Kontaktieren Sie uns
Thomas Meunier Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach 3:0

Aktuell

Wird Thomas Meunier den BVB verlassen?

Thomas Meunier von Borussia Dortmund scheint in letzter Zeit heiß begehrt zu sein – der FC Barcelona war schon länger an ihm interessiert, jedoch scheinen die Katalanen jetzt noch einen Konkurrenten im Werben um Meunier zu haben: Auch Manchester United soll nun an dem Verteidiger interessiert sein.

Der FC Barcelona hat bereits einige Top-Spieler neu verpflichtet, um in der kommenden Saison wieder voll durchstarten zu können – Allerdings fehlt es wohl in der rechten Abwehrseite noch an einem Spieler. Nachdem Cesar Azilicueta, an dem Barcelona sehr interessiert war, nun seine Vertragsverlängerung angekündigt hatte, scheint Thomas Meunier eine interessante Alternative zu sein. An dem Spieler vom BVB war der Verein bereits im Januar interessiert. Und laut der katalanischen Zeitung “Sport” soll er auch genau in das gesuchte Profil passen. Barcelonas Coach Xavi wünscht sich nämlich einen erfahrenen Rechtsverteidiger, der sich auch international unter Beweis stellen kann. Und Borussia Dortmund soll wohl zu Gesprächen bereit sein.

Manchester United soll bereits Angebot vorbereiten

Viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr, um den BVB zu überzeugen – das Transferfenster schließt bald, und  für Meuniers Position als Rechtsverteidiger hat der Verein kaum Alternativen, das heißt, sie müssten sich selbst um einen Ersatz bemühen. Und nun hat Barcelona auch noch einen Konkurrenten – der “Telegraph” berichtete, dass Manchester United sehr an dem Belgier interessier sei, und diese bereits ein Angebot in Höhe von über 15 Millionen Euro vorbereiten. Für die “Red Devils” hatte die Saison nicht besonders gut gestartet, und nun soll wohl an Spielern getauscht werden. Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka soll gehen, und Thomas Meunier als Ersatz her.

Meunier selbst hat sich allerdings noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Der Belgier hat bei Borussia Dortmund eigentlich noch einen Vertrag bis 2024 laufen.


Mehr in Aktuell