Transfers: Dieser Fußballstar wollte bei Liverpool durchfallen…


Andy Carroll FC Liverpool
Andy Carroll (r., mit Fernando Torres) im FA Cup-Finale 2012. Foto: Imago Images / Copyright: imago/HochZwei/International

Newcastle Uniteds Stürmer Andy Carroll (30) hat in einem Interview erstmals Detail über seinen Rekord-Transfer zum FC Liverpool preis gegeben.

Anders als bei englischen Fußballprofis üblich, spricht Carroll in der Zeitung Daily Mail offen über den spektakulären Wechsel an die Merseyside im Jahr 2011.

Mit seinem Wechsel in der Winter-Transferperiode 2011 wird Andy Carroll am 31. Januar zum bis dahin teuersten britischen Transfer aller Zeiten.

Glücklich wird er in Liverpool nicht und die Selbstzweifel werden bis zu seinem Abgang stetiger Begleiter bleiben…

Andy Carroll im Dress von West Ham United. (Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Beim Anflug auf Anfield packt Carroll das Gewissen...

Torjubel von Andy Carroll für den FC Liverpool, wie hier im Merseyside-Derby beim FC Everton, gab es leider zu selten... Foto: Imago Images / Copyright: imago/Sportimage

Der FC Liverpool zahlt damals 41 Millionen Euro Ablöse für Andy Carroll an die ,,Magpies.”

Doch der Rekord-Neuzugang der ,,Reds” bekommt Fracksausen. ,,Wissen Sie was”, erzählt er in einem Interview mit dem Daily Mail, ,,ich war zu diesem Zeitpunkt verletzt und hatte nur einen Gedanken.”

Carroll: ,,Ich dachte mir: Bitte, lass mich durch diesen Medizin-Check fallen. Das hatte aber nichts mit dem FC Liverpool an sich zu tun, sondern das hätte ich in diesem Moment wohl bei jedem anderen Klub auch gedacht.”

Diesen für ihn so schicksalhaften Tag mit einem Hubschrauber-Flug von Newcastle nach Liverpool (180 Kilometer) schildert Carroll so: ,,In der Minute, in der ich in den Helikopter stieg, wusste ich, dass ich zurückkehren muss! Egal, in welchem Alter ich war, ich wollte zurück zum St. James’ Park und wieder für Newcastle United spielen.”

 

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Verschmitzt grinst Mo Salah nach dem Gewinn der Champions League mit dem FC Liverpool. Wollte der Ägypter den Klopp-Klub wirklich verlassen?

Andy Carroll in Liverpool - Ein Transfer-Flop!

Andy Carroll FC Liverpool
Andy Carroll (r., mit Klublegende Steven Gerrard) und der FC Liverpool - Das passte nicht. Foto: Imago Images / Copyright: imago/HochZwei/International Football

Newcastles umstrittener Eigentümer Mike Ashley nimmt die Rekord-Summe aus Liverpool nur allzu gern an.

Doch was ist mit Carroll? ,,Ich habe mich gefragt: Was  mache ich hier?”, sagt er rückblickend. Anfield lockt den Stürmer, der in 19 Premier-League-Spielen der Saison 2010/2011 insgesamt 18 Tor-Beteiligungen (11 Treffer) vorweisen kann. Beim FC Liverpool wird der Mittelstürmer diese Werte nicht mal ansatzweise erreichen.

Beste Bilanz für Andy Carroll sind 7 Tor-Beteiligungen (4 Treffer) in 35 Premier-League-Spielen 2011/2012. In 58 Pflichtspielen für Liverpool trifft er insgesamt nur 11-mal, also so oft wie in seiner (ersten) Abschiedssaison in Newcastle.

Damit geht er an der Merseyside bis heute als ausgemachter Transferflop durch. Schon im August 2012 verleiht Liverpool den 1,93 m großen Angreifer an West Ham United. Die ,,Hammers” verpflichten ihn 2103 für gerade mal 17,5 Mio. Euro fest, ehe er im August 2019 zu seinem Herzensverein Newcastle United zurückkehrt.

Ligalive-Infografik: Leistungsdaten Andy Carroll, Newcastle United, Premier League 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Die Torschützen von Newcastle United, Premier League 2019/2020

Ligalive TV: Premier League - Pep Guardiola nach dem Remis mit City in Newcastle

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.