Kontaktieren Sie uns

Wett-Tipps

Wimbledon Wett Tipps Heute (Donnerstag/07. Juli)

Bei den Frauen finden am Donnerstag, den 7. Juli die Halbfinals statt. Auch bei den Männern steht das Wimbledon-Halbfinale 2022 an. Wie immer werfen wir einen Blick auf die anstehenden Partien auf dem heiligen Rasen und geben eine Vorschau ab, welche Tipps sich lohnen könnten und welche Akteurinnen oder Akteure das Match, ob überraschend oder nicht überraschend, für sich entscheiden können. Am Sonntag steht das Finale des Turniers an. Ob es am Ende zum antizipierten Herrenfinale zwischen Djokovic und Nadal kommen wird?

Wimbledon Tennis-Wett-Tipps für heute 07/07/2022

Fritz oder Nadal, Garín oder Kyrgios? Zum Dienstagabend war noch nicht klar, wer es ins Halbfinale des besagten Turniers schafft. Die Quoten sprachen zu jenem Zeitpunkt aber natürlich für den zweifachen Wimbledon-Champion Rafael Nadal und auch für Nick Kyrgios, der seinen Kontrahenten Garín an guten Tagen eigentlich klar und deutlich schlagen sollte. Jabeur und Maria standen hingegen bei den Frauen als Halbfinalistinnen fest. Gerade der Weg von Tatjana Maria hat viele überrascht und war so nicht vorherzusehen. Mit ihrem charakteristischen Slice hat sie das rein-deutsche Viertelfinale für sich entschieden und hat nun die Chance auf ihr erstes Wimbledon-Finale.

Welche sind die besten Tennis-Wett-Tipps für Wimbledon, Donnerstag, 07. Juli?

Die 3 besten Tipps des Tages

Jabeur O. gegen Maria T. – Sieg für Jabeur O. – Quoten: 1.13 – Tipico

Schafft Tatjana Maria es, ihr erstes Wimbledon-Finale bestreiten zu dürfen? Basierend auf den Quoten würde sich dieser Tipp anbieten, wenn Sie viel Geld verdienen wollen. Denn dann reicht schon wenig Einsatz aus, um im Falle eines Sieges der Deutschen abräumen zu können. Doch immerhin ist die Gegnerin die aktuelle #3 der Setzliste. Insofern sprechen die Quoten auf jeden Fall für Ons Jabeur.

Rybakina E. gegen Halep S. – Sieg für Halep S. – Quoten: 1.35 – Betano

Wer wird die zweite Finalistin werden? Das klärt sich in diesem Halbfinale. Während Ons Jabeur die Favoritenrolle klar innehat, was sich an den Quoten im Duell mit Tatjana Maria niederschlägt, sind die Vorzeichen beim Duell zwischen Rybakina und Halep ausgeglichener. Immerhin treffen in diesem Fall #17 und #16 aufeinander. Und dennoch sind die Quoten für Simona Halep deutlich besser, was natürlich unter anderem an ihrer Erfahrung festzumachen ist. Glauben Sie an den Sieg der Rumänin?

Ram & Salisbury gegen Ebden & Purcell – Sieg für Ram & Salisbury – Quoten: 1.44 – Betano

Die Halbfinals im Herren-Doppel stehen beide am Donnerstag, den 7. Juli an. Ram und Salisbury sind an #1 gesetzt und daher natürlich auch Favoriten. Ebden und Purcell sind die Gegner, sodass USA und Großbritannien also auf ein rein-australisches Doppel treffen werden. Sie würden über das 2,6-fache des Einsatzes zurück erhalten, wenn Sie auf die Australier tippen und diese das Match dann tatsächlich gewinnen sollten.

Welcher Tipp hat die größten Chancen, richtig zu sein?

Wenn Sie auf die Quoten schauen, wird Ihnen bewusst, dass die Quoten für einen Sieg von Jabeur am niedrigsten sind. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich ist die Deutsche nicht gesetzt. Doch genau da könnte die Chance der Deutschen liegen, welche als Außenseiterin frei aufspielen kann.

Auf welchen Live-Streaming-Plattformen können wir diese Spiele verfolgen?

Die Übertragung von Wimbledon erfolgt exklusiv über Sky. So können die Spiele mit einem Sky-Sport-Abo bzw. mit Sky Ticket verfolgt werden. Sky bietet neben dem Empfang über Receiver auch einen Live-Stream (Sky Go) an.


Mehr in Wett-Tipps