Connect with us

Aktuell

„Danke Real“ – Barca-Youngster Pedri fiel in Madrid durch

Youngster Pedri fiel einst bei einem Probetraining von Real Madrid durch. Doch sein Herz schlug sowieso schon immer für den Erzrivalen…

Pedri, Barcelona

In Spanien könnte gerade ein wahres Fußballmärchen wahr werden.

Youngster Pedri, der nach eigener Aussage schon als Kind großer Fan des FC Barcelona war, hat sich bei seinem Lieblingsverein in die Stammelf gespielt. Und das mit gerade einmal 17 Jahren.

Zukünftig wird der Teenager an der Seite des Weltfußballers Lionel Messi regelmäßig für den spanischen Erstligisten auflaufen.
Dabei kam der Nachwuchsspieler erst im vergangenen Jahr von Zweitligist Las Palmas, an den er direkt noch einmal ausgeliehen wurde.
In diesem Sommer wurde Pedri dann als Teil des Umbruchs fest im eigenen Profi-Kader integriert.

Dabei hätte seine Karriere auch ganz anders verlaufen können, wie der 17-Jährige bei Cadena Ser nun, im Bezug auf ein gescheitertes Probetraining bei Real Madrid, erzählte.

„Ich absolvierte ein einwöchiges Probetraining, an dessen Ende sie mir sagten, dass ich nicht gut genug sei“, erinnerte sich der Youngster in der Sendung „El Larguero“.
Zunächst sei er verärgert über den Korb gewesen, habe aus der Ablehnung am Ende aber Kraft und Motivation geschöpft. „Ich danke der Person, die das zu mir sagte, denn jetzt bin ich bei dem Team, dass ich immer geliebt habe.“

Es sei merkwürdig für ihn gewesen, im Trikot des Erzrivalen zu trainieren, da er schon immer Fan der Katalanen gewesen sei.
Superstar Lionel Messi habe er aber immer nur „im Fernsehen oder auf der Playstation“ bewundert, nun an seiner Seite zu stehen dürfte ein wahrgewordener Traum sein.

Vor der Länderspielpause erzielte Pedri gegen Real Betis sein erstes Liga-Tor und Trainer Ronald Koeman gestand, dass ihn der Jüngling seit seinem Amtsantritt von allen Spielern am positivsten überrascht habe.

Überraschen könnte Pedri nachträglich auch noch die Verantwortlichen von Real Madrid.
Im für April angesetzten Rückspiel des Clasicos würde sich die optimale Gelegenheit für eine Revanche bieten, nachdem die Katalanen das Hinspiel mit 1:3 verloren.


More in Aktuell