Premier League: Nur 1:1 gegen Leicester – Liverpool und Klopp rutschen aus!


Der FC Liverpool und sein deutscher Trainer Jürgen Klopp (51) haben die Steilvorlage, die ihnen Newcastle United mit Ex-„Reds“-Trainer Rafael Benítez (58) gegen Verfolger Manchester City (2:1) geliefert hat, nur zum Teil genutzt. Gegen den Ex-Meister Leicester City gibt es am Mittwochabend nur ein enttäuschendes 1:1 (1:1).

Schneeregen und ein schwer zu bespielender Rasen sowie eine zweifelhafte Entscheidung von Schiedsrichter Martin Atkinson könnten dem FC Liverpool am Mittwoch gegen Leicester (1:1) 2 wichtige Punkte gekostet haben.

Das frühe 1:0 (3.) von Sadio Mané reicht den „Reds“ nicht. In der Nachspielzeit gibt es „Immer Ärger mit Harry“. Der englische Nationalspieler und WM-Held Harry Maguire gleicht für die „Foxes“ zum insgesamt nicht unverdienten 1:1 (45. + 2) aus.

Mehr noch als die winterlichen Platzverhältnisse dürfte Liverpool die Entscheidung von Schiedsrichter Martin Atkinson ärgern. Der Referee versagte den Gastgebern nach einem Foul von Ricardo Pereira am Ex-Leipziger Naby Keita (53.) einen klaren Elfmeter.

Jürgen Klopp applaudiert den Fans in Anfield. Mit dem Spiel seiner Mannschaft und der Schiedsrichterleistung gegen Leicester (1:1) konnte er allerdings nicht zufrieden sein. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Der Schnee von Anfield macht Klopps Offensiv-Zauberern zu schaffen…

Liverpool patzte in der vergangenen Woche auch zu Hause beim 1:1 gegen Leicester City. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

„Ich denke, jeder im Stadion hat gesehen, dass ein Elfmeter sein kann, dass es ein Elfmeter sein muss“, beurteilt Jürgen Klopp die Szene anschließend bei BT Sport, „ich weiß nicht, warum er keinen Elfmeter gegeben hat.“

Die Greenkeeper in Anfield müssen am Mittwoch eine Sonderschicht einlegen. Den mit Schnee bedeckten Rasen säubern sie in der Halbzeit.

Das Spiel der „Reds“ wird nach der Pause nicht besser. Zu oft verheddern sich die Zauberfüße um Mo Salah und Roberto Firmino in der engmaschigen Abwehr von Leicester City.

„Man hat gesehen, dass der nicht wirklich gerollt ist“, erklärt Klopp anschließend, „wenn du dann 70 oder 80 Prozent Ballbesitz hast, und der Schnee liegen bleibt, wird das Leben dadurch nicht komfortabler.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Leicester jubelt: „Haben Charakter gezeigt“

Musste es in dieser Szene mit Naby Keita (m.) und Leicesters Ricardo Pereira Elfmeter für Liverpool geben? (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Klopp-Kritikern dürften exakt diese Erklärungen sauer aufstoßen. Beim Pokal-Aus bei den Wolverhampton Wanderers (1:2 / Ligalive.net berichtete) hat Kloppo den angeblich zu starken Wind im Molineux-Stadion beklagt.

Ein enttäuschender Abend in Anfield? Sicher für die Fans, die bei eisigen Temperaturen im Stadion bibbern oder in den Pubs bis in die Nachspielzeit vergeblich auf den Lucky Punch hoffen. Nicht aber für Jürgen Klopp. „Wir haben einen Punkt mehr als vorher“, beruhigt der deutsche Coach die Gemüter, „das ist zwar nicht das, was wir uns vorgestellt haben, aber es ist immer noch alles gut.“

Bei 5 Zählern Vorsprung und verbleibenden 14 Liga-Spielen darf der FC Liverpool allen Widrigkeiten zum Trotz von der ersten englischen Meisterschaft seit 1990 träumen. Für die Merseysiders ist es der erste Punktverlust vor heimischer Kulisse seit 7 Spielen und seit dem 0:0 gegen den Titel-Rivalen Manchester City.

Erleichterung dagegen beim Tabellenelften aus Leicester. „Wir sind schwach gestartet, haben dann aber Charakter und starke Persönlichkeit gezeigt“, jubelt „Foxes“-Trainer Claude Puel nach dem Spiel bei BBC. Leicester ist das erste Team außerhalb der Top 6 in der Tabelle, das Liverpool in Anfield einen Punkt abtrotzt.

Ligalive-Infografik: Action Zones im Spiel FC Liverpool gegen Leicester City (1:1), Premier League 2018/2019

Newcastles Trainer Rafa Benitez und seine Spieler Fabian Schär (m.) und DeAndre Yedlin (r.) lieferten Liverpool mit dem 2:1-Erfolg gegen Manchester City die perfekte Steilvorlage..... (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.