,,Alpen-Klopp” über Premier-League-Profis: Zu viel Spielkonsole?


Ralph Hasenhüttl führte den FC Southampton in der Premier League aus den Abstiegsrängen heraus. (Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Im Freitagsspiel der englischen Premier League trifft der FC Southampton mit dem früheren Bundesliga-Trainer Ralph Hasenhüttl (51) auf den FC Liverpool mit seinem deutschen Coach Jürgen Klopp.

Der Österreicher hat den Gegner von der Merseyside ausführlich analysiert und legt vor dem Spiel seine Sichtweise auf die Dinge in der englischen Fußball-Eliteliga dar.

Für den ,,Alpen-Klopp" ist klar: Auch in der Premier League ist nicht alles Gold, was glänzt. Vor allem ein immer wieder bagatellisiertes Problem unter den Profis scheint Hasenhüttl erkannt zu haben.

Der Ex-Coach von RB Leipzig sieht klar: ,,Während die Alkohol- und Drogensucht in der Öffentlichkeit als Krankheit anerkannt ist und thematisiert wird, habe ich das Empfinden, dass es bei der Spielsucht leider noch nicht der Fall ist." Das sagt Hasenhüttl in einem  Interview mit dem Portal Goal.com.

Jürgen Klopp, Mo Salah und Alisson Becker (v. l.) landeten mit dem FC Liverpool in Brighton den ersten Sieg im Jahr 2019. (Photo by Bryn Lennon/Getty Images)

Hasenhüttl: ,,Bei 15 bis 16 Stunden Zocken pro Tag wird's bedenklich"

Unglaublich: Nach dem 3:1-Erfolg bei Huddersfield Town am 22. Dezember 2018 sangen die Fans des FC Southampton ,,Last Christmas" für den überglücklichen Coach Ralph Hasenhüttl (m.) (Photo by Gareth Copley/Getty Images)

In der Premier League, so glaubt Hasenhüttl, der seit Dezember 2018 in Southampton tätig ist, spielt E-Sport mittlerweile eine bedeutsame Rolle.

,,Bei aller Begeisterung gilt es auch zu sensibilisieren und beispielsweise das Ausmaß und die aufgewendete Zeit zu hinterfragen", fordert Hasenhüttl, ,,als Trainer ist es generell unsere Pflicht, die Spieler zu schützen und zu schauen, wie sie mit dem Thema umgehen, weil sie eben auch eine Vorbildfunktion haben."

Hasenhüttl hat seinen Profis bei den ,,Saints" vor kurzem untersagt, sich am Abend vor einem Spiel im Mannschaftshotel ins WLAN einzuwählen. Damit solle verhindert werden, dass sich die Profis mit Spielen und Surfen in sozialen Netzwerken die Nacht um die Ohren schlagen. ,,Bei 15 bis 16 Stunden Zocken pro Tag wird's bedenklich", sagt Hasenhüttl dem Kicker-Sportmagazin.

Der 16. der Tabelle von der Südküste hat nach einer Aufholjagd inzwischen 5 Punkte zwischen sich und den ersten Abstiegsplatz, auf dem Cardiff City liegt, gebracht.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

,,Kloppo kann trotzdem Meister werden..."

Ex-Dortmund-Coach Jürgen Klopp (l.) hält große Stücke auf Ralph Hasenhüttl. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

,,Wir hatten nach 16 Spielen 9 Punkte, diesen Rückstand holt man nicht so schnell auf", sagt Hasenhüttl.

,,Jetzt", so der Vizemeister-Coach von RB Leipzig von 2017, ,,haben wir einige Zähler mehr auf dem Konto, stehen aber noch immer hinten drin. Aber den aus meiner Sicht schwersten Schritt haben wir hinter uns gebracht."

Mit Liverpools Jürgen Klopp (51) verbindet den baumlangen Österreicher seit Jahren eine persönliche Freundschaft. Das bislang einzige Duell der beiden Trainer-Lieblinge gibt es allerdings im DFB-Pokal, 2012 mit der Partie VfR Aalen gegen den damals von Klopp betreuten BVB. Nun sehen sich die beiden Fußball-Lehrer erstmals in der Premier League.

,,Liverpool ist physisch und taktisch stark", sagt Hasenhüttl in einem längeren Kicker-Interview (Donnerstag-Ausgabe), ,,wir brauchen ein nahezu perfektes Spiel." Die Partie gegen die ,,Reds" am Freitagabend (21 Uhr) sieht Hasenhüttl nicht als vorentscheidend im Titelrennen zwischen Liverpool (79 Punkte / 32 Spiele) und dem amtierenden Meister Manchester City (77 Punkte / 31 Spiele) an. ,,Ich schätze beide Trainer, beide leisten sensationelle Arbeit", gibt sich Hasenhüttl diplomatisch, ,,ich bin aber weit davon entfernt, zu sagen, dass Klopp nicht Meister werden kann, wenn er bei uns verliert. Er kann es ja trotzdem schaffen... zumal City auch nicht alles gewinnen wird."

Ligalive-Infografik: So performt der FC Southampton, Premier-League-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: So viele Minuten benötigt der FC Liverpool pro Tor, Premier-League-Saison 2018/2019

Ligalive TV: Premier League - Jürgen Klopp lobt Hasenhüttls Arbeit

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine