Connect with us
Dembele, Barca

Aktuell

Millionen-Bonus! Dembélé lässt Borussia Dortmunds Kasse klingeln

Obwohl Ousmane Dembele schon seit 2017 für den FC Barcelona aufläuft, erhält Borussia Dortmund immer noch Bonuszahlungen für ihn.

Der FC Barcelona und Ousmane Dembélé sorgen für gute Laune in Dortmund.
Denn ganz ohne eigenes Zutun kann sich der BVB über ein paar zusätzliche Einnahmen freuen.  

Da Dembélé im spanischen Ligaspiel am Samstag gegen Atlético Madrid seinen insgesamt 75. Pflichtspieleinsatz für Barcelona absolvierte, kassiert der BVB im Gegenzug einen satten Bonus von fünf Millionen Euro.
Das will der Kicker herausgefunden haben.

Der Betrag ist Teil der Bonuszahlungen, die im Rahmen des Demblélé-Transfers im Sommer 2017 zwischen den beiden Top-Klubs ausgehandelt wurden.
Damals zahlten die Katalanen eine Basisablösesumme von 105 Millionen Euro an Dortmund. Zusätzlich wurden Boni festgelegt, in deren Folge die Transfersumme bis auf 148 Millionen Euro anwachsen könnte.

Von diesen 148 Millionen Euro haben die Schwarz-Gelben mittlerweile schon über 130 Millionen Euro erhalten, wie der Kicker ausrechnete.
Bereits beim 25. sowie 50. Pflichtspieleinsatz des Franzosen überwiesen die Katalanen jeweils fünf Millionen Euro nach Deutschland.
Außerdem kostet Barca die Qualifikation für die Champions League jedes Jahr weitere fünf Millionen Euro und beträgt in der Gesamtrechnung mittlerweile schon 15 Millionen Euro.

Es ist sicher, dass die Dortmunder die volle Summe für ihren Ex-Stürmer im Laufe der nächsten Jahre erhalten werden.
Denn zusätzlich zu den Bonuszahlungen für sportliche Erfolge und Pflichtspieleinsätze, profitiert der BVB auch von einem Verkauf des 23-Jährigen, sofern bis dahin die maximale Ablöse noch nicht erreicht wurde.

Nur das Verletzungspech Dembélés sorgte dafür, dass der Bundesligist die vollständige Summe noch nicht erhielt.
Aufgrund gesundheitlicher Probleme verpasste der Flügelstürmer seit Sommer 2017 mehr als 70 Spiele und fiel allein 2020 sieben Monate aus.


More in Aktuell