Kontaktieren Sie uns

Wett-Tipps

Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth: Tipp, Prognose & Quote (30/07/22)

Innenverteidiger Sebastian Griesbeck von der SpVgg Greuther Fürth kennt die Atmosphäre im Gazi-Stadion auf der Waldau aus seiner Zeit in Ulm und Heidenheim. Entsprechend viel Respekt hat er vor dem DFB-Pokal-Spiel bei den Stuttgarter Kickers. Wir haben den wahrscheinlichen Ausgang dieser Partie in diesem Tipp zusammengefasst.

Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth Tipps und Vorhersagen

auf Betano wetten

Tipp 1: Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth 1X2: FC St. Pauli gewinnt – Quoten: 1,87 – Betano

Viel muss man über dieses Aufeinandertreffen nicht nachdenken. Der klare Favorit die Gäste aus Fürth. Auch wenn man die momentane Form der Stuttgarter in einer klaren Aufwärtsbewegung ist, können wir mit Zuversicht behaupten, dass Greuther Fürth als Sieger aus dieser Partie hervorgeht.

auf 888sport wetten

Tipp 2: Beide Teams treffen: ja, 1,9 – 888sport

Ob beide Teams ein Treffer erzielen werden, muss man schauen. Klar hat Greuther Fürth mit die beste Offensive der Liga, was nahebringt, dass es Tore geben wird. Das ist eine ordentliche Leistung. Deshalb können wir schon davon ausgehen, dass beide Teams ein Tor schießen werden.

auf Bet3000 wetten

Tipp 3: Über 2,5 Tore: 1,70 – Bet3000

Wie bereits erwähnt, ist die Offensivleistung von Greuther Fürth knallhart, um es nett zu formulieren. Die Gäste werden definitiv für einen Sieg spielen, versuchen so viele Tore zu schießen wie nur möglich. Daher wird die Defensive etwas lockerer sein und möglichen Spielraum für die Stuttgarter Kickers bieten. Wir denken, dass dieses Spiel ein Torfestival sein wird für die Einen oder die Anderen.

Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth Quoten

Die 1X2-Quoten für das Spiel beim Buchmacher Betano lauten wie folgt:

  • Stuttgarter Kickers: 10,00
  • Unentschieden: 7,70
  • Greuther Fürth: 1,18

Die Quoten können sich ändern, daher sollten Sie sie vor dem Wetten überprüfen.

Statistiken und erwartete Aufstellung Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth

Stuttgarter Kickers

Die Kickers stiegen 2016 erst in die vierte, 2018 dann in die fünfte Liga ab, Griesbeck dagegen kletterte die Karriereleiter nach oben. Erst mit Heidenheim bis in die zweite Liga. Dann durch den ablösefreien Wechsel zu Union Berlin in der Saison 2020/21 sogar in die Bundesliga. Nach nur einer Saison und 27 Einsätzen für Union zog es ihn zum damaligen Erstliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb und auch nach dem Abstieg weiter am Ball ist.

Greuther Fürth

Die schwache Vorstellung beim 0:2 im prestigeträchtigen Derby beim 1. FC Nürnberg sei aufgearbeitet worden, der Blick geht nach vorne – und der gebürtige Ulmer richtet sich auf ein hartes Stück Arbeit ein. „In diesem Stadion herrscht immer eine stimmungsvolle Atmosphäre, wir wissen, was auf uns zukommt. Die kampfstarken und hoch motivierten Kickers werden uns alles abverlangen und uns das Leben schwer machen“, ist sich der 31-Jährige sicher. Schon vor seiner Zeit beim 1. FC Heidenheim (2013 bis 2020) traf er mit dem SSV Ulm 1846 einige Male auf die Blauen: „Es waren immer heiße Duelle.“

Erwartetes Aufgebot

Kommen wir nun zur erwarteten Aufstellung für das kommende Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung von Stuttgarter Kickers (4-3-3):

  • Torhüter: Nreca-Bisinger
  • Verteidigung: Kammerbauer, Polauke, Kolbe, Moos
  • Mittelfeld: Blank, Kampagna, Obernosterer
  • Angriff: Meier, Riehle, Dicklhuber
  • Trainer: Härtel

Erwartete Aufstellung von Greuther Fürth (4-3-3):

  • Torhüter: Linde
  • Verteidigung: Itter, Haddadi, Griesbeck, Asta
  • Mittelfeld: Green, Christiansen, Tilmann
  • Angriff: Hrgota, Sieb, Dudziak
  • Trainer: Schulz, Timo

Wo kann ich das Spiel zwischen Stuttgarter Kickers und Greuther Fürth sehen?

Das Spiel beginnt am 30. Juli um 18:00 Uhr im Gazi-Stadion auf der Waldau in Stuttgart. Sie können das kommende Spiel im Live-Stream des Buchmachers oder bei beim Sport verfolgen.

Bisherige Begegnungen und Form

Frühere Begegnungen            

Das letzte Duell der beiden Klubs wurde im Jahr 2001 ausgetragen, weshalb der Direktvergleich im Hinblick auf das Pokalspiel nicht sonderlich aussagekräftig ist. Insgesamt hat es von 1946 bis 2001 jedoch 49 Duelle gegeben, von denen Fürth 18 und die Kickers 19 für sich entscheiden konnten. Dementsprechend haben zwölf Begegnungen keinen Sieger gefunden.

  • Der Sieger des letzten Aufeinandertreffens war Greuther Fürth.
  • Wird die Serie fortgesetzt? Stuttgarter Kickers hat in den letzten 26 Spielen immer getroffen.
  • Stuttgarter Kickers hat keines der letzten 3 Duelle gegen Greuther Fürth gewonnen.
  • Stuttgarter Kickers feierte den letzten Heimsieg gegen Greuther Fürth im Jahre 1998.

Angesichts des großen Klassenunterschieds ist der Favorit in dieser Begegnung natürlich schnell ausfindig gemacht. Die Gastgeber hängen seit der Saison 2018/19 in der Oberliga (fünfthöchste deutsche Spielklasse) fest und sind dort ein ums andere Mal am Aufstieg gescheitert. In der abgelaufenen Spielzeit haben nicht mal 91 Punkte aus 38 Spielen für die Meisterschaft und den damit verbundenen Gang in die Regionalliga gereicht. Immerhin haben die Kickers in der abgelaufenen Spielzeit den Landespokal gewonnen und dürfen deshalb erstmals seit der Saison 2014/15 wieder am DFB-Pokal teilnehmen.


Mehr in Wett-Tipps