Rangnick nach Mailand? Maldini fordert zuerst mehr Respekt


FIFA will Beginn der Transferperiode verschieben

Der Fußball-Weltverband FIFA plant den Beginn der Transferperiode für die Saison 2020/21 zu. verschieben.

Gleichzeitig empfiehlt sie den Vereinen, am 30.06.2020 auslaufende Verträge in jedem Fall bis zur Vollendung der laufenden Saison zu verlängern, auch und gerade wenn diese länger als bis Ende Juni dauern sollte.

Und: Das neue Transferfenster soll nicht öffnen, bevor die Saison 2019/20 beendet ist. Und die FIFA will bei den Terminen der Transferperiode ein gewisses Maß an Koordination zwischen den verschiedenen Ländern organisieren. Der Weltverband kann bei Spielerverträgen allerdings nur Empfehlungen aussprechen, da in jedem Staat nationales Recht gilt.

Die FIFA soll Klubs und Spieler nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP zudem aufgefordert haben, sich auf Lohnkürzungen zu einigen, um den finanziellen Schaden infolge der Corona-Krise zu begrenzen.

Rangnick, AC Mailand
Copyright: imago images / Sven Simon

Top News 2: Eintracht ohne Paciencia und Russ

Russ, Eintracht
Eintracht Frankfurt muss beim Neustart auf Marco Russ verzichten. Er kassierte bei einem internen Trainingsspiel einen Tritt gegen die Ferse und fällt vorerst aus. Copyright: imago images / Jan Huebner

Bundesligist Eintracht Frankfurt ist laut Aussage von Trainer Adi Hütter bestens auf den Restart vorbereitet.

“Ich habe von den Jungs nur positive Signale bekommen”, erklärte dieser am Freitag vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Die Woche in Quarantäne sei für die Hessen “schnell vergangen”.

Einen Wehmutstropfen gibt es dennoch, denn die Frankfurter müssen auf Goncalo Paciencia und Marco Russ verzichten. Bereits vor zehn Tagen erlitt Paciencia eine Muskelverletzung, die bisher nicht auskuriert ist. Russ ist seit einem internen Trainingsspiel, bei dem er einen schmerzhaften Schlag auf die Ferse kassierte, ebenfalls lädiert.

Hütter ist es wichtig, dass sein Team bei Anpfiff alles andere ausblendet. “Es ist unsere Aufgabe und Pflicht, die Spieler auf das einzustellen, was sie erwartet. Andererseits muss jeder Einzelne für sich den richtigen Moment finden zu sagen: Jetzt geht es nur um das Spiel gegen Mönchengladbach.”

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
van de Beek, Man United
Tausch-Deal mit ManUnited? BVB zieht Verrechnung mit van de Beek in Betracht
Malen, Eindhoven
BVB-Flirt im Klopp-Fokus? Donyell Malen weckt Interesse des FC Liverpool
Valverde, Real
Wunsch-Wechsel Valdverde: FC Bayern droht Absage von Real

Top News 3: Tah stolz auf „Punkt des Wiederbeginns“

Jonathan Tah, Leverkusen
Leverkusens Jonathan Tah freut sich auf den Restart der Bundesliga - auch ohne Zuschauer! Copyright: imago images / Chai v.d. Laage

Der deutsche Nationalspieler Jonathan Tah sieht im Neustart der Bundesliga eine große Verantwortung.

“Im ganzen Land und auch international schaut man auf uns. Natürlich verspürt man dadurch ein bisschen Druck”, gab der 24-Jährige im Rahmen einer virtuellen Medienrunde zu: “Aber wir sollten vielmehr stolz darauf sein, an diesen Punkt des Wiederbeginns gekommen zu sein. Durch diese Zeit weiß man Dinge, die man vorher als selbstverständlich angesehen hat, wieder mehr zu schätzen.”

Bedenken bezüglich einer erhöhten Verletzungsgefahr hat der Abwehrspieler nicht.

“Ich fühle mich sicher mit dem Konzept und habe ein gutes Gefühl dabei. Und jeder, der Bedenken in Bezug auf die Wiederaufnahme der Spiele hatte, hat immer Antworten bekommen”, erklärte Tah: “Diejenigen, bei denen Familienmitglieder zur Risikogruppe gehören, machen sich natürlich mehr Gedanken und haken öfter nach.”

Die Ausrede, dass durch die fehlenden Zuschauer ein Motivationsproblem entstehen könnte, lässt er nicht gelten.“Es liegt an uns, die Spannung so hoch wie möglich zu kriegen und den Fokus zu finden. Die Fans werden fehlen. Aber es geht immer noch um das gleiche, wir haben die gleichen Ziele. Wir müssen die Situation so akzeptieren und das Beste daraus machen”, stellte Tah klar.

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.