Kontaktieren Sie uns

Premier League Tipps

Tottenham Hotspur – Southampton: Tipp, Prognose und Quote (09/02/2022)

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Ligaspiel Tottenham vs Southampton. Wir werden unsere Tottenham – Southampton Tipps, Quoten und Prognosen besprechen, uns die Statistik der beiden Mannschaften anschauen und einen Blick auf die voraussichtliche Aufstellung beider Teams werfen.

Tottenham – Southampton Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Die Spurs besiegen die Saints – Quote: 1.62 – Betano

Glauben Sie an einen Sieg der Londoner im Duell mit den Saints? Jedenfalls brauchen die Spurs die Punkte, um Boden in der Tabelle auf die Konkurrenten gut zu machen.

Auf Betano wetten

Prognose 2: Die Spurs gewinnen die erste Halbzeit: 2.10 – Betway

Ob Kane, Son und Co. schon in Halbzeit 1 alles klar machen und die Saints hinter sich lassen werden? Wenn Sie davon ausgehen, sollten Sie etwas darauf wetten.

Auf Betway wetten

Prognose 3: Harry Kane trifft: 1.90 – 888Sport

Harry Kane kommt so langsam in seine alte Torlaune. Wenn Sie von mindestens einem Tor des englischen Nationalspielers ausgehen, setzen Sie auf mindestens ein Kane-Tor im Duell mit den Saints.

Auf 888Sport wetten

Tottenham – Southampton Quoten

Die Quoten des Spiels von Betano sind wie folgt:

  • Tottenham: 1,62
  • Unentschieden: 4,00
  • Southampton: 5,60

Checke die Quoten vor dem Wetten, da sie sich jederzeit ändern können.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Tottenham gegen Southampton

Tottenham

Am 13. Februar treffen die Spurs auf die Wolves. Eine Partie, die aufgrund der Situation in der Tabelle durchaus Brisanz besitzt. Im Februar wird es dann aber nicht unbedingt leichter für die Mannschaft von Antonio Conte. Am 19. Februar muss man in Manchester gegen City bestehen. Am 23.2. hingegen kann die Partie gegen Burnley als Pflichtsieg angesehen werden, welcher errungen werden muss, um weiterhin Chancen auf den internationalen Wettbewerb haben zu können. Leeds empfängt die Londoner dann schließlich noch am 26.2.

Southampton

Am 12. Februar reisen die Saints nach Manchester, um im Theater der Träume gegen die Red Devils zu bestehen. Dann wird man im heimischen Stadion in der Woche darauf auf den FC Everton treffen. Am 25. Februar steht dann das Heimspiel gegen Norwich City bevor, ehe das erste Spiel im Monat März eine Partie im FA Cup sein wird. Am 2. März treten die Saints im Heimspiel gegen West Ham United an. Es handelt sich um die fünfte Runde des prestigeträchtigen Pokalwettbewerbs.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Tottenham und Southampton im bevorstehenden Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

  • Tor: Lloris
  • Abwehr: Davies, Sánchez, Dier, Tanganga
  • Mittelfeld: Sessegnon, Højbjerg, Winks, Doherty
  • Sturm: Kane, Bergwijn
  • Trainer: Antonio Conte

Voraussichtliche Aufstellung von Southampton:

  • Tor: Forster
  • Abwehr: Walker-Peters, Bednarek, Salisu, Perraud
  • Mittelfeld: Redmond, Ward-Prowse, Romeu, Armstrong
  • Sturm: Broja, Adams
  • Trainer: Ralph Hasenhüttl

Wo ist das Spiel Tottenham gegen Southampton anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 9. Februar um 20:45 Uhr im Tottenham Hotspur Stadium.
  • Dieses Spiel kannst du dir mit einem bestehenden Sky bzw. Sky Sport Abo ansehen.

Schlüsselspieler und Form

Schlüsselspieler: Mit fünf Toren und zwei Torvorlagen schleicht sich Harry Kane so langsam an und scheint seine Saison doch noch erfolgreich gestalten zu können. Lang suchte man Tore und Vorlagen des englischen Nationalspieler vergebens. Nun scheint er seine alte vielversprechende Form wiederfinden zu können. Zusammen mit Heung Min Son gilt er als Schlüsselspieler der Londoner. Ob der Kapitän der Three Lions gegen die Saints auch erneut treffen wird? Das bleibt abzuwarten.

Form: Drei Siege, eine Niederlage und ein Remis gab es zuletzt für die Spurs in der Premier League. Wie wird man nun gegen die Saints abschneiden? Vor Beginn des Spieltags standen diese auf Tabellenplatz 12. Zwei Spiele wurden gewonnen, zwei Spiele endeten mit einem Remis und eine wurde verloren. Insofern gelten die Londoner nicht nur aufgrund der Tabellenkonstellation als Favorit. Immerhin haben sie auch den Heimvorteil.


Mehr in Premier League Tipps