Premier League: Fußballstar Peter Whittingham stirbt mit 35!


Der Stern von Peter Whittingham geht bei der U21-Europameisterschaft 2007 in den Niederlanden auf. Mit dem Nachwuchs der ,,Three Lions” liefert er im Halbfinale gegen die jungen ,,Oranjes” ein legendäres Elfmeterschießen – 12:13 aus Sicht der Engländer (logisch). Nun ist Peter Whittingham tot.

Der ehemalige Premier-League-Profi ist am Donnerstag an den Folgen eines Sturzes in einem Pub verstorben – im Alter von nur 35 Jahren.

Whittingham, beim walisischen Klub Cardiff City mit 85 Liga-Toren in 412 Spielen zur Legende geworden, hat sich beim Sturz am Donnerstag vergangener Woche offenbar eine Kopfverletzung zugezogen, die Ursache für seinen Tod wird. Die Feier in dem Pub im walisischen Barry, in dem der Unfall passiert ist, ist bereits am 7. März 2020.

Die walisische Polizei geht von einem schweren Unfall ohne Fremdeinwirkung aus.

Peter Whittingham (l.) im Dress von Cardiff City im legendären Ligapokal-Finale am 26. Februar 2012 gegen den FC Liverpool und Superstar Luis Suárez. Foto: Imago Images / Mary Evans

Torschützenkönig und 2 denkwürdige Finals gegen Liverpool und ,,Big Tone" Adams...

Nigel Reo Coker (r.) gibt Peter Whittingham während der U21-Europameisterschaft 2007 taktische Anweisungen. Foto: Imago Images / Norbert Schmidt
„Am 7. März gegen 22 Uhr wurde die Polizei von Südwales in ein lizenziertes Gebäude in Barry gerufen. Ein 35-jähriger Mann aus Penarth erlitt infolge eines Sturzes eine Kopfverletzung und bleibt im Universitätskrankenhaus von Wales, Cardiff. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Hinweise oder Hinweise auf eine Straftat, und es scheint, dass die Verletzung durch einen versehentlichen Sturz verursacht wurde. Die Untersuchungen zu den Umständen des Vorfalls dauern an“, heißt es am Donnerstag in einer Mitteilung der Polizei zu Whittinghams Tod. 

Cardiff City hat sich von Whittingham am Freitag via Twitter verabschiedet: ,,Mit unermesslichem Leid müssen wir die Fans darüber informieren, dass Peter Whittingham im Alter von 35 Jahren verstorben ist. Unser Herz ist gebrochen.“

Von 2007  bis 2017 hat Peter Whittingham eine Dekade bei Cardiff City mitgeprägt. Mit den ,,Bluebirds” erreicht er gleich in seiner ersten Saison 2007/2008 das FA Cup-Finale gegen den FC Portsmouth mit dem legendären Trainer-Duo Harry Redknapp und Tony Adams. Nur ein Tor von Nigerias Superstar Nwankwo Kanu für ,,Pompey” (37.) verhindert die Sensation im prestigeträchtigen englischen Pokal-Wettbewerb.

2012 steht Whittingham mit Cardiff City erneut in einem nationalen Finale. Im englischen Liga-Pokal unterliegt man dem großen FC Liverpool im Elfmeterkrimi in Wembley mit 4:5 (2:2 n. V.). In der Saison 2009/2010 feiert Whittingham seinen größten persönlichen Erfolg. Der Mittelfeldspieler wird mit 20 Treffern in 41 Spielen Torschützenkönig der Championship – zusammen mit Nicky Maynard von Bristol City.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Englischer Meister Nottingham Sensation
Sie waren doch nur ein Aufsteiger...
Wayne Rooney Sohn
Sohn von Fußball-Idol zum Rekordmeister
Sokratis Vereinslosigkeit
Ex-BVB-Star auf Jobsuche
FC Granada - Real Madrid 1:2
Weltmeister und Real vor dem Titel - Klopp will Bundesliga-Star

,,Wir lieben dich, Pete"

Auch der langjährige englische Nationaltorhüter Joe Hart spielte in der U21 mit Peter Whittingham. (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

„Die Nachricht von Peters plötzlichem und vorzeitigem Tod hat uns bis in unser Fundament erschüttert. Unsere Liebe gilt seiner Frau Amanda, ihrem kleinen Sohn und ihrer Familie. Sie stehen im Vordergrund unserer Überlegungen und wir bitten in ihrem Namen darum, dass ihre Privatsphäre in dieser unergründlich grausamen und schwierigen Zeit respektiert wird. In erster Linie war Peter ein Familienvater – und jemand, der mit seinem Sinn für Humor, Wärme und Persönlichkeit einen Raum beleuchten konnte“, heißt es bei Cardiff City weiter.

Der Klub schreibt am Freitag auch zu Whittingham als Profi: „Als Profifußballer – als Bluebird – zeichnete er sich durch Talent, Leichtigkeit, Anmut und Demut aus. Niemand hat es besser gemacht. Der Verlust von Peter wird von unserer Stadt, den Anhängern und in der Tat von allen, die jemals das Vergnügen hatten, ihn kennen zu lernen, schmerzlich empfunden werden. Wir lieben dich, Pete, und deine Erinnerung wird für immer bei uns bleiben.“

Whittingham hat 2002/2003 in Diensten von Aston Villa in der englischen Premier League debütiert. Nach 2 Leihen zum FC Burnley und Derby County gibt ihn ,,Villa” 2007 an Cardiff City ab. Sein größter mannschaftlicher Erfolg in Diensten der Waliser ist der Aufstieg in die Premier League in der Saison 2012/2013. Nach seinem Abschied aus Cardiff und einer Spielzeit bei den Blackburn Rovers beendet Whittingham 2018 seine Profi-Karriere.

In der englischen U21-Nationalmannschaft kommt Peter Whittingham zwischen 2003 und 2007 zu 17 Länderspielen. Er gehört zusammen mit Talenten wie Ashley Young, James ,,Milo” Milner, Joe Hart und Leighton Baines einer hoffnungsvollen Mannschaft an.

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.