Wer ist der bessere Verein: Köln oder Gladbach?


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

BERN, SWITZERLAND - AUGUST 16: Raffael Caetano de Araujo of Borussia Moenchengladbach (C) celebrates his goal (0:1) with Ibrahima Traore (L) and Lars Stindl of Borussia Moenchengladbach (R) during the Champions League Playoff match between Young Boys Bern and Borussia Moenchengladbach at Stade de Suisse on August 16, 2016 in Bern, Switzerland. (Photo by Marc Eich/Bongarts/Getty Images)

Torgefährlich ohne Stoßstürmer. (Photo by Marc Eich/Bongarts/Getty Images)

 

14. Mannschaft – Angriff

Als letztes kommen wir nun zum Vergleich der beiden Sturmreihen.[sam id=”69″ codes=”true”]

Dass Gladbach Offensivpower hat, zeigten sie bereits in der letzten Saison. 67 Treffer bedeuteten Platz drei hinter Dortmund und München. Geändert hat sich kaum etwas. Die Borussia setzt vorwiegend auf die spielstarken Stürmer. Kapitän Lars Stindl kommt meist als Hängende Spitze hinter dem Brasilianer Raffael zum Einsatz. Beide sind laufstark und extrem torgefährlich. Als Backup versucht sich Josip Drmic. Einen richtigen Stoßstürmer haben die Fohlen allerdings nicht.

Den hat dagegen Köln: Anthony Modeste zeigte sich bereits in seiner ersten Saison 2015/16 als echter Knipser und macht munter weiter mit dem Tore Schießen. Etwas hinter dem Goalgetter wirbelt Osako. Als Alternativen stehen Zoller und Rudnevs bereit. Bis auf Modeste sind alle eher durchschnittliche Bundesligaspieler. Der FC ist ohnehin nicht sonderlich torgefährlich. In der letzten Saison lagen die Geißböcke bei den eigenen Treffern nur auf Rang 13. 38 Tore in 34 Spielen waren aber immerhin schon mehr als in der Aufstiegssaison 2014. [sam id=”59″ codes=”true”]

COLOGNE, GERMANY - AUGUST 27: Anthony Modeste of Cologne celebrates after scoring the 2nd goal during the Bundesliga match between 1. FC Koeln and SV Darmstadt 98 at RheinEnergieStadion on August 27, 2016 in Cologne, Germany. (Photo by Juergen Schwarz/Bongarts/Getty Images)

Modeste – der Knipser. (Photo by Juergen Schwarz/Bongarts/Getty Images)

 

Der Punkt für die Kategorie Mannschaft Sturm geht noch an Borussia Mönchengladbach. Und das aus dem einfachen Grund, dass die Fohlen sich einfach viel torgefährlicher zeigen. Die Stürmer der Borussia können Spiele fast im Alleingang entscheiden. Köln hat zwar Modeste, dahinter folgen aber Profis, die eine Abwehr nicht wirklich das fürchten lehren. Allerdings zeigen sich die FC-Stürmer in der aktuellen Spielzeit in verbesserter Form. Es wird also eng.

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln 1:0


Zwischenstand: Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln 10:4

[sam id=”71″ codes=”true”]

Ligalivenet Premium-Dienste

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.