WM Fußballspiel

Portugal vs Ghana – Beste WM Fußballspiel Momente und Ergebnis

Am Donnerstag, den 24. November 2022 fand das WM-Spiel der Gruppe H Portugal vs Ghana statt. Das Spiel wurde im Stadium 974 in der Stadt Doha um 17:00 Uhr ausgetragen. Das war das zweite Spiel der Gruppe H. Der klare Favorit dieses Spiels war Portugal. Zwar gelang es den Portugiesen am Ende einen Sieg zu erzielen, dieser war jedoch äußerst knapp und das Spiel hätte auch mit ein bisschen Glück zu Gunsten von Ghana enden können. Die Teams trennten sich am Ende mit einem 3:2 für Portugal. Für etliche interessante Situationen sorgte selbstverständlich der Portugal Star Cristiano Ronaldo, für den die WM 2022 wohl aufgrund des Alerts wohl die letzte Weltmeisterschaft sein wird. Im folgenden Artikel gehen wir die spannendsten Momente im Spiel Portugal vs Ghana durch.

Portugal vs Ghana – Beste Momente WM Fußballspiel

 

1. Halbzeit – Ronaldo zeigt Schwäche, keine Chancen für Ghana

Um es gleich im Voraus zu sagen, alle fünf Tore in diesem Spiel wurden in der 2. Halbzeit erzielt, dennoch hat es auch in der ersten Hälfte einige spannende Momente geben. Vor rund 42.600 Zuschauern startete das Spiel um 17:00 Uhr MEZ im Stadium 974. Die meisten Fans waren davon überzeugt, dass es für Portugal ein leichter Sieg werden wird. Doch wie auch zahlreiche Spiele der vergangenen Tage dieser WM sorgte auch dieser Match für viele unerwartete Momente und umso mehr ein unerwartetes Ergebnis. Wie es auch zu erwarten war, dominierte Portugal zu Beginn ganz klar auf dem Spielfeld. Nichtsdestotrotz konnte Cristiano Ronaldo in der ersten Halbzeit sein Potential nicht realisieren und zeigte sogar für ihn ungewöhnliche Schwächen. So versprang ihm in der 10. Minute der Ball bei der Annahme, in der 13. Minute verpasste er die Chancen ein Tor per Kopfball zu erzielen, obwohl er freistand. In der 31. Minute wurde aufgrund eines Foulspiels ein vermeintlicher Treffer von ihm zurückgepfiffen. Immerhin sehen diese Resultate des portugiesischen Teams in der 1. Halbzeit deutlich besser als die von Ghana. Das afrikanische Team schaffte es in den ersten 45 Minuten nicht einmal zum Ballkontakt im portugiesischen Strafraum. Somit hat es in der ersten Hälfte keinen einzigen nennenswerten Moment für Ghana gegeben.

2. Halbzeit – ein Tor nach dem anderen

Nach Beginn der 2. Halbzeit wirkte Ghana nun deutlich sicherer. Für den ersten spannenden Moment seitens der Ghanaer sorgte Mohammed Kudus in der 55. Minute. Er schaffte es nun endlich einen direkten Angriff auf das portugiesische Tor zu starten, verfehlte dieses jedoch knapp. Das erste Tor im Spiel fiel erst in der 65. Minute, erzielt durch den Rekordtorschützen Cristiano Ronaldo. Somit stellte er einen weiteren Rekord in seiner Karriere auf – er wurde zum ersten Spieler, der es bei fünf Weltmeisterschaften schaffte jeweils eins oder mehr Tore zu erzielen. Zu diesem Tor kam es durch einen Elfmeter nach einem Foul durch Mohammed Salisu, wo er nicht nur den Ball, sondern auch Ronaldos Fuß getroffen hat. Die Entscheidung des Schiedsrichters über den Elfmeter ärgerte die Ghanaer offensichtlich sehr, was an ihrer schnell gestiegenen Leistung erkennbar war. So erzielte bereits in der 73. Minute Kapitän Ayew das erste Tor für Ghana. Lange konnte Ghana den Gleichstand jedoch nicht halten und nur fünf Minuten später kam es zum 2:1 für Portugal durch eine schöne Kombination von Joao Felix. Und schon in der 80. Minute hieß es 3:1 für Portugal, den Treffer erzielte der eingewechselte Rafael Leao. Das Ergebnis schien nun festzustehen, doch in der 89. Minute kam es zum 3:2 durch Osman Bukari, der per Kopf traf.

Portugal vs Ghana – Ergebnis und was geschieht jetzt?

Nach dem spannenden Moment in den letzten Minuten des Spiels endete dieses mit einem 3:2 Sieg für Portugal. Nach der ersten langweiligen Halbzeit hatte sich wohl kaum jemand eine derart faszinierende Entwicklung des Spiels in der zweiten Hälfte erhofft. Auch wenn es für Portugal alles andere als glatt lief, konnten sie immerhin den Sieg erzielen und den Prognosen der Buchmacher gerecht werden. Portugal steht nun als einziges Team mit 3 Punkten in der Gruppe H auf dem ersten Platz. Ghana hingegen ist nach dem 0:0 Unentschieden beim Spiel Uruguay vs Südkorea, wo beide Teams jeweils 1 Punkt bekommen haben, auf dem letzten Tabellenplatz gelandet. Der wohl leichteste Gegner für Portugal in der Gruppe H scheint wohl Südkorea zu sein und sollten sie tatsächlich gegen sie gewinnen, so steht ihnen für die Qualifikation für das Achtelfinale nichts mehr im Weg. Für Ghana heißt es nun sich zusammenreißen und sich auf die kommenden Spiele zu konzentrieren. Wenn sie es schaffen so starke Leistungen wie in der zweiten Halbzeit des Spiels gegen Portugal auch weiterhin zu demonstrieren, so steigen ihre Chancen auf das Weiterkommen erheblich.


Ligalive

Seid gegrüßt! Ich heiße Aleksandr und bin seit 2017 als Freelancer tätig. Seit 2020 schreibe ich meistens über Sport, vor allem über Fußball. In der Vergangenheit war ich selbst aktiv als Fußballspieler, nun bin ich aber mehr ein Fan und interessiere mich dabei auch für Sportwetten.