Bye Barca! Katalanen feuern Setien – Nachfolger schon klar?


Der FC Barcelona hat seinen Cheftrainer Quique Setien mit sofortiger Wirkung entlassen.

Dies teilten die Katalanen nach einer Krisensitzung, drei Tage nach dem 2:8-Desaster im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern, mit. “Quique Setien ist nicht länger Trainer der ersten Mannschaft”, verkündete der Verein auf seiner Webseite, “danke und viel Glück.”

Als Favorit auf die Nachfolge Setiens gilt der niederländische Nationaltrainer Ronald Koeman. Die Entscheidung soll in den “kommenden Tagen fallen”, wie die Katalanen mitteilten. Von 1989 bis 1995 hatte Koeman selbst für Barca gespielt und gewann in dieser Zeit den Europapokal der Landesmeister sowie die spanische Meisterschaft viermal.

Laut niederländischer Medienberichte soll sich der 57-Jährige bereits am Montag in Barcelona aufgehalten haben.

Neben Koemann zählen auch der Argentinier Mauricio Pochettino, der bis 2019 Tottenham Hotspur betreute, sowie Klublegende Xavi, aktuell Trainer in Katar, zu den möglichen Kandidaten für den Chefposten.

Erst im Januar hatte der Spanier Setien bei Barca die Nachfolge von Ernesto Valverde angetreten, jedoch alle drei möglichen Titel verpasst. Dem K.o. in der Königsklasse war das Aus im Viertelfinale des spanischen Pokals sowie die Vizemeisterschaft hinter Erzrivale Real Madrid vorausgegangen. Für das erfolgsverwöhnte Barcelona ist es die erste titellose Spielzeit seit 2014.

Setien, FC Barcelona
Gefeuert! Der FC Barcelona hat Cheftrainer Quique Setien fristlos entlassen. Copyright: imago images / ZUMA Wire

Top News 2: Statuen für Silva und Kompany

David Silva, Manchester City
Obwohl David Silva Manchester City verlässt, ehrt ihn der Verein mit einer Statue. Copyright: imago images / PA Images

Premier Ligist Manchester City hat seine verdienstvollen Spieler David Silva und Vincent Kompany mit Statuen geehrt, die 2021 enthüllt werden sollen.

Beim spanischen Mittelfeldspieler und Ex-Weltmeister Silva soll die zehnjährige Vereinskarriere gewürdigt werden, teilte der Verein von Chefcoach Pep Guardiola mit. Zudem soll Silvas Beitrag beim 6:1-Sieg gegen Stadtrivalen Manchester United aus dem Jahr 2011 mit einem Mosaik auf dem Platz der Nachwuchsakademie verewigt werden.

Bei der 1:3-Niederlage gegen Olympique Lyon im Viertelfinale der Champions League stand Silva zum letzten Mal für die Citizens auf dem Platz und stellte mit 70 Einsätzen in europäischen Wettbewerben einen Vereinsrekord auf. 2010 kam er vom FC Valencia nach England und wurde in 436 Partien für die Skyblues viermal Meister und gewann zweimal den FA-Cup.Nun wechselt Silva ablösefrei zu Real Sociedad.

Der ehemalige Kapitän der Citizens, Vincent Kompany, war von 2008 bis 2019 Abwehrdirigent bei Manchester, bevor er zurück zu seinem Stammverein RSC Anderlecht wechselte. Auch er erhält ein Monument für seine Verdienste.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Hütter, Frankfurt
Kandidaten-Quartett in Gladbach: Hütter per Ausstiegsklausel zur Rose-Nachfolge?
Musiala, Bayern
FC Bayern: Musiala bricht bei Champions-League-Triumph Torrekord
Toni Kroos Nationalmannschaft Kritik
Kroos stellt Löw „infrage“: Kritik an Trio-Ausbootung in der Nationalmannschaft
Nagelsmann, Leipzig
Premier League interessiert: Wird Nagelsmann Mourinho-Nachfolger?

Top News 3: Nagelsmann: „Bei 120 Prozent“

Der Cheftrainer von RB Leipzig, Julian Nagelsmann, hat im heutigen Halbfinale der Champions League gegen Paris Saint Germain vollen Einsatz angekündigt.

“Wir werden bei 120 Prozent sein und dem Gegner alles abverlangen”, stellte der 33-Jährige im Rahmen einer Pressekonferenz vor dem Duell gegen den französischen Serienmeister am Dienstag klar.

Im Team seien alle “gierig weiterzukommen und die nächsten Schritte zu geben”, gestand Nagelsmann. Gegen das Star-Ensemble um Neymar und Kylian Mbappé brauche es neben Leidenschaft auch Ruhe am Ball für die Überraschung. “Wir können ihnen am meisten weh tun”, analysierte der RB-Trainer, “wenn wir versuchen, das Heft des Handelns selbst in die Hand zu nehmen und selber Dinge kreieren.”

In Lissabon trifft Leipzig heute Abend im Halbfinale auf Titelfavorit PSG.

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.