Premier League: Shane Long macht kurzen Prozess


Watford, Vicarage Road, 23. April 2019: Shane Long vom FC Southampton dreht nach dem schnellsten Tor der Premier-League-Geschichte jubelnd ab. (Photo by Marc Atkins/Getty Images)

Die Premier League hat einen neuen Rekordmann! Deutschland-Schreck Shane Long (32) vom FC Southampton ist seit Dienstagabend der Mann, der das schnellste Tor der Liga-Historie erzielt hat.

Long genügen im Spiel beim Elton-John-Klub FC Watford 6 Sekunden, um eine 19 Jahre alte Bestmarke zu übertreffen.

Im Jahr 2000 hat Tottenham Hotspurs Verteidiger Ledley King gegen Bradford City nach 9,9 Sekunden getroffen.

Pech für Long und die von Ex-Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl trainierten ,,Saints": In der 90. Minute kassieren sie noch den 1:1-Ausgleich.

Dublin, 8. Oktober 2015: Shane Long (m.) erzielt gegen Jérome Boateng und Manuel Neuer (l.) das 1:0-Siegtor für Irland gegen Weltmeister Deutschland. Diese Zeiten sind auf der grünen Insel lange vorbei...
Dublin, 8. Oktober 2015: Shane Long (m.) erzielt gegen Jérome Boateng und Manuel Neuer (l.) das 1:0-Siegtor für Irland gegen Weltmeister Deutschland. Diese Zeiten sind auf der grünen Insel lange vorbei... (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Shane Long: Mit einem Lupfer ins Geschichtsbuch

Das schnellste Premier-League-Tor ist unterwegs: Shane Long enteilt Craig Cathcart vom FC Watford... (Photo by Marc Atkins/Getty Images)

Das schnellste Tor der 1992 ins Leben gerufenen Premier League fällt so: Die ,,Hornets" vom FC Watford führen den Anstoß der Partie aus.

Craig Cathcart kann für die Gastgeber die Kugel nicht in den eigenen Reihen halten, seinen Ball erläuft Shane Long. Er lupft den Ball über Watfords Keeper Ben Foster und widerspricht damit dem kaiserlichen Edikt von Franz Beckenbauer aus dem Jahr 1994 ,,Lasst's des Lupfen!"

Damit ist Shane Long, der 82-fache irische Nationalspieler, der auch am 8. Oktober 2015 zum 1:0-Siegtor in der EM-Quali gegen Deutschland getroffen hat, der Schütze des schnellsten Tors der Premier-League-Historie.

Long macht es kurz und unterbietet den bisherigen Rekord von Ledley King um 3,3 Sekunden.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Schnelle Premier-League-Tore sind auch was für Keeper...

Der Rekord-Torschütze - Asmir Begovic.
Der Rekord-Torschütze - Asmir Begovic. (Photo by Chris Brunskill/Getty Images)

Unter den schnellsten Torschützen der Liga-Geschichte ist Shane Long in bester Gesellschaft.

Rekord-Torjäger Alan Shearer von Newcastle United braucht 2003 gegen Manchester City 10,52 Sekunden, als er Keeper Carlo Nash bei einem Klärungsversuch überlistet. Harry Kane und Dele Alli, die Stars von CL-Halbfinalist Tottenham Hotspur, leisten beim 2:0 gegen Manchester United (2017) die Vorarbeit für Christian Eriksen. Der Däne benötigt nur 10,54 Sekunden für seinen Treffer.

Damit übertrifft Eriksen den bulligen Australier Mark Viduka, der 2001 im Dress von Leeds United bei Charlton Athletic einen langen Ball von Ian Harte nach 11,9 Sekunden einnetzt.

James Beattie (,,The Beat goes on") macht es 2004 beim 1:2 gegen Chelsea für den FC Southampton nach 13,52 Sekunden. Auch ein Torhüter ist unter den schnellsten Torschützen: Asmir Begovic von Stoke City überlistet Southamptons Torhüter Artur Boruc 2013 mit einem Ball aus 91,9 Metern - und nach 13,64 Sekunden.

Ligalive-Infografik: Torschützen des FC Southampton feat. Shane Long, Premier-League-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Player Profile Shane Long, FC Southampton, Premier-League-Saison 2018/2019

Ligalive TV: Saints-Coach Ralph Hasenhüttl über Liverpools Naby Keita

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!