Nominiert Flick Moukoko für die WM?

WM 2022 News

Nominiert Flick Moukoko für die WM?

Die Fußball-WM 2022 in Katar startet am 20. November. Im ersten Spiel trifft das DFB-Team auf Japan, es folgen Spanien und Costa Rica. Die deutsche Mannschaft sollte nach drei Spielen mindestens den zweiten Platz in der Gruppenphase belegen und sich damit für das Achtelfinale qualifiziert sein. Zu den großen Favoriten gehört die DFB-Elf nicht, aber Trainer Hansi Flick möchte mit seinem Team für eine Überraschung sorgen und weit kommen.

WM 2022: Sorgt Hansi Flick mit seiner WM-Nominierung für eine Überraschung?

Moukoko, aktuell deutscher U21-Nationalspieler, darf ebenfalls von einem Ticket für die WM 2022 in Katar zu träumen. Hansi Flick hätte mit ihm einen Spieler in seinen Reihen, den er bislang nicht kannte. Moukoko hat besondere Fähigkeiten, mit denen er der deutschen Nationalmannschaft in gewissen Situationen weiterhelfen könnte. Bei den vergangenen großen Turnieren gab es am Ende immer eine große Überraschung bei der Nominierung des Spielerkaders, wird es dieses Mal Moukoko sein?

Bei der Nominierung des DFB-Kaders für die WM 2022 hat Bundestrainer Hansi Flick indes ein Trumpf im Ärmel, der ein großes Rätsel öffnen könnte. Sein Star ging erst in Dänemark und jetzt in den USA auf. Könnte er noch ein Thema für den deutschen WM 2022-Kader sein?

Kampf um die Plätze im DFB-Kader

Besonders im Angriff dürfte der Kampf um die Plätze noch offen sein, da der deutschen Nationalmannschaft ein typischer Mittelstürmer fehlt. Timo Werner, Serge Gnabry und Kai Havertz, die zuletzt von Hansi Flick im Sturmzentrum aufgestellt wurden, sollten ihr Ticket für die WM 2022 gesichert haben. Dahinter kann es aber noch Überraschungen geben. Der junge Youssoufa von Borussia Dortmund könnte diese Überraschung sein.

Die Saison des 17-Jährigen ist bislang sehr erfolgreich verlaufen und in den letzten Monaten hat er einige gute Ergebnisse erzielt. Nach seinem spielentscheidenden Tor beim Derbysieg gegen den FC Schalke 04 läutete er mit dem 1:2 gegen den FC Bayern München das Comeback ein, das später mit einem Punkt honoriert wurde. Der am 20. November 18 Jahre alt gewordene Moukoko spricht sein Potenzial zunehmend besser an und könnte Anthony Modeste den angestammten Platz im Offensivzentrum streitig machen.


Mokhles H

Ich bin ein großer Fan des Allmend-Fußballs.Amateursportler, aber vor allem leidenschaftlich. Ich bin sehr interessiert an allen Neuigkeiten über den Allmend-Fußball und die großen europäischen Wettbewerbe. Ich bin ein Fan von Bourrisa Dortmund, also verpasse ich keine Details über jedes Spiel oder was hinter den Kulissen passiert.