Sensation am Deadline Day: Dieser Fußballstar war ,,nicht mehr vermittelbar“


Ein frustrierter Nicklas Bendtner bei Nottingham Forest...
Ein frustrierter Nicklas Bendtner bei Nottingham Forest... (Photo by Michael Regan/Getty Images)

Der ,,Lord“ meldet sich zurück – Völlig überraschend hat sich Dänemarks Skandalprofi Nicklas Bendtner (31) am ,,Deadline Day“ dem FC Kopenhagen angeschlossen – gegen die Vorgaben von Trainer Stale Solbakken, der den Stürmer nicht haben wollte.

Für Nick Bendtner endet damit eine 15-jährige Fußball-Reise durch Europa, die mit hohen Erwartungen beginnt – und im Januar 2019 beinahe im Knast endet. Doch der Reihe nach.

Als 2003 alles bei B1903 Kopenhagen alles beginnt, ist Nicklas Bendtner ein skandinavisch-lockerer, gesetteter dänischer Jungprofi wie seine berühmten Landsmänner Brian Laudrup, Flemming Povlsen oder Christian Eriksen. Er spricht mehrere Sprachen – und spielt gern Tischkicker. Solche Typen lieben die Medien…

Bereits mit 17 verlässt er den FC Kopenhagen, für den er bis dahin in der 2. Mannschaft gespielt hat, in Richtung FC Arsenal. Die ,,Gunners“ bauen den 1,93 m großen Nachwuchsstürmer zunächst in der U19 auf. Am 23. Oktober 2007 debütiert er gegen Dortmunds neuen CL-Gruppengegner Slavia Prag (7:0) für den FC Arsenal in der Champions League. Beim 5:0 am 9. März 2010 gegen den FC Porto ist Bendtner der erste Däne, dem in der „Königsklasse“ ein Hattrick gelingt. Einen Stammplatz kann sich Bendtner bei Arsene Wengers „Gunners“ jedoch nie erkämpfen – und so wechselt er 2011 auf Leihbasis zu Juventus Turin.

Nicklas Bendtner erzielte in 108 Premier-League-Spielen für den FC Arsenal 24 Tore. Zu wenig für einen Stammplatz. (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Bendtner: Vom VFL Wolfsburg in die Arbeitslosigkeit...

Nicklas Bendtner gehört zu den größten Transfer-Flops in der Bundesliga-Historie des VfL Wolfsburg.
Nicklas Bendtner gehört zu den größten Transfer-Flops in der Bundesliga-Historie des VfL Wolfsburg.
Beim italienischen Rekordmeister blieb er bei nur 9 Serie-A-Einsätzen ohne Tor – und der lange Abstieg des ,,Lord“ beginnt.

2014 geht es für ihn etwas überraschend zum VfL Wolfsburg in die Bundesliga. Sein Verhältnis mit Coach Dieter Hecking (54, jetzt HSV) ist, sagen wir mal, nicht das beste.  Zum Doppel-Erfolg der Wolfsburger mit DFB-Pokalsieg und Supercup 2015 steuerte der nordische Sturm-Riese gerade mal einen Treffer in 3 Einsätzen bei. In der Bundesliga liest sich seine Bilanz ähnlich schmal: 3 Tore in 31 BL-Spielen. Die Folge: Am 25. April 2016 wird sein Vertrag in Wolfsburg ,,in beiderseitigem Einvernehmen“ aufgelöst.

Danach sieht man Bendtner fast 5 Monate beim ,,FC Arbeitslos,“ sprich in der Vereinslosigkeit. Ein dänischer Nationalspieler und EM-Teilnehmer auf Jobsuche! Nottingham Forest holt den Problem-Profi aus der Versenkung, doch an seine alten Werte wie den 11 Tor-Beteiligungen in 31 Premier-League-Spielen 2008/2009 für den FC Arsenal kann Bendtner bei Forest nicht mehr anknüpfen. In 15 Championship-Spielen trifft er nur 2-mal!

Dass er inzwischen als schwer vermittelbar gilt, liegt nicht nur an den sportlichen Leistungen. Der „Lord“, so nannte ihn der Boulevard während seiner Beziehung mit der Baronesse Caroline Flemming 2010/2011, reiht einen Skandal an den nächsten. Nächtliches Nacktschwimmen, Verwüstung seines Luxus-Apartments in Kopenhagen, unerlaubte Werbung während der EURO 2012 auf seiner Unterhose, Prügel für einen Taxifahrer und eine daraus resultierende Haftstrafe von 50 Tagen füllen die Skandal-Akte und die Boulevard-Zeilen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

April 10, 2016: The sensation is almost perfect. Jamie Vardy shoots Leicester City close to the Premier League title at Sunderland 2-0...

Der ,,Lord" ist ein Liebling des Boulevards...

Hosen runter! Mit diesem Jubler gegen Portugal bei der EURO 2012 handelte sich Nicklas Bendtner (l., mit Daniel Agger) Ärger ein... (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Am 3. Januar 2019 entgeht Nicklas Bendtner in Kopenhagen nur knapp dem Knast. Seine Haftstrafe wir in Hausarrest inklusive Tragen einer elektronischen Fußfessel umgewandelt. Glück im Unglück.

Sein letztes Pflichtspiel für seinen damaligen Verein Rosenborg Trondheim, den er 2017 mit 19 Toren in 29 Spielen in der norwegischen Liga zum Titel schießt, macht Bendtner im April 2019.

Nun ist er zurück in Kopenhagen, wo 2003 alles begonnen hat. Einen Vertrag bis Jahresende will man dem verlorenen Sohn geben. Mehr kann oder mehr will Nicklas Bendtner sich auf seine alten Fußballtage offenbar nicht mehr zumuten. Vielleicht will man beim dänischen FCK sich Bendtner auch länger nicht zumuten.

„Der FC Kopenhagen hat in den letzten Momenten vor Transferschluss noch eine Bombe gezündet“, schreibt die Zeitung Copenhagen Post dazu am Dienstag, „und hat Nicklas Bendtner einen Kurzzeit-Vertrag gegeben, obwohl Trainer Stale Solbakken mehrfach betont hatte, dass er den Stürmer nicht verpflichten will.“ Das letzte Statement des norwegischen FCK-Trainers zur Personalie Bendtner gibt es am 30. August 2019. Da den in der CL-Quali an Bayern-Gegner Roter Stern Belgrad gescheiterten Kopenhagenern im Angriff Dame N‘ Doye und Jonas Wind verletzungsbedingt fehlen, hat man dann wohl doch noch notgedrungen an den „Lord“ gedacht…

Ligalive-Infografik: Player Profile Nicklas Bendtner, FC Kopenhagen, 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Bendtners letzte Saison in England, 2016/2017: So viele Minuten brauchte er bei Forest pro Tor

Ligalive TV: Bye, bye, Gunners! Ex-BVB-Star Henrikh Mkhitaryan in Rom gelandet