Transfers: ;,Koan Rodrigo“ – Guardiola und Man.City stechen Bayern aus!


Von wegen nur Tiki Taka bei Pep Foto: Getty Images
Von wegen nur Tiki Taka bei Pep. Auch in Sachen Transfers ist der Spanier immer einen Schritt voraus... Foto: Getty Images

Nächster Transfer-Rückschlag für den FC Bayern München in diesem Sommer. Mittelfeldspieler Rodrigo Hernández (22) wird nicht zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Das berichtet Kicker.de am Donnerstag. Der Profi von Atlético Madrid wird sich für die festgeschriebene Ablösesumme (Ausstiegsklausel) dem englischen Meister Manchester City mit Ex-Bayerncoach Pep Guardiola (48) anschließen.

Guardiola, so heißt es aus Quellen aus dem Umfeld des Spielers, soll für den Transfer ausschlaggebend gewesen sein.

Bislang haben die Münchner auf dem Weg, das Team umzubauen, mit Lucas Hernández (23) von Atlético Madrid und seinem französischen Weltmeister-Kollegen Benjamin Pavard 115 Millionen Euro investiert. Auf weitere Vollzugsmeldungen warten die Bayern-Fans allerdings schon seit Wochen.

BARCELONA, SPAIN - MAY 04: Antoine Griezmann of Club Atletico de Madrid applauds the crowd after the La Liga match between RCD Espanyol and Club Atletico de Madrid at RCDE Stadium on May 04, 2019 in Barcelona, Spain. (Photo by Alex Caparros/Getty Images)

Bei Timo Werner und Co. herrscht absoluter Stillstand in Sachen Transfer-Absicht

Shakehands der Torjäger vor dem Spiel: Leipzigs Timo Werner (l.) und Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Möglicherweise spielen beide im kommenden Jahr ober ab 2020 zusammen beim Rekordmeister. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
Shakehands der Torjäger vor dem Spiel: Leipzigs Timo Werner (l.) und Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Möglicherweise spielen beide im kommenden Jahr ober ab 2020 zusammen beim Rekordmeister. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea wird nämlich aller Voraussicht nach ebenso wenig in der neuen Saison das Trikot des deutschen Double-Gewinners tragen wir Ante Rebic von Eintracht Frankfurt oder Timo Werner von RB Leipzig.

Manchester Citys deutscher Flügelstürmer Leroy Sané will sich nach seinem Urlaub zu einem Wechsel nach München äußern.

Rodrigo hat sich für seine Entscheidung 4 Wochen Bedenkzeit ausgegeben und sich nun zu seiner Zukunft geäußert. ,,Er hat sich ganz klar zugunsten der Citizens entschieden“, heißt es bei Kicker.de.

Neben einem Backup für Javi Martinez auf der Sechserposition suchen die Bayern nach dem seit gestern feststehenden Abschied von Weltmeister Mats Hummels (30) zu Borussia Dortmund und dem wohl in dieser Transferperiode noch folgenden Abgang von Jérome Boateng noch einen Innenverteidiger.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Sadio Mané unmittelbar nach dem Champions-League-Sieg 2019 mit dem FC Liverpool.

FC Bayern: Klappt es wenigstens bei Kabak?

Ozan Kabak, hier im Duell mit dem FC Schalke 04 im November 2018, hat bei Galatasaray bereits Champions-League-Erfahrung gesammelt. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Wesentlich besser als bei Rodrigo, der trotz Vertrag bis 2023 bei Atlético aussteigt, stehen die Bayern-Aktien bei Ozan Kabak.

Der 19-jährige Innenverteidiger von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart könnte die Schwaben für eine ebenfalls festgeschriebene Ablöse von 15 Mio. Euro verlassen. Er wäre dann der 2. Neuzugang nach Pavard vom VfB bei den Münchnern in diesem Jahr.

,,Wir haben bis auf Ozan Kabak bei jedem Spieler das Heft des Handelns in der Hand“, gibt der neue VfB-Sportdirektor Sven Mislintat den Spieler fast schon auf.

15 Prozent der Ablöse von Rodrigo gehen derweil an seinen Stammverein FC Villarreal. Der 1,91 m große Mittelfeldspieler verlässt Atlético Madrid nach nur einem Jahr in Richtung Premier League.

Ligalive-Infografik: So oft stand Rodrigo, Atlético Madrid, in der Startelf, La Liga 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Rodrigos Tore in der 2. Halbzeit, Atlético Madrid, La Liga 2018/2019

Ligalive TV: Rodrigo von Atlético Madrid - Das ist der Bayern-Wunschspieler