Transfers: Das plant Super-Berater ,,Coluche” mit dem BVB-Sturmbullen!


Es ehrt Carmine ,,Mino” Raiola regelrecht, dass er sich auch in der schlimmsten Krise des Profifußballs Gedanken um seine Schützlinge macht. Mit so viel Altruismus hätten wir nun wirklich nicht gerechnet! 

Sollte der Fußball zu seinem gewohnten Rhythmus finden, wird der Super-Berater und Strippenzieher, dem die Wiener Zeitung Die Presse eine ,,Ähnlichkeit mit dem französischen Clown Coluche” bescheinigt, sicher nicht dazu beitragen, dass es irgendwie demütig weitergeht.

Im Gegenteil. Wie die spanische Zeitung Marca am Donnerstag berichtet, plant Raiola schon den nächsten großen Transfer-Coup. Auch der von Raiola betreute Dortmunder Stürmer Erling Braut Haaland (19) bleibt nach wie vor ein Transfer-Hotspot.

Für die Berater-Legende Raiola Grund genug, die Gerüchte um seine Spieler auch in der Corona-Krise anzuheizen. ,,Ich will einen Spieler zu Real bringen, das werde ich diesen Sommer versuchen“, erklärt der Spielerberater in einem Interview mit Marca.

Mino Raiola Zlatan Ibrahimovic
Unterwegs im Geiste von Coluche: Zlatan Ibrahimovic und sein Agent Carmine ,,Mino" Raiola, hier bei der Fußball-WM 2018 in Moskau, haben im Winter 2019/2020 wieder einmal alles richtig gemacht. Foto: Imago Images

Pogba bei Manchester United in ,,schwieriger Phase"

Juventus set to offer player plus cash deal for Manchester United star Paul Pogba
Paul Pogba von Manchester United. Foto: Imago Images / James Wilson / Sportimage
Zu diesen Spielern könnte der von Raiola repräsentierte Weltmeister Paul Pogba (27) von Manchester United sein. 

Ein vorzeitiger Wechsel des Franzosen, der bei den ,,Red Devils” noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag steht, wird von Marca dabei immer wieder ins Spiel gebracht. Englischen Medienberichten zufolge ist man sich sogar einig, dass der zentrale Mittelfeldspieler, der nach Verletzungen in dieser Premier-League-Saison nur 520 Minuten aufgelaufen ist, kein Spiel mehr für den englischen Rekordmeister macht. Diesen Spekulationen steht Raiola nun jedoch entgegen.

„Paul durchlebt derzeit eine schwierige Phase. Aber er ist hochkonzentriert, mit Manchester United einen gelungenen Abschluss der Saison zu schaffen. Er will wieder Teil des Teams sein und United zur Qualifikation für die Champions League verhelfen“, sagt Raiola. Manchester United hat sich vor der Corona-Krise auf Rang 5 der englischen Fußball-Eliteklasse gekämpft. Bliebe es bei der von der UEFA für Stadt-Rivale Manchester City beschlossenen Europacup-Aussperrung, würde diese Platzierung für die ,,Königsklasse” ausreichen.

Dass die Zukunft des ehemaligen 105 Millionen Euro teuren Einkaufs danach nicht mehr in Manchester liegen könnte, will Raiola indes diese Woche nicht dementieren: „Man kann nie sagen, was passiert. Jetzt sind nur der Klub und das Team von Bedeutung, dann werden wir sehen. Es bestand großes Interesse, aber es war nicht möglich. Aber letztes Jahr zählt nun nicht mehr. Wir werden sehen, was passiert.“ Vor allem Real-Trainer Zinédine Zidane gilt als großer Befürworter einer Pogba-Verpflichtung und soll diesen im vergangenen Sommer als seinen Wunschspieler auserkoren haben. Manchesters Trainer Ole Gunnar Solskjaer macht hingegen klar, dass er von einem Verbleib des Franzosen ausgeht. „Paul ist unser Spieler. Er hat hier noch 2 Jahre Vertrag plus Option auf ein weiteres. Sie können davon ausgehen, dass er nächste Saison hier sein wird“, erklärte der norwegische Coach.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Borussia Dortmund FC Bayern München
BVB-Coach nach Pleite gegen Bayern vor dem ,,Aus"?
Erling Braut Haaland Borussia Dortmund
BVB-Star schraubt weiter an den Rekorden
Erling Braut Haaland Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 4:0
Auch dieser Bundesligist wollte den BVB-Bullen
Emre Can Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 1:2
BVB gewinnt dank Aushilfs-Torjäger

Der Star-Berater dementiert Haaland-Abschied aus Dortmund im Sommer...

Borussia Dortmund Erling Braut Haaland
Borussia Dortmund mit Erling Braut Haaland. Foto: Imago Images.

Ein Interview mit Carmine ,,Mino” Raiola wäre nicht komplett ohne Spekulationen um einen seiner jüngsten Schützlinge. Den norwegischen Sturmbullen Erling Braut Haaland (19) vertritt der schillernde Italiener erst seit Ende vergangenen Jahres.

Die guten Beziehungen der BVB-Verantwortlichen zu Raiola waren im Dezember 2019 mit ausschlaggebend, dass der junge Angreifer an die Strobelallee wechselt. Haaland hat bei den Dortmundern für den Unterschied gesorgt. Bis zum ,,Shutdown” der Bundesliga am vergangenen Freitag erzielt er 9 Tore in 8 Spielen. In der Champions League trifft er 2-mal in den beiden Achtelfinals gegen Paris St.-Germain und zuvor für RB Salzburg 8-mal in 6 Einsätzen.

Dass der Angreifer nach nur einem halben Jahr bei Borussia Dortmund die Zeichen schon wieder vor einem Abschied stehen soll, bestreitet Raiola indes. „Ich denke nicht, dass er den BVB im Sommer verlassen wird“, stellte der Berater klar. Dem Vernehmen nach kann der Norweger seinen aktuellen Arbeitgeber ab dem Sommer-Transferfenster 2021 mittels einer Ausstiegsklausel für 75 Millionen Euro verlassen.

„Er ist ein Juwel. Es ist schön zu sehen, wie er spielt und sich in jeder Partie weiterentwickelt. Niemand dachte, dass seine Anpassung an die Champions League und einem Bundesliga-Team wie Borussia Dortmund so schnell gehen würde. Es ist nicht einfach, von Österreich nach Deutschland zu wechseln und dieses Niveau zu zeigen. Aber er muss noch eine Menge lernen. Er wird in Dortmund für die notwendige Zeit bleiben“, so Raiola. Wie lange diese ,,notwendige Zeit” dauert, sagt er nicht…

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.