Premier League Tipps

Leicester City – Tottenham: Tipp, Prognose und Quote (11/02/2023)

 

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Spiel der Premier League: Leicester City vs Tottenham. Wir thematisieren die aktuellen Leicester City – Tottenham Quoten, schauen uns entscheidende Statistiken der beiden Mannschaften an und gehen unsere Prognosen zu dem Spiel durch.

Leicester City – Tottenham Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für die Spurs – Quote: 2.10 – 888Sport

Gewinnen die Spurs das Duell gegen die Foxes, nachdem unlängst Manchester City im Heimspiel besiegt werden konnte? Die Quote ist jedenfalls relativ hoch.

Wette auf 888Sport

Prognose 2: Beide Teams treffen: Ja – Quote: 1.59 – Bet-at-home

Die Buchmacher gehen auch davon aus, dass am ehesten beide Teams treffen werden. Sind Sie auch dieser Meinung?

Wette Auf Bet-at-home

Prognose 3: Remis nach 45 Minuten – Quote: 2.25 – Bet3000

Nach 45 Minuten werde es noch Unentschieden zwischen diesen beiden Teams stehen, so die plausibelste Prognose laut Buchmacher, wenn es um das Outcome nach 45 Minuten geht.

Wette auf BET3000

Leicester City – Tottenham Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher 888Sport sind wie folgt:

  • Leicester City: 3,30
  • Unentschieden: 3,55
  • Tottenham: 2,10

Die Quoten könnten sich ändern. Überprüfen Sie sie daher, bevor Sie wetten.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Leicester City gegen Tottenham

Premier League
# Team S G O F +/- Punkte
1

Man City

37 27 7 3 60 88
2

Arsenal

37 27 5 5 61 86
3

Liverpool

37 23 10 4 43 79
4

Aston Villa

37 20 8 9 20 68
5

Tottenham

37 19 6 12 10 63
6

Chelsea

37 17 9 11 13 60
7

Newcastle

37 17 6 14 21 57
8

Man Utd

37 17 6 14 -3 57
9

West Ham

37 14 10 13 -12 52
10

Brighton

37 12 12 13 -5 48
11

Bournemouth

37 13 9 15 -12 48
12

Crystal Palace

37 12 10 15 -6 46
13

Wolverhampton

37 13 7 17 -13 46
14

Fulham

37 12 8 17 -8 44
15

Everton

37 13 9 15 -10 40
16

Brentford

37 10 9 18 -7 39
17

Nottm Forest

37 8 9 20 -19 29
18

Luton

37 6 8 23 -31 26
19

Burnley

37 5 9 23 -36 24
20

Sheff Utd

37 3 7 27 -66 16

Leicester City

Am 4. Februar konnten die Foxes einen recht überraschenden Auswärtssieg gegen das Team aus Birmingham feiern. Aston Villa wurde nämlich mit 4:2 besiegt. Es braucht noch mehr von solchen Ergebnissen, damit die Foxes in Bezug auf den Abstiegskampf aufatmen können. Nach diesem Duell gegen die Spurs wird man als Nächstes gegen Manchester United, Arsenal und Blackburn (FA Cup) antreten. Gerade die Duelle mit United und Arsenal werden natürlich schwierig. Mit einem Sieg gegen die Spurs könnte man immerhin an Nottingham vorbeiziehen, sollten diese ihr Ligaspiel nicht gewinnen können.

Last Five - Leicester

04/05/24

England Championship CHA

gb

Blackburn

gb

Leicester

2

0

F

29/04/24

England Championship CHA

gb

Preston

gb

Leicester

0

3

G

23/04/24

England Championship CHA

gb

Southampton

gb

Leicester

0

5

G

20/04/24

England Championship CHA

gb

West Brom

gb

Leicester

1

2

G

12/04/24

England Championship CHA

gb

Plymouth

gb

Leicester

1

0

F

Tottenham

Am 5. Februar besiegte Tottenham überraschend den amtierenden Meister aus Manchester mit 1:0 und schuf sich so die Ausgangslage, mit einem Sieg an den Magpies vorbeiziehen zu können, sollten diese an diesem Spieltag patzen. Allerdings verlor man auch Verteidiger Romero mit einer roten Karte in Spielminute 87, sodass dieser ersetzt werden muss. AC Mailand (Champions League), West Ham United und FC Chelsea heißen die kommenden Gegner, ehe die Londoner am 1. März bei Sheffield United (FA Cup) gastieren.

Last Five - Tottenham

14/05/24

England Premier League EPL

gb

Man City

gb

Tottenham

2

0

F

11/05/24

England Premier League EPL

gb

Burnley

gb

Tottenham

1

2

G

05/05/24

England Premier League EPL

gb

Liverpool

gb

Tottenham

4

2

F

02/05/24

England Premier League EPL

gb

Chelsea

gb

Tottenham

2

0

F

28/04/24

England Premier League EPL

gb

Arsenal

gb

Tottenham

3

2

F

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Leicester City und Tottenham:

Voraussichtliche Aufstellung Leicester City:

  • Torwart: Ward
  • Abwehr: Kristansen, Faes, Souttar, Castagne
  • Mittelfeld: Dewsbury-Hall, Tielemans
  • Sturm: Barnes, Maddison, Martins, Iheanacho
  • Trainer: Brendan Rodgers

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham:

  • Torwart: Lloris
  • Abwehr: Sánchez, Dier, Davies
  • Mittelfeld: Perisic, Hojbjerg, Bentancur, Emerson
  • Sturm: Kulusevski, Kane, Son
  • Trainer: Antonio Conte

Wo ist das Spiel Leicester City gegen Tottenham anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 11. Februar um 16:00 Uhr MEZ im King Power Stadium.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, kannst du es u. A. entweder im Live-Stream eines Online Buchmachers oder über WOW/Sky Sport tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Die Spurs könnten Tabellenplatz 3 mit einem Sieg zurückerobern. Die Prognose spricht für einen Auswärtssieg: 2:0 für die Mannschaft von Antonio Conte.

Aktuelle Form: Nur ein Sieg, ein Unentschieden, aber drei Niederlagen mussten die Foxes in der Liga zuletzt hinnehmen. Drei Siege und zwei Niederlagen waren es hingegen bei den Spurs. Zwar hat Leicester nun den Heimvorteil, dennoch gehen die Londoner als Favorit in dieses Spiel.

Head to Head

17/09/22

England Premier League EPL

gb

Tottenham

gb

Leicester

6

2

01/05/22

England Premier League EPL

gb

Tottenham

gb

Leicester

3

1

19/01/22

England Premier League EPL

gb

Leicester

gb

Tottenham

2

3

23/05/21

England Premier League EPL

gb

Leicester

gb

Tottenham

2

4

20/12/20

England Premier League EPL

gb

Tottenham

gb

Leicester

0

2


Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…