Kontaktieren Sie uns
VfL Wolfsburg Fahne

Aktuell

Top Bundesliga Absteiger 2021/22

Nach 20 Partien, welche die Fußball-Bundesliga-Saison 2021/22 bisher erleben durfte, lässt sich im Vergleich zur Vorsaison bereits Bilanz ziehen: welche Teams haben einen Aufstieg hinter sich, welche einen Abstieg? Die Tabelle lügt nie und die entsprechenden Zahlen sagen vieles aus. Welche Mannschaften konnten sich qua Transfers oder auch Trainerwechsel steigern? Welche Teams müssen ihren Kader überdenken oder über Veränderungen auf der Trainerbank nachdenken? Die folgende Auflistung macht dies relativ gut deutlich. Das sind die Top Bundesliga Absteiger der Saison 2021/2022.

Platz 3: Borussia Mönchengladbach (Platz 8 -> Platz 12), RB Leipzig (Platz 2 -> Platz 6), Eintracht Frankfurt (Platz 5 -> Platz 9) -> Vier Plätze

Gleich drei Mannschaften haben sich im Vergleich zur Vorsaison um vier Plätze verschlechtert. Gott sei Dank, aus Sicht der besagten Teams, gibt es noch 14 Spiele und damit potenziell 42 Punkte, um diese recht magere Bilanz wieder auszugleichen. Eintracht Frankfurt hatte einige Veränderungen im Kader hinzunehmen. Die Hessen haben aber immer noch die Chance, sich dem internationalen Geschäft anzunähern. Immerhin verließ Cheftrainer Adi Hütter den Verein und Oliver Glasner wurde vom VfL Wolfsburg unter Vertrag genommen. Eben jener Adi Hütter erlebt in Mönchengladbach keine einfache Zeit. Viele Leistungsträger werden den Verein in der kommenden Saison verlassen. Sportdirektor Max Eberl räumte seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen. Und zuletzt hatte RB Leipzig unter Jesse Marsch keinen guten Lauf. Domenico Tedesco übernahm deshalb. Eigentlich wollen die roten Bullen auf Platz 2 oder 3 landen. Von diesem Vorhaben ist man in Sachsen derzeit noch mindestens drei Plätze entfernt.

Platz 2: VfB Stuttgart (Platz 9 -> Platz 17) -> Acht Plätze

Nachdem die Schwaben von der zweiten in die erste Bundesliga aufgestiegen waren, tut man sich in dieser Spielzeit schwer, die Leistungen der vergangenen Saison zu bestätigen. Aktuell steht der VfB auf einem direkten Abstiegsplatz und würde in der kommenden Spielzeit den Gang in das deutsche Fußball-Unterhaus antreten. Das ist sicherlich besonders schade für alle Fans des VfB, weil es zum Ende der vergangenen Saison fast für den internationalen Wettbewerb gereicht hätte. Vier Siege, sechs Remis und zehn Niederlagen erspielten sich die Akteure aus der Landeshauptstadt Baden-Württembergs bisher. Pellegrino Matarazzo wird mit seinem Team aber sicherlich nicht aufgeben, denn mit nur drei Punkten mehr hätte man bereits Tabellenplatz 14 erreicht, was zeigt, wie eng und spannend das Geschehen in den unteren Gefilden der Tabelle ist.

Platz 1: VfL Wolfsburg (Platz 4 -> Platz 15) -> Elf Plätze

Der klare Absteiger der Bundesliga-Saison 21/22 im Vergleich zur vergangenen Saison ist der VfL Wolfsburg. Alles begann in der laufenden Spielzeit mit Cheftrainer Mark van Bommel. Dieser leistete sich einen Faux Pas, indem im DFB Pokal zu viele Spieler eingewechselt worden waren. Nachdem das frühe Pokal-Aus besiegelt war, konnten die Wölfe auch in der Bundesliga nicht die gewünschten Resultate landen. Sechs Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen – das die magere Bilanz und Ausbeute der Niedersachsen. Mit nur drei Punkten und einigen Toren mehr stünde das Team um Cheftrainer Florian Kohfeldt allerdings schon auf Tabellenplatz 11. Aufgeben sollte man also nicht. Und auch auf dem Transfermarkt versucht man, die Dinge zum Positiven zu ändern. Neben Dänen-Stürmer Jonas Wind konnte man sich ebenso die Dienste von Max Kruse sichern, welcher von der Hauptstadt in die Autostadt wechseln wird.


Mehr in Aktuell