Transfers: Timo Werner – FC Liverpool statt FC Bayern?


Timo Werner RB Leipzig - 1. FC Union Berlin 3:1
,,Bayern, ich höre Euch nicht!" - Timo Werner nach seinem Traumtor zum 1:1 für RB Leipzig gegen Union Berlin (3:1) am 18. Januar 2020. Womöglich kommt ein Wechsel nun aber doch in Frage ... Foto: Imago Images / osnapix

Die vergebene Top-Chance im Spitzenspiel FC Bayern München gegen RB Leipzig (0:0) wird Timo Werner (23) wohl noch lange beschäftigen.

Erst recht, wenn sich am Saisonende herausstellen sollte, dass dieser Fehlschuss in der 63. Minute am vergangenen Sonntag in der Allianz Arena die ,,Roten Bullen” die Meisterschaft gekostet hat…

Eher zerstreuen könnten sich Werner Bedenken aufgrund des im vergangenen Sommers nicht vollzogenen Wechsels zum FC Bayern München. Wie die britische Zeitung Daily Mail und das Magazin SPORT BILD (aktuelle Ausgabe) berichten, hat ein anderer Großklub die Fühler nach dem Nationalspieler ausgestreckt.

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben offenbar ihr Werben um Timo Werner intensiviert.

Manuel Neuer im Spitzenspiel FC Bayern München gegen RB Leipzig, bei der Riesenchance von Timo Werner (63.). Foto: Imago Images / Philippe Ruiz

Werner: ,,Die Premier League hat 20 Bayern Münchens"

John W. Henry (r.) Besitzer des FC Liverpool, hier 2017 in Berlin, setzt auf Coach Jürgen Klopp und lässt ihm in Sachen Transfers freie Hand. Foto: Imago Images / Metodi Popow
Der Champions-League-Sieger hat sein Interesse am derzeit erfolgreichsten Stürmer der Bundesliga bei RB Leipzig hinterlegt, wie die SPORT BILD am Mittwoch berichtet.

Der 23-jährige Werner sei für die ,,Reds” der „ideale Spieler“ und könne sich seinerseits grundsätzlich einen Wechsel in die Premier League vorstellen.

Werner hat zuletzt erklärt, er halte einen Wechsel ins Ausland für denkbar und hatte dabei erneut auch die englische Fußball-Eliteliga hervorgehoben.

„Die Premier League ist die interessanteste Liga. Da laufen jedes Wochenende viele Bayern Münchens und Real Madrids auf. Es hat ein gewisses Flair bekommen, englische Liga zu gucken und dort zu spielen“, sagt Werner erst vor Kurzem der BILD.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Leroy Sané Manchester City
Poker um den Bayern-Wunschspieler
Jürgen Klopp FC Liverpool Pressekonferenz Anfield
Hilft Klopp der Geist von Anfield?
FC Liverpool - Manchester United 2:0
Liverpool und Klopp mit Derby-Sieg
Dani Olmo holte sich mit Spanien die U21-Europameisterschaft 2019.
Dani Olmo zu RB Leipzig?

Ausstiegsklausel ermöglicht Wechsel ab Sommer 2020

Beflügelt vom neuen Vertrag: Timo Werner lieferte bei Borussia Mönchengladbach einen Gala-Auftritt ab. (Photo by Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images)

Dem Bericht zufolge ist Werners Interesse am FC Bayern München – lange Zeit als neuer Klub des Sturmbullen gehandelt – stark abgekühlt.

Der Daily Mail sieht Werner schon in seiner Ausgabe vom 21. Januar 2020 als ,,bevorzugtes Transferziel” des designierten englischen Fußballmeisters von der Merseyside.

Das Blatt nennt auch eine Summe, mit der Liverpool  den noch bis 2023 – Werner hat in Leipzig erst im Sommer 2019 verlängert – einsteigen will: 55 Mio. Euro.

Dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 55 bis 60 Millionen Euro soll Werner RB im Sommer vorzeitig verlassen dürfen. Timo Werner hat RB Leipzig mit 20 Saisontreffern zum Meisterschaftskandidaten gemacht.

Ligalive-Infografik: Leistungsdaten Timo Werner, RB Leipzig, Bundesliga 2019/2020

Ligalive-Infografik: Kein Leipziger Spieler braucht weniger Minuten pro Tor als Timo Werner, BL 2019/2020

Ligalive TV: RBL-Coach Julian Nagelsmann nach dem Spiel in München

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.