Der 37. Spieltag der Serie A: Bergamo-Inter-Battle um Vizemeisterschaft


Parma Calcio 1913 vs. Atalanta Bergamo

Am 37. Spieltag der Serie A trifft Parma Calcio auf Atalanta Bergamo.

Damit ist am heutigen Abend ein Anwärter auf die Vizemeisterschaft zu Gast und braucht dringend einen Sieg, um an Inter Mailand vorbeizuziehen.

Ihr Vorteil: Die Hausherren haben keine sportlichen Ambitionen mehr. Weder nach oben noch nach unten lassen sich für Parma irgendwelche relevanten Saisonziele verwirklichen.

Dies gilt, wenn auch in abgeschwächter Form, ebenfalls für Bergamo, das das Ticket für die erneute Champions-League-Teilnahme bereits löste.

Nur die Vize-Meisterschaft bleibt somit als Zielstellung übrig und ist nach wie vor greifbar:
Bergamo liegt – punktgleich mit Lazio Rom und einen Zähler hinter Mailand – auf Tabellenrang drei.

Währenddessen kann auch Parma auf eine zufriedenstellende Saison zurückblicken. Im Gegensatz zum Vorjahr mussten die Gelb-Blauen in dieser Saison nicht bis zum Ende um den Klassenerhalt bangen.

Die Favoritenrolle ist dennoch klar: Bergamo fegte die Gialloblu in der Hinrunde mit 5:0 vom Platz. Dank des Siegs sind die Lombarden bei dieser Paarung seit fünf Begegnungen ungeschlagen.

Anpfiff im Stadio Ennio Tardini ist um 19.30 Uhr.

Inter Mailand vs. SSC Neapel

An Italiens vorletztem Spieltag gastiert Napoli heute Abend bei Inter Mailand.
Im Rahmen des Topspiels empfängt der Zweite somit den Tabellensiebten. Neapel benötigt einen Sieg, um sich Hoffnungen darauf zu machen, am AC Milan vorbeizuziehen und auf Rang sechs zu klettern. Am morgigen Mittwoch ist Europa-League-Konkurrent Milan bei Sampdoria Genua zu Gast und könnte dort nachlegen.

Auch wenn der Scudetto durch Serienmeister Juventus Turin schon entschieden ist, zeigt sich der heutige Gastgeber hoch motiviert die Vizemeisterschaft zu verteidigen.

Inter gegen Neapel ist eines der traditionsreichen Spitzenspiele Italiens. Bereits 147 Duelle lieferten sich die beiden Mannschaften in der Serie A. Die Mailänder haben in der Gesamtbilanz die Nase mit 65 Siegen vorne, die Nerazzurri konnten sich zumindest 46 Mal durchsetzen.
Heute Abend geht es für Neapel also um weitaus mehr, doch auch Inter will die restlichen Spiele der Saison gewinnen.

Anstoß in Mailand ist um 21:45 Uhr.

Lukaku, Koulibaly SSC Neapel, Inter Mailand,
Mit harten Bandagen! Beim Klassiker Mailand vs. Neapel fliegen - wie hier bei Lukaku & Koulibaly im Hinspiel - schon mal die Fäuste ... Copyright: imago images / HochZwei/Syndication

Top News 2: Flicks Startelf-Debakel

Hansi Flick, FC Bayern München
Und nun? Hansi Flick hat nach dem Ausfall von Benjamin Pavard ein Personalproblem... Copyright: imago images / Kirchner-Media

Eigentlich hatte Bayerns Cheftrainer Hansi Flick die Formation für den Kampf ums Triple bereits erstellt, doch nun macht ihm das Verletzungs-Aus von Benjamin Pavard einen Strich durch die Rechnung.

Der Abwehrspieler zog sich beim ersten Mannschaftstraining einen Bänderriss im linken Fuß zu und fällt mindestens vier Wochen aus. Somit muss Flick nun kurzfristig einen neuen Rechtsverteidiger für das bevorstehende Champions-League-Rückspiel gegen Chelsea am 8. August finden.
Leicht wird die Suche allerdings nicht!

Álvaro Odriozola der im Winter als Pavard-Backup von Real ausgeliehen wurde, wäre der logische Ersatz. Der Spanier absolvierte aber nur zwei Spiele in der Startelf und drängte sich auch im Training nicht in den Vordergrund. Zwar gilt er als offensivstark, ist in der Defensive aber unzuverlässig.

Die sicherste Option wäre wohl Joshua Kimmich der auf eben dieser Position jahrelang glänzte. Für ihn könnte Thiago auf die Sechs neben Leon Goretzka rücken, wodurch Flick allerdings sein perfekt harmonierendes Mittelfeld-Team aus Kimmich und Goretzka zerreißen würde.

Eine überraschende Alternative wäre Lucas Hernández. Eigentlich auf der linken Seite beheimatet, überzeugte der 80-Millionen-Mann auch einmal rechts im Halbfinale gegen Real Madrid 2017.

Die vierte und unwahrscheinlichste Variante wäre US-Juwel Chris Richards, der bei der U23 lange als Rechtsverteidiger eingesetzt wurde, bevor er in die Mitte rückte.
Bei ihm stehen noch die obligatorischen Corona-Tests aus.

Somit wird es für Flick alles andere als einfach Pavard zu ersetzen, besonders weil der Franzose stets zuverlässig agierte und durch starke Flanken zuletzt sogar zwei Tore erzielte.

Von allen Pflichtspielen dieser Saison verpasste Pavard lediglich zwei: Das 1:2 aufgrund einer Schonphase gegen Gladbach und das 3:2 gegen Paderborn wegen einer Gelbsperre.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Szalai, Mainz
Aussortiert! Mainz trennt sich von Stürmer-Star
Wagner, Schalke
Endspiel am 2. Spieltag? Wagner vor dem Aus auf Schalke
Sörloth, Haaland, Norwegen
Norwegische Power für Leipzig! RB holt Haaland-Kumpel
Timo Werner, FC Chelsea, FC Liverpool, Premier League
Liverpool 2:0 bei Chelsea mit Havertz & Werner - Remis: Wolfsburg-Leverkusen

Top News 3: Breisgauer verpflichten St. Gallen-Stürmer

SC Freiburg
Copyright: Imago Images

Bundesligist SC Freiburg hat Stürmer Ermedin Demirovic verpflichtet.

Der gebürtige Hamburger wechselt vom spanischen Erstligisten Deportivo Alaves in den Schwarzwald, wobei die Breisgauer wie üblich keine Details zu den Vertragsinhalten bekannt gaben.

Aktuell ist Demirovic noch an den FC St. Gallen ausgeliehen, da die Schweizer Liga erst am 3. August endet. Der U21-Nationalspieler Bosnien-Herzegowinas erzielte dort bisher 13 Tore bei 26 Einsätzen.

“Ermedin ist ein junger Spieler, der sich in St. Gallen richtig weiterentwickelt hat. Er hat alle Attribute eines Stürmers und bringt viel Energie und Hunger auf den Platz”, teilte SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach mit.
Der mögliche Abgang von Luca Waldschmidt wäre somit zumindest schon ein wenig abgefedert.

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.