Vereinsprofil VFL Bochum

Aktuell

Vereinsprofil VFL Bochum

Der VFL Bochum ist ein Verein aus der Ruhrpott-Region und spielt in der ersten Deutschen Bundesliga. Ausserdem haben sie am diesjährigen DFB-Pokal teilgenommen und spielen eine bisher erfolgreiche Saison. Der Verein wurde 1938 als VFL Bochum bei einer Fusion von 3 Bochumer Vereinen gegründet. Der älteste Verein bei dieser Fusion wurde im Jahr 1848 gegründet. Der VFL Bochum konnte in seiner Geschichte keine nennenswerten Titel gewinnen. Nur die Meistertitel in der Regionalliga West (1970 & 1971) sowie die 4-mal die Meisterschaft der 2. Bundesliga konnten gewonnen werden. Der Altersdurchschnitt beträgt 27.2 Jahre und der Gesamtwert dieser Mannschaft wird auf 41.85 Millionen Euro geschätzt.

Leistungen in der bisherigen Saison

Der VFL Bochum befindet sich nach 26. Spieltagen auf dem 11. Platz der Bundesliga. Dabei konnte der VFL Bochum 9 Spiele gewinnen, hat 5 Spiele unentschieden gespielt und auch 12 Spiele verloren. Das Torverhältnis ist mit 28:37 negativ. Wenn man betrachtet, dass der VFL Bochum Aufsteiger in der aktuellen Saison ist, dann ist das eine starke Leistung.

Aktuell liegt man 6 Punkte mit einem Verlustspiel über dem Relegationsplatz und hat gute Chancen, dass man den Klassenerhalt schaffen kann. Einige der Erfolge in der bisherigen Saison sind auf alle Fälle der 4:2 Heimsieg in der Bundesliga gegen den Rekordmeister FC Bayern München. Ausserdem kommen Siege gegen Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg oder eine Punkteteilung gegen die Borussia aus Dortmund dazu.

Siehe auch: Spielabbruch in Bochum

Im DFB-Pokal konnte der VFL Bochum auch einen guten Lauf hinlegen und ist bis in das Viertelfinale gekommen. Dort war jedoch gegen die in der bisherigen Saison starken Freiburger Schluss. Für einen Aufsteiger ist das auf alle Fälle eine starke Leistung und in Bochum kann man mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden sein.

Schlüsselspieler beim VFL Bochum

Der VFL Bochum hat einige interessante Spieler in seinem Kader. Dabei können aber keine internationalen Stars gefunden werden. Der VFL Bochum kann sich eher als kämpferische Mannschaft sehen und kann so seine aktuell gute Position in der Bundesliga halten.

Der aktuell wertvollste Spieler ist der junge Spieler Armel Bella Kotchap. Der erst 20-jährige deutsch-kamerunische Doppelbürger hat einen Marktwert von 5 Millionen Euro und könnte dem VFL Bochum in naher Zukunft einige Millionen an Transfererlös einspülen. Er ist ein Innenverteidiger und bekannt für seine Robustheit und ist ausserdem technisch versiert. Er könnte eine gute Zukunft im deutschen Fussball haben.

Siehe auch: Bayern verliert gegen Bochum

Elvis Rexhbecaj ist 24 Jahr alt und ein zentraler Mittelfeldspieler. Er ist vom VFL Wolfsburg ausgeliehen und hat einen Marktwert von 4 Millionen Euro. Der deutsch-kosovarische Doppelbürger spielt eine gute Saison und hofft, dass er sich mit seinen Leistungen bei seinem Stammverein VFL Wolfsburg für die nächste Saison empfehlen kann.

Weitere interessante Spieler sind Eduard Löwen, Gerrit Holtmann oder auch Jürgen Locadia. Wie bereits erwähnt, gibt es im Kader des VFL Bochum keine grossen Namen zu finden. Der Kader ist auch nicht besonders talentiert, kann sich jedoch in der aktuellen Bundesligasaison sehr gut halten und sollte die Klasse halten können. In der nächsten Saison wären aber einige  Verstärkungen wünschenswert, da man sonst wieder stark gegen den Abstieg kämpfen wird.


Goran

Seit ich klein bin ist Fussball ein Hauptbestandteil meines Lebens. Als grosser Fan von Dinamo Zagreb und der kroatischen Nationalmannschaft konnte ich schon viele verschiedene Länder an meinen Fussballreisen besuchen. Ausserdem bin ich Teilzeit-Jahreskarteninhaber von Atletico Nacional de Medellín Kolumbien. Als Highlight meines Daseins als Fussballfan würde ich klar den Besuch aller Spiele bis hin zum Finale von Kroatien an der WM 2018 in Russland bezeichnen.