Connect with us

Aktuell

Transfers: Götze-Poker beim BVB – Ist die Entscheidung schon gefallen?

Mario Götze (m.) ist bei Borussia Dortmund in dieser Saison zum Kurzarbeiter geworden..

Bei Tabellenführer Borussia Dortmund gibt es scheinbar erste Indizien, wonach Mario Götze (27) den BVB im Sommer 2020 verlassen wird.

,,In der Anfangsphase der neuen Saison” wollten sich die Dortmunder Verantwortlichen um Sportdirektor Michael Zorc (56) zusammensetzen, um die sportliche Zukunft des Weltmeisters von 2014 zu besprechen.

Der Vertrag von Mario Götze beim Vizemeister läuft zum 30. Juni 2020 aus. Geht Götze im kommenden Sommer, so wird er ablösefrei sein.

Ein Knackpunkt für die immer noch mögliche Vertragsverlängerung könnten Götzes Bezüge sein. Demnach möchte der BVB Götze künftig weniger bezahlen, das kolportierte Gehalt von 10 Millionen Euro (brutto) jährlich auf 8 Mio. Euro drücken.Keine Frage: Mit 7 Toren und 7 Assists hat sich Mario Götze im vergangenen Spieljahr wieder ins Rampenlicht geschossen und gezeigt, dass er für die Favre-Elf immer noch immens wertvoll sein kann.

Mit der Ankunft der offensiven Sommer-Neuzugänge Julian Brandt von Bayer Leverkusen und Thorgan Hazard (Gladbach), für die Dortmund zusammen mehr als 50 Mio. Euro ausgegeben hat, hat sich die Situation für den lange Lichtjahre von seiner Bestform entfernten Mario Götze verändert.

Sein Einsatzprotokoll in dier noch jungen Spielzeit? Die Werte eines Statisten! Der offensive Mittelfeldspieler ist Wettbewerb übergreifend in Supercup, DFB-Pokal und Bundesliga bislang nur 23 Minuten (!) zum Einsatz gekommen.

Im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln (3:1) bleibt Götze am Freitagabend 90 Minuten lang auf der Bank, weil Favre bei seinen offensiven Wechseln auf Brandt und Jacob Bruun Larsen setzt.Mario Götze wird, und das dürfte wenig verwundern, beim Gehalt keine Abstriche machen wollen. Andererseits wird ein neuer Kontrakt – egal ob in Dortmund oder anderswo – sein möglicherweise letzter großer Vertrag als Fußballprofi sein.

Der 5-malige Deutsche Meister, davon 3-mal mit dem FC Bayern München,  beharrt offenbar auf seinen guten Leistungen der vergangenen Saison, als er in 26 Bundesligaspielen an 14 Toren direkt beteiligt war.

,,Jeder hat seinen Wert, der Verein muss im Endeffekt entscheiden”, sagt Götze in einem DAZN-Interview. Götze heizt die Diskussion um seine Person nun selbst an. Als er vor wenigen Tagen ein Bild von sich bei Instagram postete, likte er anschließend den Kommentar eines Fans. Dieser schrieb: ,,Du bist der Beste, den Dortmund unter Vertrag hat. Wer hat denn in der Rückrunde alles herausgerissen? Darüber sollten die (gemeint war wohl die BVB-Führung, d. Red.) mal nachdenken.” Ob Götze genauso denkt, wie sein Fan, und ob er den Instagram Account wirklich selbst pflegt, darüber kann man nur mutmaßen.

Die BVB-Verantwortlichen, die die Personalie Götze lange sehr entspannt betrachtet haben, sind wohl von ihrem Kurs abgewichen. ,,Es wird auch davon abhängen, wie viel Spielanteile er bekommt und wie sein sportlicher Stellenwert ist”, sagt BVB-Vorstandschef Hans-Joachim Watzke kürzlich bei Sky. Als Interessent für Götze nennt das Portal Transfermarkt.de zuletzt Mitte August Inter Mailand.


More in Aktuell