WM 2022 Gruppe

WM 2022: Kader der Spanischen Nationalmannschaft

In diesem Artikel behandeln wir das Thema WM 2022 Kader der spanischen Nationalmannschaft. Wir werden uns die bisherigen Errungenschaften der Mannschaft anschauen und den wahrscheinlichen WM 2022 Kader des Teams durchgehen.

Die Chancen Spaniens bei der WM 2022 im Überblick

An welchem Fußball-Turnier die Spanier auch teilnehmen, sie gehören zumindest dem erweiterten Favoritenkreis an. Und die WM 2022 ist dabei keine Ausnahme. Das Team ist mit Top-Spielern bepackt, so kann Trainer Luis Enrique jede Position mit Weltklasse Akteuren mehrfach besetzen.

Nach dem Sieg bei der EM 2012 hatte die spanische Nationalmannschaft wohl eine schwarze Linie, die mit dem Erreichen des Halbfinales bei der EM 2021 aber schien zu Ende zu sein. Damals verloren sie im Elfmeterschießen gegen Italien. Hierbei muss aber auch erwähnt werden, dass es Spanien durch das Achtelfinale gegen Kroatien und durch das Viertelfinale gegen die Schweiz ebenfalls nur nach erfolgreichem Elfmeterschießen weitergekommen sind. Auch wenn der WM 2022 WM 2022 Kader der spanischen Nationalmannschaft wie bereits erwähnt sehr stark ist, lässt sich nur schwer einschätzen, wie weit sie es dieses Mal schaffen. Klar ist auf jeden Fall eins – das Ziel Spaniens ist der Titel.

Bisherige Errungenschaften

Die WM 2022 ist die 16. an der Spanien teilnimmt. Seit 1982 ist Spanien mit einer Ausnahme bei den meisten Weltmeisterschaften nicht über das Viertelfinale gekommen. Bisher haben sie es nur einmal geschafft Weltmeister zu werden, und zwar im Jahr 2010. Bei der Nations League ist Spanien sehr weit gekommen, ist aber an Frankreich gescheitert.

Wichtige Infos zur spanischen Nationalmannschaft

Trainer der spanischen Nationalmannschaft ist Luis Enrique. Der größte Erfolg des Teams war der Titelgewinn im Jahr 2010. Mit insgesamt 59 erzielten Toren ist David Villa der Rekordschütze des Teams. Der Gesamtwert des Teams beträgt 805,00 Millionen Euro, wobei dieser Anfang September dieses Jahres noch bei 751,00 Millionen Euro lag. Der wertvollste Spieler des Teams ist Pedri, sein Marktwert liegt bei 80 Millionen Euro. Derzeit befindet sich Spanien auf dem 6. Platz der FIFA-Weltrangliste. Ihren größten Sieg erzielten die Spanier mit einem 13:0 gegen Bulgarien im Jahr 1933 und erlitten ihre höchste 1:7 Niederlage im Jahr 1931 gegen England.

Spanien in der WM 2022 Gruppe E

Neben Spanien spielen in der WM 2022 Gruppe E Costa Rica, Deutschland und Japan. Während die Spanier es gegen Costa Rica wohl eher leicht haben werden, ist Deutschland der schwerste Gegner für sie in der Gruppe E.

Was Japan angeht, stehen die Chancen für Spanien eher gut, aber dennoch darf dieses Team nicht unterschätzt werden. Eine Niederlage gegen Deutschland kann sich Spanien höchstwahrscheinlich noch erlauben, denn ins Achtelfinale steigen ja bekannterweise die zwei Teams mit der höchsten Punktezahl aus der Gruppe auf. Natürlich stehen auch schon die Spieltermine für Spanien bei der WM 2022 fest:

  • 23.11.2022 – 17:00 Uhr, al-Thumama Stadium, Spanien vs Costa Rica
  • 27.11.2022 – 20:00 Uhr, al-Bayt Stadium, Süanien vs Deutschland
  • 01.12.2022 – 20:00 Uhr, Khalifa International Stadium, Japan vs Spanien

Der voraussichtliche WM 2022 Kader der spanischen Nationalmannschaft

Bei der EM 2021 konnten wir in allen Spielen ein offensives 4-3-3 beobachten. Dasselbe System setzte Trainer Luis Enrique fast ausnahmslos auch bei der WM 2022 Qualifikation ein. Nur die ersten zwei Spiele wurden seitens Spanien mit einem 4-1-4-1 gespielt, das aber auf dem Spielfeld dem 4-3-3 fast identisch angeordnet ist. Daher nehmen wir an, dass Spanien auch bei den weiteren Spielen das gewohnte 4-3-3 zum Einsatz bringen wird. Kommen wir nun zum möglichen WM 2022 Kader der spanischen Nationalmannschaft.

Torwart

Höchstwahrscheinlich werden wir im Tor von Spanien Unai Simon vom Athletic Bilbao beobachten. Er war auch bei allen EM 2021 Spielen sowie auch regelmäßig bei der WM 2022 Qualifikation mit dabei. David de Gea vom Manchester United wird wohl als Ersatz auf der Bank auf seine Stunde warten müssen. Die Nummer 3 könnte Robert Sanchez vom Brington & werden.

Verteidigung

Während es vielen anderen Trainern kaum eine Wahl bleibt, hat Luis Enrique bei der Innenverteidigung die Qual der Wahl. Bei der EM 2021 konnten wir öfters Pau Torres vom FC Villarreal und Aymeric Laporte vom Manchester City beobachten. Die beiden erwarten wir auch in der ersten Elf bei der WM. Sollte aber Kapitän Sergio Ramos fit genug für den Einsatz sein, wird wohl er in der Startelf stehen.

Bei einigen WM 2022 Qualifikation Spielen sahen wir auch Inigo Martinez vom Atheltic Bilbao, den jungen Eric Garcia vom FC Barcelona sowie Diego Llorente vom Leeds United, weshalb wir vermuten, dass auch die eine gute Chance haben in die Startelf des spanischen Nationalteams zu kommen. Die besten Chancen auf einen Platz ind er Startelf auf der Position des Linksverteidigers hat wohl Jordi Alba vom FC Barcelona, der schon seit längerer Zeit in der spanischen Nationalmannschaft mitspielt. Die rechte Seite könnten entweder Cesar Azpilicueta vom FC Chelsea oder Dani Cevajal vom Real Madrid besetzen.

Mittelfeld

Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Sechser-Position von Sergio Busqutes vom FC Barcelona übernommen wird. Als Ersatz für ihn wird wohl Rodri vom Manchester City. Die Achter-Positionen werden wahrscheinlich von Koke vom Atletico Madrid und Pedri vom FC Barcelona belegt.

Pedri wurde außerdem bei der Endrunde der WM 2022 zum besten jungen Spieler des Turniers gewählt. Auch Carlos Soler vom PSG könnte diese Position übernehmen. Im zentralen Mittelfeld stehen Luis Enrique mit Marcos Llorente vom Ateltico Madrid und Gavi vom FC Barcelona weitere starke Spieler zur Verfügung.

Angriff

Auf die Position des Mittelstürmers kommt wohl am ehesten Alvaro Morata vom Atletico Madrid in Frage. Als Ersatz könnte Gerard Moreno vom FC Villarreal einspringen. Ferran Torres vom FC Barcelona hat gute Karten Rechtsaußen in der Startelf mit dabei zu sein. Linksaußen sehen wir entweder Mikel Oyarzabal vom Real Sociedad oder Dani Olmo vom RB Leipzig, wobei der erstgenannte eindeutig die besseren Chancen hat in der Startelf mit dabei zu sein.

WM 2022 Kader der spanischen Nationalmannschaft – die Talente

Wie schon erwähnt, steht Trainer Luis Enrique vor der Nominierung des Kaders vor einer Qual der Wahl. Er hat die Möglichkeit jede Position mit erstklassigen Spielern mehrfach zu belegen. Sicher sind bisher die drei FC Barcelona Youngstars – Gavi, Pedri und Garcia.


Ligalive

Ligalive ist eine Website, die über deutschen, aber auch europäischen Fußball spricht. Nachrichten, Sportwetten, Weltmeisterschaft.