionen Ablöse.

Auch Manchester United und Chelsea FC haben ihr Interesse am Top-Stürmer bekundet. Über die Höhe der Angebote ist jedoch noch nichts bekannt.

Der RB-Boss Oliver Mintzlaff betonte, dass der Franzose auch die nächste Spielzeit noch in Leipzig spielen wird. Stellt sich die Frage: Was wenn ein grosser Verein kommt und doch die unverschämt hohe Summe auf den Tisch blättert? Bei Mintzlaff dürften Arsenal, ManUtd und Chelsea auf Granit beissen.

Nkunku soll neuen Vertrag erhalten

Laut mehreren Berichten sei es nun klar, dass der 24-jährige Christopher Nkunku, dessen Vertrag bei Leipzig noch bis 2024 geht, einen neuen Vertrag bei RB Leipzig unterschreiben soll. Von einer Ausstiegsklausel über 60 Millionen ist die Rede. Auch sein Gehalt wurde nach dieser bärenstarken Saison gehörig aufgestockt.

Grosse Chance an der WM in Katar

Sollte der 24-Jährige Franzose an der WM und in der Bundesliga erfolgreich spielen, wird er bestimmt nächsten Sommer den nächsten Karriereschritt zu einem Top-Verein wagen. Der Leipzig-Stürmer betont immer wieder, dass er einmal sehr gerne für seinen Herzensverein Paris St. Germain spielen würde. Dem Transfer sollte dann nichts mehr im Weg stehen.

“Ich muss gut überlegen und eine Entscheidung treffen. Die Weltmeisterschaft steht vor der Tür und das ist ein weiterer Faktor, den es zu berücksichtigen gilt», äusserte sich Chritopher Nkunku in einem Interview.

Nach dem wohlverdienten Urlaub könnte es eine offizielle Verkündung geben, die bestätigt was alle vermuten: Dass der 24-jährige in Leipzig bleiben wird.


More in Aktuell