Transfers: Gladbach winkt ab – Bayern-Legende Robben zurück zur PSV?


Auch Arjen Robben spielte für den FC Groningen. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Wie geht es weiter mit ,,Mister Wembley”? Arjen Robben (35) hat den FC Bayern München nach 10 Jahren, 8 deutschen Meisterschaften und der Champions League 2013 verlassen. Nun buhlt sein Ex-Klub um seine Rückkehr.

Mark van Bommel (42) und Arjen Robben haben gemeinsam viel erlebt. 2010 sind sie mit Holland in Südafrika Vize-Weltmeister geworden, im gleichen Jahr haben sie mit dem FC Bayern München zusammen den Gewinn der Champions League in Madrid gegen Inter Mailand und Josef Mourinho verpasst. Und sie haben von 2002 bis 2004 zusammen bei der PSV Eindhoven gespielt.

Seit 2018 ist ,,MvB” als Trainer zurück in Eindhoven und der frühere ,,Aggressive Leader” (O-Ton Ottmar Hitzfeld) vom FC Bayern will seinen Freund Arjen Robben zurück zur PSV holen. Das sagt van Bommel in einem Sommer-Interview (siehe Ligalive.TV).

Arjen Robben (l.) in seinem letzten Spiel für den FC Bayern, dem DFB-Pokalfinale 2019 gegen RB Leipzig in Berlin (3:0). Jérome Boateng schmollt indes auf der Bank...
Arjen Robben (l.) in seinem letzten Spiel für den FC Bayern, dem DFB-Pokalfinale 2019 gegen RB Leipzig in Berlin (3:0). Jérome Boateng schmollt indes auf der Bank... (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Van Bommel: ,,Natürlich wollen wir Robben zurück"

Arjen Robben und die PSV Eindhoven jubeln im Oosterpark von Groningen.
Arjen Robben und die PSV Eindhoven jubeln im Oosterpark von Groningen... (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

,,Arjen Robben muss seine Entscheidung überdenken”, sagt van Bommel dazu, ,,natürlich wollen wir, dass er zur PSV zurückkommt, aber wir geben ihm die Zeit, die er für seine Entscheidung braucht.”

Der ehemalige holländische Nationalspieler stellt klar: ,,Wir werden ihn zu nichts drängen, er kann sich entscheiden, wann immer er will.”

Karriere-Ausklang in der niederländischen Eredivisie, das haben vor Robben schon viele Holland-Legenden so gehalten. Von Johan Cruyff, der sogar die Chuzpe besitzt, zu Ajax-Erzrivale Feyenoord Rotterdam zu wecheln, über Robin van Persie, Roy Makaay oder zuletzt Klaas-Jan Huntelaar (Ajax).

In seiner letzten Bundesliga-Saiosn 2018/2019 bringt es Arjen Robben trotz langwieriger Verletzungen auf 12 Spiele und 4 Tore. In Berlin gibt ihm Bayern-Coach Niko Kovac (47) im Pokalfinale gegen RB Leipzig (3:0 / Ligalive.net berichtete) den großen Abschied.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Robben: ,,Es kann sein, dass ich ganz aufhöre"

Arjen Robben feierte im Januar seinen 35. Geburtstag. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

„Es kann sein, dass ich ganz aufhören werde. Es kann aber auch gut sein, dass ich noch weitermache, wenn sich etwas richtig Schönes und Interessantes ergibt“, sagt der 35-jährige Robben bereits im vergangenen Dezember.

Sein Abschied beim FC Bayern München steht seit Januar fest.

Nun hat sich neben der PSV Eindhoven ein anderer Interessent abgemeldet. Borussia Mönchengladbach schließt nach Informationen der BILD-Zeitung einen Transfer von Arjen Robben an den Niederrhein ,,kategorisch aus”.

,,Das ist kein Gedanke von uns”, sagt VfL-Manager Max Eberl dem Boulevardblatt. Damit ist ein Verbleib des Niederländers, der durch sein sympathisches und nie arrogantes Auftreten auch viele neutrale Beobachter begeisterte, vom Tisch zu sein.

Ligalive-Infografik: Player Profile Arjen Robben, FC Bayern München, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: So viele Minuten benötigte Arjen Robbben beim FC Bayern pro Tor, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive TV: Robben-Rückkehr? Das sagt PSV-Trainer Mark van Bommel

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.