Premier League: Welche Rekorde holen Klopp und der FC Liverpool noch?


Jürgen Klopp FC Liverpool Leicester City
Jürgen Klopp jubelt nach dem vorentscheidenden 3:0 für den FC Liverpool mit Torschütze Roberto Firmino (m.) und Andy Robertson (r.). Foto: Imago Images / Nigel French

Der FC Liverpool ist noch nie Meister in der englischen Premier League geworden. Das ist ein No-Brainer. 

Es könnte jedoch sein, dass die Liverpooler sich das Beste für die 30. Saison in Sachen Meister-Fluch aufgehoben haben. Die ,,Reds” spielen schon jetzt eine Saison der Rekorde.

Mit einem Auswärtserfolg am Donnerstag bei den Wolverhampton Wanderers kann Liverpool eine weitere Rekordmarke im englischen Fußball egalisieren.

Mit nunmehr 39 Premier-League-Spielen ohne Niederlage kann die Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp (52) im Molineux Stadium den zweitlängsten Run in der Geschichte der 1992 novellierten englischen Eliteliga einstellen. Der FC Chelsea ist zwischen dem 16. Oktober 2004 und dem 6. November 2005 im englischen Fußball-Oberhaus ungeschlagen geblieben.

Fußball ist Ding-Dang-Dong: Sergio Agüero bejubelt den Kunststoß von Leroy Sané (nicht im Bild) zum 2:1-Siegtreffer für Manchester City gegen den FC Liverpool. (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Liverpool auf den Spuren der ,,Invincibles"

The Invincibles 2004
The Invincibles - Die Gunners erzielten eine ungeschlagene Saison (2003/2004) und wurden Meister von England. (Foto von Clive Rose/Getty Images)

Selbst der absolute Bestwert der „Invincibles“, der Unbesiegbaren vom FC Arsenal, ist für den Liverpool Football Club in dieser formidablen Saison keine Utopie mehr.

Die ,,Gunners” bleiben vom 7. Mai 2003 bis zum 24. Oktober ohne Pleite – erst Erzrivale Manchester United stoppt sie mit einem 2:0 in Old Trafford. Das kann Jürgen Klopp und Co. schon mal nicht mehr passieren, obwohl sie im Stadion des Erzrivalen beim 1:1 ihren einzigen Punktverlust in dieser Premier-League-Saison hinnehmen müssen.

Dafür ist der Erfolg über die ,,Red Devils” am Sonntag der 22. Sieg im 23. Ligaspiel in dieser Saison. Es ist für die Merseysiders der 7. Liga-Sieg in Folge ohne Gegentor. Den vereinsinternen Rekord an ungeschlagenen Spielen haben Klopps Jungs schon am vergangenen Samstag beim schmucklosen 1:0 in Tottenham verbessert. Mit dem Saison übergreifend 38. Spiel ohne Niederlage knacken sie die am 8. September 1894 zu Ende gegangene Uralt-Bestmarke des LFC, ein Wert aus den Kindertagen des englischen Fußballs!

Es muss am Saisonende wohl einiges umgeschrieben werden in den Bestenlisten und den Chroniken Englands! Halten die ,,Reds” ihren furiosen Kurs, winkt ihnen – bei einem Nachholspiel bei West Ham United am 29. Januar 2020 in der Hinterhand – die erste Meisterschaft der Premier-League-Ära. Es könnte gleichzeitig der früheste Titelgewinn der Liga-Historie werden.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Ousmane Dembélé FC Barcelona
Bayern-Star auf Streich-Liste – Nächster Titel für Tuchel
Timo Werner RB Leipzig - 1. FC Union Berlin 3:1
Deutscher Superstar vor dem Absprung?
Sadio Mané FC Liverpool Sheffield United
Liverpool und Klopp ein Jahr unbesiegt
FC Chelsea Manchester City 2:1
Liverpool Meister, Klopp weint - und der BVB hat einen neuen Star

Was Wolverhampton mit Barcelona verbindet...

FC Liverpool Pokal-Aus
So war es 2019: Raul Jimenez von den Wolverhampton Wanderers erzielt gegen Simon Mignolet (l.) und James Milner vom FC Liverpool die 1:0-Führung. Der Anfang vom Ende für Klopps Team... (Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Rechnet man 3 Zähler aus dem Spiel in London dazu, würde Liverpool mit 19 Zählern über der Konkurrenz thronen.

Schätzt man zudem den weiteren Saisonverlauf konservativ ein, wäre Liverpool bei einem Remis oder einem Sieg am 4. April 2020 bei Manchester City durch. Schnellster Meister der Premier-League-Historie, diesen Rekord hält noch Manchester United. Die ,,Red Devils” sichern sich am 14. April 2001 mit einem 4:2 gegen Coventry City früher als jeder andere Klub die PL-Trophäe.

Last but not least: Für Liverpool ist auch der Punkterekord in der Premier League noch darstellbar. Gewinnt man 12 der noch verbleibenden 17 Spiele plus ein Remis, würde man die historische Bestmarke von Pep Guardiolas Manchester City („The Centurions“) mit 100 Zählern aus dem Jahr 2017/2018 übertreffen.

Ein nettes Zahlenspiel! Wenn da nicht die Wolverhampton Wanderers wären… Die ,,Wolves” haben in dieser Saison schon Manchester City (3:2) ausgebremst und sie haben mit den ,,Citizens” und dem FC Barcelona eine Gemeinsamkeit. Nur diese 3 Teams haben Liverpool in der 2. Hälfte der Saison 2018/2019 bezwingen können. Wolverhampton gelingt das mit einem 2:1 am 7. Januar 2019 im FA Cup (3. Runde), als Klopp mit einer besseren B-Elf aufläuft. City dreht die Premier-League-Saison 2018/2019 mit dem denkwürdigen 2:1 nur 4 Tage zuvor und der FC  Barcelona wähnt sich nach einem 3:0 in Camp Nou im Halbfinal-Hinspiel der Champions League schon auf dem Weg in die Finalstadt Madrid. Das Rückspiel ist mit dem 4:0 der ,,Reds” ein Teil der Folklore unter Klopp geworden. Der Coach bremst auch nach dem 2:0 (1:0)-Heimerfolg über den Erzrivalen Manchester United die Euphorie. „Es hat sich nichts geändert“, mahnt der durch 2 Nicht-Aufstiege (nur als Trainer, dazu kommt der Nicht-Aufstieg als Spieler, 1997) mit Mainz 05, die unglückliche Vize-Meisterschaft von 2019 und 6 Final-Niederlagen in Folge mit Liverpool und dem BVB gestählte deutsche Coach trotz des auf 16 Punkte vor Manchester City gestiegenen Vorsprungs, „wir haben die gleiche Situation plus 3 Punkte. Ich werde Euch sofort sagen, wenn es sich anders anfühlt, aber im Moment ist das nicht der Fall.“

Ligalive-Infografik: Tore von Mo Salah für den FC Liverpool, Premier League 2019/2020

Ligalive-Infografik: Premier-League-Tabelle 2004/2005 - Chelseas fabulöser Run

Ligalive TV: Jürgen Klopp vor dem Spiel in Wolverhampton

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!