Connect with us

Aktuell

Trainerentlassung von Zidane bei Real Madrid? – Toni Kroos glaubt nicht an Ruhe

Trainerentlassung von Zinedine Zidane (48) bei Real Madrid? Das Thema wird ,,Die Königlichen” weiter beschäftigen, glaubt Toni Kroos.

Kroos Zidane Trainerentlassung

Real Madrid tritt in La Liga am Samstagabend bei Real Valladolid an. Für den angezählten Coach Zinedine Zidane (48) zählt nur ein Sieg. Über die mögliche Trainerentlassung von Zidane hat sich auch Weltmeister Toni Kroos (31) im Vorfeld der Partie geäußert. 

Es sind Tage der Entscheidung für Real Madrid. In La Liga kann man am Samstagabend den Druck auf Tabellenführer und Erzrivale Atlético nur mit einem Sieg bei Real Valladolid erhöhen. Gegen Atalanta Bergamo darf sich Real Madrid im Champions-League-Achtelfinale keinen Patzer mehr erlauben.

Die Zukunft von Trainer Zinedine Zidane (48) wird ungeachtet der Resultate aus diesen Schlüsselspielen weiter in Frage gestellt werden. Die Trainerentlassung von Zinedine Zidane schwebt weiter beinahe täglich über Bernabeu.

Auch Weltmeister Toni Kroos (31), der mit Zidane (,,Ich bin gern in Saudi-Arabien”) in Madrid schon so einiges real erlebt hat, glaubt nicht an das Ende der Diskussion.

,,Es wird nicht lange dauern, bis diese Debatte wieder aufflammt.” Das sagte der Champions-League-Sieger in seinem Podcast Einfach mal Luppen.

Toni Kroos kennt den Druck, der real in Madrid auf Spielern und Trainern lastet – aus 7 Jahren eigener Erfahrung. ,,Es hat schon 3-mal Diskussionen über eine Trainerentlassung von Zidane gegeben. Es wird sie auch ein 4. Mal geben, sobald wir wieder ein Spiel verlieren.” Das sagte Kroos im Podcast.

,,Ich mache mir darüber keine Sorgen.” Kroos weiß, dass Real Madrid in der Pflicht ist. ,,Wir brauchen 9 Punkte aus den nächsten 3 Spielen, um den Druck auf Atlético hoch zu halten. Diese 9 Punkte sind ein Muss!”

Kroos mahnt: ,,Man darf die Saisonziele nicht aus den Augen verlieren.” Diese 3 Spiele müsse man gewinnen. ,,Wir haben in dieser Saison nicht genügend Spiele gewonnen.” So der Ex-Bayernprofi weiter.

Genau hier liegt das Problem. ,,Man kann sehr schnell wieder die Diskussion um eine Trainerentlassung von Zidane führen, wenn es ein negatives Ergebnis gibt.” Real Madrid trennen auf Rang 2 in La Liga 6 Punkte – bei einem Spiel mehr – von Tabellenführer Atlético.


More in Aktuell