Kontaktieren Sie uns

2. Bundesliga Tipps

Werder Bremen – SV Darmstadt: Tipp, Prognose & Quote (19/03/22)

Werder Bremen trifft auf SV Darmstadt. Dabei geht’s für beide um den Aufstieg. Der Zweite gegen den Dritten der Tabelle. Ein Spitzenspiel wie kaum ein anderes. Wir haben den wahrscheinlichen Ausgang dieser Partie in diesem Tipp zusammengefasst.

Werder Bremen – SV Darmstadt Tipps und Vorhersagen

auf Betano wetten

Tipp 1: Werder Bremen – SV Darmstadt 1X2: Werder Bremen gewinnt – Quoten: 2,05 – Betano

Werder Bremen ist derzeit in keiner schlechten Form und auf Platz 3 der Tabelle, doch SV Darmstadt ist eine Macht in der zweiten Bundesliga und auf Platz 2 der Tabelle. Werder ist ein ebenso einer der Aufstiegskandidaten. Es wird für beide Teams schwer sein hier ein Sieg zu ergattern.

auf 888sport wetten

Tipp 2: Beide Teams treffen: ja, 1,50 – 888sport

SV Darmstadt hat in dieser Saison die beste Offensivleistung der Liga vorzuzeigen. Sie haben 53 Tore geschossen, was allerdings nur 3 Tore mehr ist als die Bremer. Beide Teams haben also keine Schwierigkeiten Tore zu erzielen. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass beide Teams mindestens ein Tor schießen werden. 

auf Betway wetten

Tipp 3: Über 2,5 Tore: 1.53 – Betway

Für beide Teams geht es um den Aufstieg und deshalb zählt jeder Punkt.

Die Gäste werden siegeshungrig auftreten, versuchen so viele Tore zu schießen wie nur möglich. Daher wird die Defensive etwas lockerer sein und möglichen Spielraum für den SV Darmstadt bieten. In Anbetracht der Offensivkraft und der momentanen Trends beider Mannschaften erwarten wir mehr als 2 Tore definitiv.

Werder Bremen – SV Darmstadt Quoten

Die 1X2-Quoten für das Spiel beim Buchmacher Betano lauten wie folgt:

  • Werder Bremen: 3,55
  • Unentschieden: 3,55
  • SV Darmstadt: 2,07

Die Quoten können sich ändern, daher sollten Sie sie vor dem Wetten überprüfen.

 Statistiken und erwartete Aufstellung Werder Bremen – SV Darmstadt

Werder Bremen

Werder Bremen geht als 3. in diese Partie. Allerdings beträgt der Rückstand auf einen nicht Aufstiegsplatz nur 3 Punkte. Bislang haben sie in dieser Saison 48 Punkte gesammelt. Auf der anderen Seite haben sie bei ihren Niederlagen viele Tore kassieren müssen. Doch es sollte Zuhause jeder vor den Gastgebern Respekt haben, denn diese wollen zurück in die erste Bundesliga.

SV Darmstadt

Der SV Darmstadt geht als 2. der Tabelle ebenfalls mit 48 Punkten in diese Partie. Noch ist man auf einem Aufstiegsplatz doch man will endlich ein Sicherheitspolster aufbauen. Dieses Team hat in dieser Saison mit Abstand die beste Offensive der Liga und war lange Platz 1. Diese Partie ist extrem wichtig für den SV Darmstadt, denn man will wieder Abstand zu der Konkurrenz aufbauen.

Erwartetes Aufgebot

Kommen wir nun zur erwarteten Aufstellung für das kommende Spiel.

Erwartete Aufstellung von Werder Bremen (4-4-2):

  • Torhüter: Zetterer
  • Verteidigung: Agu, Jung, Friedl, Veljkovic
  • Mittelfeld: Gruev, Schmidt, Mbom, Schmid
  • Angriff: Füllkrug, Ducksch
  • Trainer: Werner, Ole

Erwartete Aufstellung von SV Darmstadt (4-4-2):

  • Torhüter: Schuhen
  • Verteidigung: Isherwood, Pfeiffer, Bader, Holland
  • Mittelfeld: Schnellhardt, Honsak, Gjasula, Kempe
  • Angriff: Pfeiffer, Tietz
  • Trainer: Lieberknecht, Torsten

Wo kann ich das Spiel zwischen Werder Bremen und SV Darmstadt sehen?

Das Spiel beginnt am 19. März um 20:30 Uhr im Weserstadion in Bremen. Sie können das kommende Spiel im Live-Stream des Buchmachers oder bei beim Sport verfolgen.

Bisherige Begegnungen und Form

Frühere Begegnungen

Seit 2015 gab es insgesamt nur 6 Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Davon hat Darmstadt 2 gewonnen. Auch hat die Mannschafft, die verliert nur sehr geringe Chancen auf einen Treffer, denn der Sieger der beiden war immer klar und deutlich. Historisch betrachtet, kann es hier nur einen Sieger geben.

Aktuelle Form

Wenn es aber nach der aktuellen Form geht, haben beide Mannschafften klare Trends. Werder gut dabei und mit einer hervorragenden Form. Der SV hat dagegen einen heftigen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg kassiert. Man konnte nur 2 Siege aus den letzten 5 Partien holen und man hatte nicht die schwierigsten Gegner.


Mehr in 2. Bundesliga Tipps